Donnerstag, 23. April 2015

Roberts Blüte


Aufeinmal ging es doch ganz schnell.
Seine Blüten sind wundervoll aufgegangen.

Den 2.Busch habe ich "übernommen" und immer fotografiert.
Da sind noch immer Knospen.

Das Warten geht weiter. Ich bin mir fast sicher, dass es weisse Blüten werden.
Robert, der junge Mann, der immer das Gegenteil behauptet, sagte nur "Sie werden schwarz, wirst Du schon sehen!"



Heute haben wir einen EEG-Termin.
Noch verspricht er mir alles mögliche und er will alles mitmachen .....
Das gelbe "M" ist auch wieder auf der Wunschliste "wenn ich liegen bleibe und nichts abreisse, Mama, dann können wir doch danach dort hingehen. Ich hab schon Hunger!"

Wir werden berichten. Beim Haareschneiden am Samstag hat nichts funktioniert, Das war mal wieder ein Geschrei und ein lautes "Aua, aua ....."!

Kommentare:

  1. alles gute für das EEG. ich mag es auch nicht, wegen meiner epi muss ich aber regelmässig dort hin. du siehst, auch erwachsene epileptiker leiden unter diesen knöpfen am kopf. als autist fällt ihm das noch schwerer.
    ich drück die daumen, dass es gut klappt. erzählst du uns von den ergebnissen? man sah ja noch nie was bei robert, hast du mal geschrieben.
    liebste grüsse
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Ach Robert, ich dachte das mit dem Haareschneiden klappt jetzt, wo du schon ein junger Mann bist, einwandfrei??!!!
    Da möchte ich aber beim nächsten Friseurbesuch besseres lesen!

    Und EEG, also ich war auch gerade schon wieder im Krankenhaus, das dritte Mal in diesem Jahr, bin völlig genervt von meiner Krankheit und trotzdem gebe ich mir Mühe, damit ich nicht diejenige bin, die es vermasselt.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    ich drücke die Daumen, dass alles klappt.
    Vielleicht zieht das gelbe M ja.
    Robert, deine Blüten sind wunderschön.
    Einen sonnigen Tag wünscht Euch
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Oh je ich denke an an und wünsche euch das es klappt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe, es hat alles geklappt, ihr wisst, woran ihr seid und könnt bald wieder ruhig schlafen.

    Ich fand EEG immer super und hab das gern gemacht. (Als Kind halbjährlich, später dann jährlich.)

    AntwortenLöschen
  6. Haareschneiden ist aber auch echt fies. Ich verstehe den Robert da sehr gut, das war für mich bis weit ins Erwachsenenalter eine Tortur. Habe vor drei Jahren auf Anraten meiner Schwester hier am Ort eine Frisörin gefunden, die das erträglich hinbekommt. Jetzt geht sie bald in Babypause...hoffentlich nicht lange, mit ihrer Vertretung geht es absolut nicht gut, das haben wir schon ausprobiert.

    Gruß,
    Ricky

    AntwortenLöschen
  7. Tschakka! Das hat bestimmt geklappt mit dem M!
    Ganz liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabeth,
    da bin ich gespannt, wie es Euch beim EEG ergangen ist.
    Unser Keller steht - der Hausbau schreitet voran. Anfang Mai kommt die Garage und Mitte Mai soll das Haus "einfliegen" :-) Das werden wir uns auch ansehen.
    Liebe Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Schön, die Aufnahmen,
    EEG musste ich damals auch immer durchmachen.
    Ich drücke alle Daumen, dass er alles mitmacht.
    Beim Friseur war wohl wieder Panne, denn weh tut das doch nicht. Aber er meint das wohl.
    Armer Robert, arme Mama
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen