Montag, 16. April 2012

Der Robert sieht aber komisch aus wenn er lacht

 ... das findet sein Neffe. Uns gefällt es wenn er so strahlt....
Ihr habt Recht, es stimmt. Er lacht wieder herzlich, fröhlich....
Und gestern ging er ins Bett und sagte nochmal wie sehr er sich auf die Schule freut... das war noch nie da!


Seht Ihr den Zahn der da kommt?
Vor langer, langer Zeit hat sich Robert den Milchzahn ausgerissen. Da hat der noch gar nicht gewackelt. Seid fast drei Jahren warten wir nun schon auf den neuen Zahn. Nun kommt er endlich!
Mit diesen fröhlichen Bildern von Robert wünsch ich Euch einen schönen Tag. Trotz Schneeregen und nur fünf Grad.... macht es Euch sonnig

Kommentare:

  1. Es freut mich das Robert wieder so schön lachen kann ♥

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Der Robert scheint wie die Sonne.

    AntwortenLöschen
  3. ...soo schön, liebe Elisabeth, dass er sich wieder auf die Schule freut...sein Strahlen ist direkt ansteckend...

    euch einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ein Kind das lacht - wie wunderbar.

    Ich hoffe, die letzte Zeit bleibt ohne zu schmerzende Narben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. halloooooooooo:-))

    lachen ist gesund, und steckt zudem andere mit an:-))) herrlich:-))
    euch auch einen super start in die neue woche wünsch...eure
    sonnengewand^^v^^

    AntwortenLöschen
  6. Hej Robert, den putzt du aber auch gut,nicht wahr? Damit du ihn auch mit 80 Jahren noch hast!!!!
    LG Rosine ☼

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie toll, der Zahn kommt,ja da kann Robert ja auch Grinsen ;)

    Liebs Gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ein Engel kam zu seinem Herrn, und sagte:
    "Der Tag ist nicht fern, da dieses Kind geboren werde."
    Und er schaute dabei sorgenvoll.
    "Dieses besondere Kind braucht ein besonderes Heim,
    denn es wird nie ganz so wie andere Kinder sein.
    Seine Entwicklung braucht sehr viel Zeit,
    gesteckte Ziele sind ihm oft zu weit.
    Er braucht jemand der ihn voll Liebe pflegt,
    bei den Menschen wo er von morgen an lebt.
    Er wird vielleicht nie laufen, nie spielen, nie lachen
    und vielleicht auch komische Sachen machen.
    Lass uns genau prüfen, wohin wir dieses Kind geben,
    denn wir wollen für ihn ein glückliches Leben.
    Bitte Herr, lass uns heute nicht ruh´n,
    bis wir Eltern finden, die für Dich diesen Job tun.
    Sie werden es nicht sofort verstehen,
    für welchen besonderen Dienst Du sie hast ausersehen,
    Wird ihr Glaube stärker und die Gewissheit, dass Du sie liebst.
    Und bald verstehen sie, was Du ihnen geschenkt,
    wie wunderbar ihr Leben gelenkt.
    Ein Geschenk des Himmels und keine Last,
    das ist es was Du ihnen gegeben hast.

    Liebe Elisabeth,
    als ich dieses Geschichtchen entdeckte, musste ich gleich an euch denken ;-)
    Ach und ich freu mich, Robert so fröhlich zu sehen ;-)))
    Ich sende dir meine herzlieben Grüße
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  9. Der Robert sieht gut gelaunt aus, das ist doch Prima !!!

    Wie schön, dass der Zahn nun endlich nachwächst :)

    ♥liche Grüße
    aus dem ebenfalls zu kaltem Norden
    sendet euch
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Toll, dass der Robert jetzt so lachen kann.
    Ich wünsche euch, dass es lange bleibt.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Die Sonne geht auf. Das freut mich ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen