Sonntag, 12. Mai 2013

Kein Muttertagsfrühstück am Bett ....


...weil die Mama am Morgen nicht mehr im Bett war!
Stellt Euch vor, sie hat schon lang immerwieder Rückenschmerzen. Aber heute Nacht wurden sie dann ganz, ganz schlimm. Und Papa dachte ... die Galle (keine Ahnung was das ist) ... oder die Nieren .... und schwupps hat er sie ins Krankenhaus gefahren.
Mama ist wieder da, sie hat nur hinten irgendwie am Ende von komische Rippen eine Rippenfellentzündung.
Also, sie hat schon ab und zu wieder gelacht, das hab ich gesehen.
Ich hab der Mama eine Kuchenmischung geschenkt.
Also meine Kochlehrerin hat mir bei den Zutaten geholfen. Alle hat sie in Schüsseln hingestellt. Und dann hab ich mich ganz allein kreativ betätigt.
Leider hab ich die Flasche dann ein bisscherl zu sehr geschüttelt auf der Heimfahrt und beim verstecken unter mein Bett. Jetzt sieht es so aus.
Bald macht die Mama mit mir da einen Kuchen draus!


Susanne hat ein Bild gebastelt. Ich hab es der Mama nicht vorher verraten!
Die Susanne haben wir einfach vergessen als wir heute früh ins Krankenhaus gefahren sind. Das hat ihr nichts ausgemacht, sie hat ganz lang geschlafen. Ich aber auch, auf ein Bett im Krankenhaus. Ein Doktor dachte schon mir ist was schlimmes passiert. Ist es aber nicht, im Krankenhaus wollte ich bloss nichts mitkriegen.
Da hab ich stundenlang geschlafen.
Draussen war es eh kalt und ganz viel Regen immerwieder.


Ich muss jetzt schlafen, morgen ist ja wieder Schule.
bis morgen sagt Euch der Robert

Kommentare:

  1. Schöne Bilder von den beiden. Roberts Gesicht scheint sich momentan stark zu verändern.
    Die Idee mit der Kuchenmischung finde ich klasse.

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Ohweh - na, das war ja ein Start in den Muttertag!
    Viele liebe Grüße und ganz bald gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung!!!!
    Bin gespannt auf den Kuchen.
    Einen guten Start für alle in die neue Woche.
    LG
    eure Oona

    AntwortenLöschen
  4. Susannes Bild würde ich gerne einmal ganz sehen. Das was ich sehe, ist superschön. Die Idee mit der fertigen Bachmischung ist klasse, das braucht die Mamma nicht erst alles Abmessen oder wiegen und hat Zeit gespart .
    Liebe Mama, Du hälst bitte Dein Rippchen schön warm. GUTE BESSERUNG !
    LG Trautel

    AntwortenLöschen
  5. Alles Liebe und gute Besserung ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grüße an das "Rippenbiest", es soll dich nicht weiter quälen!!

    AntwortenLöschen
  7. Ohje....das ist gar nicht schön mit deiner Rippfellentzündung :-(

    Ich wünsche dir gute Besserung und das es dir bald wieder besser geht ♥♥♥

    Liebe Grüße an euch allen,
    Eva


    AntwortenLöschen