Sonntag, 15. Juni 2014

Jetzt zeig ich Euch mal was


Also ich steh hier vor dem Papa sein Birnbaum. Der ist in einen grossen Topf. Und was wächst da auch noch raus?
Der Mama ihr Dill. Jetzt ist der Dill schon höher als den Papa sein Birnbaum!
Ich mach mal ein paar Fotos, weil die 2 hier hab ich nicht selber gemacht!


Ach ja, das hab ich auch nicht selber gemacht. Da nasche ich grad Dill. Den mag ich gerne einfach so essen. Aber mein Freund sagt dann immer, dass er den nicht riechen mag und ich grüne Zähne hab. Aber egal, was gesund ist muss ich essen!


Ein Foto von mir. Das wo so ein dicker Stamm ist gehört schon zu der Mama ihren Dill.


Hier seht Ihr zum Beweis, dass der Dill schon Blüten hat und die armen Birnen wahrscheinlich schon beim wachsen würzt. Der Papa hat schon Angst, dass seine Birnen nach Gurkensalat schmecken ... ja, so hat er das gesagt!


Schaut mal, sogar aus Ritzen am Boden kommt er raus. Und ich kann Euch sagen, er duftet sehr, sehr gut, überhaupt wenn die Sonne drauf schein.



Das Foto ist nichts Gescheites geworden. Auch da kommt er gewachsen. Da ist noch Mais und Bohnen dabei in dem Topf.
Das ist also sozusagen der Mama ihr Gewürztopf wo alles frisch wächst und sie nimmt das dann und kocht das miteinander.


So, nun habt Ihr den Beweis gesehen. Und wir werden alle die Töpfe schon heute in den neuen Garten bringen. Weil der Papa zieht die Werkstatt schon um und wo Platz im grossen Anhänger ist tun wir gleich was dazustecken was nur geht. Heute fahren also die Töpfe mit zum neuen Haus.
Ich fahr auch wieder mit. Ich hab dort ein Baumhaus entdeckt. Wirklich entdeckt hab ich es, denn ich muss es wieder befreien. Das ist schon so arg eingewuchert. Gestern hab ich schon die Gartenschere mitgenommen, da werde ich heute gleich weitermachen.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. Und ich hab ganz viel selber geschrieben nicht nur diktiert. Na gut, ich hab schon viel diktiert. Aber die meisten Bilder hab ich gemacht. Ich könnte Euch noch geschätzte 567 Fotos zeigen, doch angeblich geht das nicht, sagt die Mama!
Ach ja, ich weiss schon, dass ich jetzt Sommerhaare hab. Das braucht nicht jeder sagen!
"Ja Robert! Du hast ja eine Sommerfrisur, die ist aber schön. Aber ach, Deine wunderschönen Locken, wo sind die denn hin?"
Ich hab gestern Ärger gekriegt mit dem Papa und am allerschlimmsten auch mit der Mama. Weil ich hab jetzt sowas von meine Haare schon 168 Mal oft gehört. Und dann hab ich halt gestern:
"Bä, bä, bä ... plapper, plapper, ich sag doch auch nicht, dass Deine Locken weg sind. Und meine Haare gehn Dich nichts an ... blaaa, blaaa, blaaa!"

Ja, das hab ich zu jemanden gesagt. Aber wenn das doch wahr ist. Ich hab sie freiwillig abschneiden lassen, und jetzt redet jeder so daher. Das sind meine Haare und Schluss. Ich will da nichts mehr hören! Ich hab noch gesagt: "Lass doch Dein Haare selber lockig wachsen, aber ich weisss schon bei Deine Haare schaut alles wie bei einer Oma aus!" (ja, ich hab es gelernt, dass man sowas nicht sagt! Aber das sag ich Euch, lügen tu ich auch nicht und sag nicht, dass die Frau schöne Haare hat. Die schaut nämlich nicht schön aus mit ihre Haare!)
Ich geh jetzt wieder raus, weil ich such noch alles was ich mitnehme ins neue Haus.
viele Grüsse von
ROBERT (hab ich jetzt wieder ganz allein geschrieben!)

Kommentare:

  1. Spannend ist es bei euch. Ich freu mich schon auf Fotos vom neuem Haus, vom Baumhaus, und allem.
    Ich wünsche euch aber auch das das der letzte Umzug ist !
    Ihr werdet sicher eien arbeitsreichen Tag haben.
    Macht es euch trotzdem schön !
    Lg bibi

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Robert,

    tolle Fotos hast du gemacht...ich mag Dill auch sehr gerne riechen und essen. Bin gespannt auf dein Baumhaus, was du entdeckt hast...
    ...ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  3. danke für diesen herzzerreißend ehrlichen post! und nein, ich sag nix über die haare. und freu mich stattdessen mit dir über gurkensalatbirnen und das entdeckte baumhaus! ich freu mich mit euch über das neue haus! das klingt so fein!!!

    AntwortenLöschen
  4. ist echt gut gemacht, schönen Sonntag, Klaus

    AntwortenLöschen
  5. Ich rieche und esse Dill auch gerne :)

    AntwortenLöschen
  6. *schmunzel*
    Ich verstehe, dass der Papa Angst hat, dass die Birnen nachher nach Dill schmecken :D. Wenn die sozusagen gemeinsam aufwachsen ;).
    Ein lustiger Topf ist das mit all diesen Pflanzen gemeinsam :)

    AntwortenLöschen
  7. ...wie machst du das nur, liebe Dillfee Elisabeth?
    bei mir wird das einfach nichts...nun hatte ich sogar schon Samen von deinem Zauberdill und was ist draus geworden? im ersten Jahr ein bisschen mickriger Dill und danach nichts...gar nichts mehr, ich verstehe das nicht, habe doch eigentlich einen grünen Daumen...wenn ich mal wieder Gurken einlegen will, komme ich bei euch vorbei ;-)...und ihr seid wirklich schon am umziehen...viel Kraft und viele Helfer wünsche ich euch...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Hallo lieber Robert,
    wenn ihr jetzt schon die Blumentöpfe ins neue Haus mitnehmt, dann dürft ihr auch nicht vergessen dort zu gießen! Sonst ist er hin, der schöne Dill, zusammen mit dem Birnbaum! Ganz spannend finde ich, das es im neuen Domiziel ein Baumhaus gibt, das hört sich sehr, sehr gut an!
    LG Heidi
    PS.: Deine Frisur ist top, aber dein Blick ist viel zu ernst!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ein Baumhaus ist cool!!

    AntwortenLöschen
  10. das klingt alles großartig! Der Umzug geht voran, nimm nur alles mit Robert. Das mit dem Baumhaus ist klasse. Hier waren die Kinder heute auch im Baumhaus und haben Kirschen genascht. Nur der Dill, der will bei mir einfach nicht wachsen, ich habe zwei Tüten ausgesät, ohne Erfolg, er wächst einfach nicht bei mir.

    AntwortenLöschen
  11. auweia, ich musste ganz doll lachen über den Kommentar für die Frau mit den nicht so schönen Haaren:)
    Und lügen darf man nicht, da hat der Robert schon recht:)

    AntwortenLöschen
  12. Jaaa, die Schweiz hat gewonnen. Knapp war das, meine Güte... aber ich hab mich sehr gefreut :). Wär schon super, wenn sie weiterkommen würden. Vor allem weil man den Schweizern nie sowas zutraut ;)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsche Euch einen kraftvollen, pannenarmen, schnellen Umzug!
    Baumhaus klingt doch super!
    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann den Robert völlig verstehen. Die Leute meinens ja nur gut, aber das dauernde Gerede über die Locken... Wenn die Leute die so toll finden, können sie sie ja selber machen lassen, da hat er völlig recht! Bei mir wars früher das Wachsen. Wenn wir alle 4 Wochen zu meinen Großeltern gefahren sind, kam IMMER: "Du bist aber gewachsen!" Das hat vielleicht genervt. Ich konnte ja nix dafür, also brauchte man mich doch auch nicht dafür zu loben?! Und nun ertappe ich mich selbst dabei, wenn ich das Besucher-Nachbarkind ab und an sehe, das gleiche zu denken. Ich konnt mich noch zurückhalten, es auszusprechen. Manchmal ist es ganz gut, wenn man sich an seine Kindheit erinnert und so belanglose Sätze mal überprüft.
    Vielleicht sollten die Nachbarn lieber Roberts Freiwilligkeit loben ;) Das finde ich nämlich am allertollsten!

    AntwortenLöschen