Mittwoch, 2. Juni 2010

Drinnenspiele

Der Zwerg ist scheinbar am Ende. Den ganzen Tag schon diesen Blick. Er schaut niemanden mehr in die Augen. 2Mal draussen gewesen, nass von Kopf bis Zeh! Und nun hat er sich von seinen Taschengeld diesen rosa Traum gekauft. Auch wenn es nicht so ausschaut. Er ist ganz glücklich, dass er nun auch eine Barbie mit rosa,glitzer-Kleid hat. Er spielt schon über eine halbe Stunde. Das ist sehr lang für Robert. Ich habe schon gefühlte 20Mal bestätigt, dass sie soooo schön ist. Sie heisst Glitzerschönchen, die Dame...
Heute mußte ich auch noch zum Zahnarzt. Plötzlich ist ein Stück Zahn abgebrochen. Ich war sehr tapfer, damit die Kinder ja nicht mitbekommen, wie ich mich da anstelle. Und dann komm ich nach Hause, rennt mir schreiend Robert entgegen:" Mama, Mama hat sie Dich gelähmt die Frau Zahnärztin? Darf ich das mal anschauen und einmal zwicken....??!!"
Irgendwie war er enttäuscht, dass ich so aussehe wie immer. "Warum ist Dein Gesicht nicht gaaaanz dick! War da Blut?"
Ich darf Euch verraten, es war nicht schlimm. Wirklich nur eine Kleinigkeit. Und auch diesem Kind zuliebe wäre ich nicht mit einem "schrecklichen" Eingriff einverstanden gewesen. Manchmal ist er ein Kleiner Sadist...

Wir fahren die letzten Ferientage nach Österreich. Ins noch grössere Unwetter. Dort wird vor Überschwemmungsgefahr und Erdrutschen gewarnt. Aber die Familie wohnt oben auf dem Berg. Und es soll auch da langsam besser werden, wärmer und sonnig.
Ich werde Euch vermissen, das weiss ich jetzt schon. So schnell seid Ihr alle ein Teil von unserem Leben geworden.
Ich wünsche Euch eine schöne Zeit
Elisabeth

Robert sagt gerade, dass er alle schöne Stunden wünscht. Aber er muss Euch jetzt verlassen, weil er will halt auch mal zu die Kühe von der Tante Monika.
Und der Käse schmeckt da besser....Euer Robert

Kommentare:

  1. Hallo Elisabeth,
    na, das war ja eine ereignisreiche Zeit!
    Da wird euch der Urlaub sicher gut tun.
    Ich wünsch euch viel Spaß und ganz viel gute Erholung. Ich werd dich auch doll vermissen:O)
    Habt eine gute Zeit!!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, meine Lieben!!

    Hat funktioniert!!
    Ich schreib dann gleich (so die Kinder mich lassen!!)!

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Zum Thema Zahnarzt sag ich lieber nix.... Aber ich gönne euch von Herzen die Zeit in den Bergen.Ich versteh Robert vollkommen , mit seinem Wunsch nach den Tieren. Das ist etwas ganz anderes als ein Glitzerschönchen. Und mit den Unwettern, das muß ja nicht kommen. Immer positiv denken. LG und eine schöne Zeit wünsch ich euch. Bis bald. Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,

    du nimmst mich immer für eine kurze Zeit mit hinein in deine Familie, ich fühle mich wohl hier beim Lesen...

    Euch einen wundervollen Urlaub...

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche euch eine schöne Zeit mit ganz viel Sonnenschein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Erholt euch gut, liebe Elisabeth!
    Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  7. Habt eine wunderschöne Zeit und kommt heil wieder.
    Liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabeth,
    auch noch einmal ein letzter Gruß für heute Abend. Du kannst deinem Robert ausrichten, dass es Edward Fledel wohl schon ein bisschen besser geht und er jetzt in seinem Käfig nach guter Fledermausmanier kopfüber hängt und heute Abend 16!! Heimchen zum Abendbrot verspeist hat. Ich werd noch ein neues Bild von ihm machen, dass stell ich dann ein, wenn ihr wieder da seid. Bis dahin seid noch einmal herzlich gedrückt
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Robert, ich wünsche auch Dir und Deiner Familie eine schöne Zeit. Und Diese Prinzessin ist eine wirklich hübsche, herzlichen Glückwunsch zu diesem Kauf. Ganz liebe Grüße an Deine ganze Familie, die Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Einen wunderschönen Urlaub.. und ich druck dir die Daumen dass du die CD bekommst.. gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  11. Bestimmt seid ihr schon unterwegs....wünsche euch trotzdem schöne Tage...danke auch für deinen mutigen Kommentar...

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne Robert nicht, aber ich habe schon etwas in Deinem Blog gestöbert. Das was ich an Gefühlen mitnehme, erinnert mich an einen Jungen aus meiner Fördergruppe. Ich kenne solchen "verschlossenen" Blicke...Augen sind der Spiegel zur Seele! Schön, dass er sich so intensiv mit der Barbie auseinandersetzt, ich denke, dass irgendwie etwas mit sich selbst ausmachen wird!
    Als ich mit meinem Förderkind das Naturkunde Museum besuchte, fand ich den Krümel vor den Edelsteinen! Er wich jedem Blick und Körperkontakt aus...aber ich ließ es mir nicht nehmen, ihn zu fragen "was macht diesen Stein, so besonders für dich?"
    Zunächst stand die Antwort ziemlich im Raum, denn er sagte " er leuchtet immer, egal wie ich mich drehe und wende...er bleibt immer leuchtend"
    "Ja" sagte ich....
    Hoffe, dass ich dir mit meinem Kommentar nicht zu nahe komme?
    Liebe Grüße
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub, Erholung und das trotz der Wettervorhersage die Sonne für Euch scheint.

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen