Samstag, 7. Mai 2011

Ein Traumtag für Robert, für uns alle




Die nächsten 5 Bilder sprechen für sich.












Beim letzten Foto sagt Robert zu Selina: "Gell, wir könnten heiraten."


Und dann nimmt er sie hoch und ruft "Ich kann sie schon über die Schwelle tragen!"
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Ich kann hier gar nicht so viele Bilder zeigen. Es sind so viele fremde Kinder mit drauf. Wenn wir die Fotos vom Fotografen bekommen, dann gibt es noch Bilder aus der Kirche.


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Hier ist er schon zum 1.Mal umgezogen. Das Trachtenhemd war nass, draussen war ein Brunnen ....


Müde, müde, müde ...


OH!

Aufeinmal sass er so da. Das weisse T-shirt war nass....draussen war ein Brunnen!



!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Kleidung Nr. 5

...weil, draussen war ein Brunnen.


Die Torte wollte er unbedingt selber anschneiden. Es war ja seine, wir haben es ihn tun lassen, und er hat es gar nicht schlecht gemacht.






Der bewegenste Moment war, als Robert die Hände zum Pfarrer streckte und mit grossen Augen auf seine Hostie wartete...ganz still!

Der schlimmste Moment war, als er kurz vor dem Einzug der Kommunionkinder .... verschwunden war!

Der lauteste Moment war, als er aufeinmal nicht mehr neben dem Altar bleiben wollte und nur noch "Ich will zur Mama!" rief. Er kam dann auch gelaufen!

Der rührendste Moment war als man die Liebe zu Selina spürte ....da gab es Tränen ... ja, auch fremde, erwachsene Männer mussten weinen.

Der typischste Robert Moment war mitten im Gottesdienst "Ich muss aber aufs Klo!!!!"

Die erstaunlichsten Momente waren als Robert jedes Lied laut und richtig von Anfang bis Ende mitgesungen hat.

Der traurigste Moment war, als ich aufeinmal die Omas und Opas so sehr vermisste, und doch irgendwie ahnte ... sie sind ja mittendrin dabei.


Glücklich, müde, mit schwarzen Füssen fuhr unser Robert mit uns nach Hause.

"Darf ich jetzt immer mit zur Kommunion gehen? Auch in unserer Kirche hier im Dorf? In alle Kirchen? Wie kann der Jesus das schaffen, dass er jeden Tag in alle seine Kirchen ist? ... ach so, er ist ja auferstanden. Ich glaub, das hat ihn durchsichtig gemacht aber ich hab ihn heute ganz echt gespürt!"

Kommentare:

  1. halloooooooooo:-))

    ohhhhhhhh wie toll!!! seine kommunion war doch klasse, umziehen, sagen was man will, ne tolle torte, eine freundin die er schon über die schwelle tragen will..klasse, was für ein schöner tag für ihn:-)) und alle seine lieben:-))) ich mag den kleinen "grossen"!! ggglg sendet euch eure sonnengewand und p.s. ich mag auch brunnen!!!:-))

    AntwortenLöschen
  2. Man spürt es aus den Bildern und Worten, das war ein reicher, erfüllter und gesegneter Tag für Euch! Ein bißchen feucht war der Tag auch - denn draußen war ja ein Brunnen ;-)) Ich bin gespannt auf weitere Fotos von Robert in Festkleidung. Und vielleicht weitere Berichte?!

    Das bunte Kreuz auf dem ersten Foto finde ich wunderbar. Bunt wie das Leben, Fröhlichkeit ausstrahlend und die Sonne ganz oben - dieses Kreuz ist doch ein so passender Lebensbegleiter und Wegweiser!

    Viele liebe Grüße - und Segenswünsche an das Kommunionkind -,

    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Einen so tollen Tag hattet Ihr! :-)
    Emotional, ergreifend und schön. Wir haben an Euch gedacht, auch eine Kerze angezündet. In der Kirche in der wir 11.30 Uhr waren. Nur wir zwei, Stille und auch der Gedanke an Robert.

    Schlaf gut nach diesem ereignisreichen Tag!
    Herzlichste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gerührt!
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. ...ich bin sehr gerührt, berührt,
    und freu mich über euren schönen Tag,
    und über Roberts Verstehen des Tages,
    und dass ihr genügend Wechselkleidung dabei hattet,
    denn draußen war ja ein Brunnen...
    ganz liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich so für euch!
    Danke für diesen schönen Bericht und den einmaligen Robert!
    Seid herzlich gegrüßt
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Wenn man die Bilder dieser beiden Kinder vergrössert, dann "zwingen" einem die Gesichter und die Gefühle zum weinen....
    ein schon lange still mitlesender Mann
    Hannes wünscht dem Robert ein gesegnetes Leben, sein Leben!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich Eure Geschichten, Eure Robert-Susanne-Familiengeschichten lese, dann freue ich mich immer wieder, dass das Leben nicht so gerade aus ist und soviel Farbe und Abwechlsung bietet und dann fuehle ich mich ganz lebendig. Hach, so ein Kommunionskind hat mich als Heiden (buerokratisch betrachtet) ganz beruehrt und so einem Brunnen konnte ich auch nie wiederstehen.

    AntwortenLöschen
  9. Oh Ihr Lieben, was für ein herrlicher Tag!

    Und ja, lieber Robert, Du darfst nun immer und jederzeit zur Kommunion gehen, wenn Du magst.
    Jesus hat gesagt "Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, dann werdet ihr das Himmelreich nicht sehen!"

    Und "da wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, will ich mitten unter ihnen sein." Also wird er immer bei Dir sein.

    Du wirst niemals ein Erwachsener werden, der das innere Kind in sich vergisst. Du wirst immer das Richtige tun, weil es in Deinem Herzen eingebrannt ist und Du nicht dagegen handeln kannst.

    Gott hat Dir auf seine ganz besondere Weise seinen Fingerabdruck aufgeprägt und das ist für uns alle zwar manchmal etwas anstrengend, aber trotzdem ein großes Wunder. Und sind nicht alle Wunder irgendwie auch manchmal anstrengend? Die gehören eben so.

    Mach Dir keine Sorgen, Du bist genau richtig, so wie Du bist, und als Gott Dich schuf, hat er bestimmt ganz besonders viel Liebe und Freude in Dich hineingepackt. Und Dir liebe Menschen beiseitegestellt.

    Alles Liebe und Gute und die allerbesten Segenswünsche
    von der evangelischen Postpanamamaxi
    denn vor Gott sind wir alle gleich und wir träumen alle vom gleichen Himmel

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön die Bilder sind! Und Dein Bericht ist voll von prallem Leben, das ist auch wunderbar. Ich freue mich für euch!

    AntwortenLöschen
  11. Das liest sich nach einem gelungenen Tag. Schön. (Saskia liebt auch Brunnen und wir durften sie deshalb auch schon manchmal komplett umziehen.)

    AntwortenLöschen
  12. Die Bilder sind wunderbar. Und beim Lesen mußte ich doch ein wenig schmunzeln. Jaja, der Brunnen...

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt nach einem wunderbaren Tag mit vielen Gefühlen und sehr viel Freude und einem wunderbaren Robert.

    Die Bilder sprechen wirklich eine eindeutige Sprache - wie toll der Robert ist, wie glücklich und was er für eine tolle Familie hat.

    Danke, daß Du uns teilhaben läßt.

    Am besten fand ich den Brunnen vor dem Tore...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Die Bilder sind wunderschön geworden und Du hast diesen besonderen Moment auch so schön beschrieben. Man spürt Deine Liebe zu diesem Kind in Deinen Worten. Ich verfolge schon sehr lange diesen Blog und finde ihn großartig.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Ich beglückwünsche Euch zu diesem wundervollen Tag, der doch bestimmt viele Hindernisse und Sorgen in den Hintergrund gedrängt hat.
    Ich freu mich einfach mit.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Robert,

    auch ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem weiteren Lebenweg. Dass Du immer liebe Menschen um Dich hast, die dich verstehen und zu Seite stehen. Mit Hilfe von Mama und Papa wird das schon werden.

    Einen wunderschönen Tag Euch allen
    Sommersprosse


    Ps. Elisabeth,ich melde mich nächste Woche wieder.

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein schöner Tag!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Robert!!
    Ich gratuliere Dir von Herzen zu diesem großen Tag!
    Und was stellen die auch einen Brunnen hin, wenn man sich nicht nass machen darf!
    Versteh einer die Welt ;-))
    Lässt Du mir Deine bezaubernde Freundin lieb grüßen?
    Umarmung, lieber Robert!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie schön, den Kommunionbericht zu lesen... und soo rührende Bilder... alles liebe und Gottes reichen Segen zu deiner ersten Kommunion... jetzt bist fei ein richtig großer Junge... GLG Anja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elisabeth,

    das sind ja herrliche Bilder. Man sieht wie Robert diesen Tag genossen hat. Schön zu sehen. Ich gratuliere ihm ganz herzlich zur Kommunion.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Das war ganz sicher ein unvergesslich, schöner Tag für Euch alle. Was macht das schon, das Robert sich so viele mal umziehen musste, der Spass am Brunnen ist grösser, als das schönste Festtagsgewand.
    Schöne Bilder, man sieht genau, wie glücklich er ist.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  22. Ich wünsche dir lieber Robert, dass du dieses wunderschönen Tag immer in deinem Herzen trägst. Die Bilder sind so rührend und wirllich zauberhaft. Es muss ein toller Tag gewesen sein!
    Gottes Segen für dich, liebes Kommunionkind!


    liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Herrliche Bilder!
    Glückwunsch, lieber Robert, zu deiner Kommunion!
    Das war wohl ein gelungener Tag, wie wir ihn dir alle gewünscht haben.

    Lieben Gruß,

    Judith

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Robert,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Kommunion! Pass gut auf Deine Selina auf. Aber das mit dem Heiraten hat schon noch ein bißchen Zeit, gell?

    Lieb grüßt Dich die Sticheldeern mit Anton

    AntwortenLöschen
  25. Toll!!!! Das Robert im Kreise seiner liebsten so einen schönen Tag hatte.... Ach, ich freu mich so, auch wenn immer noch ein kleiner Restschatten da ist.
    Recht hat er, Jesus ist immer und überall, wenn man es zulässt! Das mit dem Brunnen find ich Klasse, ja so isses das Real Life und das auch am Kommunionstag.... Einen lieben Knuddler an das Kommunionskind! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Ganz so lustig war das für dich/euch sicher nicht. Aber ich muss wirklich immer noch ein bisschen grinsen, wenn ich daran denke, was da alles vorgefallen ist ;)
    Ich denke, es war ein wunderschöner Tag, nicht? Ich wünsch dir und euch dass es als ein solcher noch lange in Erinnerung bleibt. Die Bilder sind jedenfalls sehr schön.
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  27. Ein feucht-fröhlicher Tag sozusagen! Schön!
    (Ich wäre gestern auch gern in einen Brunnen gesprungen, zur Not auch in Klamotten, warm genug war es dafür. :))

    Tut mir leid, daß ich es nicht geschafft habe, eine Karte zu schicken. Hier liegt ein fertiger Brief, von dem ich nicht weiß, ob ich ihn abschicken sollte. Ich melde mich daher mal wieder per Mail. :)

    An Euch gedacht habe ich jedenfalls gestern den ganzen Tag. Oder fast den ganzen Tag. ;)

    AntwortenLöschen
  28. wie wunderbar! Mehr kann ich eigentlich gar nicht sagen.
    Robert sagt immer so wudnerbare Dinge.

    Und ich wünsche ihm, dass er nun ganz oft spürt, dass Jesus da ist. Ist das nicht großartig, wie er das artikuliert, was er empfindet.

    AntwortenLöschen
  29. frau siebensachen8. Mai 2011 um 21:18

    wie wunderwunderbar!

    herzliche grüße
    mit gänsehaut!

    AntwortenLöschen
  30. .....

    Diese Bilder sprechen wirklich für sich!

    Selina hat den Tag ebenso genossen wie Robert. all unsere Mühen haben sich gelohnt Elisabeth.

    Und der Satz von Robert mit dem heiraten und über die Schwelle tragen der hat mich wirklich belohnt.

    Das ist einfach so schön!!!!!

    Beste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen