Donnerstag, 25. Mai 2017

Der Firmling



spricht nicht über seine Firmung
weil sie ist ja schon vorbei, der heilige Geist ist nun bei ihm angekommen

Und ausserdem seid Ihr alle gefirmt und wisst Bescheid! Und wer nicht gefirmt ist dem ist es egal, das mit dem heiligen Geist.

Was soll ich da nun sagen?
Nicht viel am Besten ... weil der Firmling sieht das ja anders als wir

Es war ein wirklich wunderschöner Gottesdienst. Feierlich und persönlich.
Danach ein kleines Treffen im Pfarrsaal. Mit dem Herrn Bischof. Der hat Robert aber nicht mehr interessiert nach der Firmung.
Kein Foto wollte er mit ihm.
Vom Hl.Geist ein Foto mit ihm zusammen, das wäre ihm lieber ... hat er gesagt, der Robert.

Wir waren noch fein Essen und der Tag verlief ruhig und angenehm.

Am Abend: "Wie lang bleibt der Hl.Geist nun bei mir?"
Da fiel mir nichts anderes ein, als zu gegen zu fragen was er denn meint?

"Na ja, er kann für immer bleiben wenn er mir nicht Kopfweh macht."

Die Wochen vorher gab es einige Gepräche mit Robert, die mir doch das Gefühl gaben er hat die Firmung verstanden.

Ein Geschenk ... nein, wollte er keines.
Nur die beiden Schwestern sollten dabei sein. Und die Pflegeschwester auch. Und der Neffe, der dann auch kam hat ihn gefreut als Überraschung.

Kommentare:

  1. Ähm...Er hat sich aber nicht in der Lederhose konfirmieren lassen? Oder doch?
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Robert hat die Firmung vielleicht weit besser verstanden als manch anderer Firmling. :-)
    Ich lasse liebe Grüsse da für ihn und alle Anderen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch an den Firmling - und nur ja kein Kopfweh ;-))
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen angenehmen restlichen Freitag und ein schönes Wochenende!
    Herzlichst, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/retour-von-der-kur-2017-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  4. Fesch, sieht er aus, der junge Mann.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, alles Gute zur Firmung. Groß und erwachsen bist du geworden.
    Du siehst sehr chic aus in deiner Lederhosen.
    Viele Grüße von Maryme

    AntwortenLöschen
  6. Groß ist er geworden. ;-) Meine herzlichsten Grüße zur Firmung! Ich habe oft an Euch gedacht. Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Ja Wahnsinn! So ein großer Kerl! Dann alles GUte weiterhin! Der heilige Geist ist ja zum Glück immer und reichlich vorhanden! Wir haben in 2 Wochen Erstkommunion beim 2ten KInd...nächstes Jahr die erste Firmung beim Großen...

    AntwortenLöschen
  8. Ein fescher Bursche! Gratulation zur Firmung und ich wünsche Dir und der ganzen Familie ein frohes Pfingstfest.

    Liebe Grüßle vom Starnberger See, Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,
    fesch sieht er aus, der Robert als Firmling...und ich verstehe ihn. Das ist ja fast nicht zu begreifen mit dem heiligen Geist und immer wenn man meint, es verstanden zu haben, fluppt es wieder weg. Wohl, weil es nicht zu verstehen, sondern in einer ganz andere Phsäre in uns Menschen zu finden ist.

    Zu Deiner Frage, ich mache mir mal Gedanken und schicke Dir eine Mail.

    Frohe Pfingsten,
    Dir und Deiner Familie

    Nula

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin nicht gefirmt und kann auch nichts dazu beitragen, wie Robert schon meinte, es ist mir egal. Aber trotz allem fühle ich mich auch mit gläubigen Menschen verbunden. Ich hab nur was dagegen, wenn sich Glaube und Taten widersprechen und das gibt es zu hauf. Unser Pfingstsonntag ist bisher verregnet. Aber die Erde braucht das und da akzeptiere ich das.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elisabeth,
    was für ein tolles Foto! Ein großer junger Mann steht da! Herzlichen Glückwunsch noch zur Firmung!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen