Dienstag, 12. April 2016

Süss? Nett? Kitschig? Seltsam?


Ich weiss es noch immer nicht wie ich es finden soll.
Da wandert man durch einen schönen Wald und findet

Zwerge
In allen Grössen und Formen, bei allen möglichen Tätigkeiten.

Wollt Ihr mal sehen?

Sie winkten uns herbei



Das hatten wir noch nie gesehen!


Mamas Lieblingsfrau!  Sie findet sie so süss! Ähnlichkeiten? Vielleicht irgendwann!


Was wühlst Du denn im Zwerg seinem Korb?

Extragross, damit Ihr das gestreifte Zwergerl ohne Mütze auch sehen könnt. Sein Blick!
Da wusste er noch nicht was er davon halten soll. Es ist eigentlich das 1 Foto des Tages.


Hier wird ein Käfer oben auf die Zipfelmütze gesetzt, damit das Käferl auch einmal von oben alles sehen kann!

Ja, wo schauen denn die beiden hin?


Das Bild spricht Bände!
"Papa, Papa, können wir da jetzt immer herwandern? Hier ist es so schön, wir können hier mal eine Brotzeit machen. Wenn Du besser willst, mach ich auch eine Jause mit Dir!"


Ein Blick zurück.
Ob wir Euch mal wiedersehen?
Ich befürchte schon ....
Ein Robert mag anderes!

Kommentare:

  1. Ja, wo warst Du denn da, lieber Robert!? Erzähl' mir!

    Diesen zauberhaften Zwergerlwald kenne ich nämlich noch nicht. Und überhaupt finde ich so einen kleinen Zwerg richtig süß... Auch wenn die überwiegende Meinung herrscht, dass sie kitschig sind.

    Übrigens gibt's bei mir zwar keine Zwergerl im Blumentopf dafür habe ich mehrere Blumenelfen, die meine Pflanzen bewachen. ;)

    Heute regnet es dauerhaft - aber gestern wars richtig sonnig und schön, ich war im Augsburger Zoo.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Die sind so kompromisslos kitschig, diese Gartenzwerge, dass sie fast schon wieder Kunst sind - besonders wenn sie in solchen Scharen auftauchen (außerdem sind es auch gar keine Garten-, sondern Waldzwerge)!
    Elisabeth, könnte Roberts Abneigung gegen Zirkus auch an einer gewissen Reizüberflutung liegen? Sehr laute, teils aufpeitschende Musik, Lichteffekte, eine Nummer jagt die andere - das kann ja durchaus Stress bedeuten (mir ist die Musik auch zu laut, aber zwei Stunden lang ertrage ich es). Ich dachte eben daran, als ich ihn so zwischen den quietschbunten, aber stillen Zwergen stehen sah.
    Habts gut miteinander!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja total cool! *lach* Wie im Märchenland, wie hübsch! :-) Ich mag auch seltsam, das ist viel spannender und oft viel schöner als ¨normal¨. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja süß. Das kann nur ein Märchenwald sein. Ich mag sowas :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    ein Märchenwald - da ist es ganz gleich, wie man es
    findet. Eine schöne Idee.
    Einen stressfreien Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Wie nett ist das denn?
    Eine richtige Zwergenlandschaft.
    Und Robert hat seine Freude.
    Wunderbar!
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Also in den Garten würde ich mir die Zwerge ja nun nicht stellen, aber so in Masse und im Wald.......:)

    Ist ja aber auch egal, wir WIR das finden, solange Robert begeistert ist von soviel Kunstkitsch oder doch Kitschkunst?☺

    Übrigens liebe ich Zwerge, nur nicht diese quietschbunten Gartengeschöpfe.
    Aber in einen Märchenwald gehören sie auf jeden Fall und dort würde ich sie auch gern anschauen.
    Gibt ja die unglaublichsten Gestalten dabei inzwischen 😁😄

    Noch einen schönen Abend wünscht dir
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Also in den Garten würde ich mir die Zwerge ja nun nicht stellen, aber so in Masse und im Wald.......:)

    Ist ja aber auch egal, wir WIR das finden, solange Robert begeistert ist von soviel Kunstkitsch oder doch Kitschkunst?☺

    Übrigens liebe ich Zwerge, nur nicht diese quietschbunten Gartengeschöpfe.
    Aber in einen Märchenwald gehören sie auf jeden Fall und dort würde ich sie auch gern anschauen.
    Gibt ja die unglaublichsten Gestalten dabei inzwischen 😁😄

    Noch einen schönen Abend wünscht dir
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Diese Zwergenwelt hat seinen eigenen Charm. Ich verstehe Robert gut, darin kann man richtig eintauchen.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  10. Upps... das muss eine aber auch mögen. Soviele rote Mützen auf einmal. :O)
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen