Mittwoch, 23. November 2011

Zurück zu stromlosen Zeiten...

 Gestern rechts eine kaputte Glühbirne ersetzt ... heute morgen .... pling ... wieder eine kaputt

 Wohn-Spielzimmer, seid Montag zwei Birnen kaputt....

 Die Waschmaschine und der Kühl-Gefrierschrank gingen innerhalb drei Wochen kaputt...

 ...und nun gestern
auch noch der Receiver von der SAT-Anlage...
vor drei Monaten ging vom Fernseher oben (ja, haben wir einen im Schlafzimmer, ich brauch den nicht .... aber der Ehemann!) also der Receiver ging auch einfach so kaputt.....
Wir sollten den Strom abbestellen. Haben sowieso bald kein Geld mehr den zu bezahlen. Müssen ja ständig neue Elektrogeräte und Glühbirnen kaufen...
Dass es an Stromschwankungen liegen kann wehrt der Vermieter ganz heftig ab......dass man schon mal überprüfen sollte .... nein, er doch nicht!
Wir müssen wohl selber was tun.....
ach ja, ein PC war vor kurzem ja auch noch einfach so  ... kaputt!
Nein, Robert ist nicht dran schuld......ganz und gar nicht...

Kommentare:

  1. Elisabeth, jetzt hast du uns gerade schallend zum Lachen gebracht, danke! Bei uns ist es nämlich ähnlich mit den Glühbirnen, schon einige Jahre geht das so. Stehlampe gab auch auf...
    Das ist der "Geischd" ;-) ...

    AntwortenLöschen
  2. Kennt Dein Mann nicht beruflich bedingt einen Elektriker, der sich das mal anschauen kann? Wär doof, wenn es wirklich Leistungsschwankungen wären. Evtl. hilft ja auch ein Anruf beim Stromanbieter?

    AntwortenLöschen
  3. Was mir grad noch einfällt: Sicherungen kann man ersetzen, aber das wißt Ihr vermutlich auch ...

    AntwortenLöschen
  4. Wie schrecklich ist das denn??? Bei euch ist E Geräte kaputt Zeit.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, das ist ja wirklich mehr als seltsam. Das kann doch kein Zufall sein! Obwohl, du freust dich sicher, dass der Fernseher im Schlafzimmer nun nicht mehr funktoniert, oder?
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns zu Hause waren es auch Schwankungen. Der Stromversorger hat das damals ueberprueft. Es stellte sich heraus, dass es an einem Nachbarn lag, der ein selbstgebasteltes Schweissgeraet benutze. Dadurch, dass es 5 Haushalte in der Strasse betraf, uebernahm der Stromversorger den Test.

    AntwortenLöschen
  7. Immer diese Vermieter in P...
    Ich hoffe ja, daß unser ehemaliger, wenn er denn noch lebt, immer noch weggesperrt ist...daß war ein ganz seltsamer Vogel.

    Ich frag heut abend mal den Lieblingsmann, was das sein könnte, derr ist Elektriker

    AntwortenLöschen
  8. Da gab es doch gerade erst einen Beitrag im NDR: http://www.ndr.de/mediathek/index.html?media=markt6537
    (Falls der Link nicht funktioniert, liegt es am Popup-Blocker - einfach mal deaktivieren.)

    Da haben Spannungsschwankungen im gesamten Dorf Elektrogeräte im Wert von fast 40.000 € zerstört.

    Ich hoffe, dass das bei euch kein Dauerproblem wird, aber normal klingt das ja nicht.

    AntwortenLöschen
  9. ...na jetzt kommts ja ganz dicke, liebe Elisabeth,
    mal gut dass der Advent (=Kerzenzeit) und der Winter(erspart notfalls den Kühlschrank) vor der Tür stehen...:-(
    ich hoffe mal, dass eure Heizung nicht mit Strom läuft...
    auf jeden Fall solltet ihr das mit den Stromschwankungen mal überprüfen lassen...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Habt ihr Geister im Haus?

    Ihr kriegt ja bald die Steinzeit!

    Gute Besserung an das Haus,

    Judith

    AntwortenLöschen
  11. Oje, das ist ja eine ganze Serie. Das würde ich auch mal prüfen lassen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Mah. da habt ihr pech in letzter Zeit. Bei uns ist auch die Lampe im Schlafzimmer kaputt. Vor 1 1/2 Jahren gekauft. Ich schick sie mal retour - und hoffe auf Garantie. Aber da hat es sicher was mit der Leitung. Sonst schiesst es euch nicht zwei Birnen hintereinander....
    Und auch bei unserer Waschmaschine warte ich schon länger auf "aufgabe". Die spinnt schon lange.....
    Passt doch irgendwie zum Winter. Kuschelt euch zusammen und zündet euch Kerzen an. Hat doch auch was romantisches ;)
    so, wir fahren gleich wieder nach Wien. Die letzte Zeit hat es in sich...ein bisserl Ruhe wäre gut.

    Alles Liebe, Elisabeth.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Des is scho gscheid doof. Aber wenns a mal angfangen hat, dannn.... wir haben hier auch bald kei Licht mehr, weil ständig a birne kaputt geht. dabei sollen doch die Energiesparlampen länger halten... hab i no net festgestellt.
    An schönen Tag wünsch i euch muss jetzt in die FH
    Tine

    AntwortenLöschen
  14. Uiuiui... manchmal kommt einfach alles zusammen. Ihr Armen!!
    Wünsch euch alles Liebe - und "guten Strom" in Zukunft :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen Elisabeth!

    Ich wollte grad schreiben, dass es wohl an der Sicherung liegen könnte. Normal ist das nicht, was du schreibst. Ich würde da weiter auf eine Überprüfung pochen.

    LG Aurum

    AntwortenLöschen
  16. Ach du liebes bisschen... da muss aber wirklich was mit den Stromleitungen bei euch im Haus sein... Ich hoffe, der Vermieter lenkt noch ein. Ansonsten: Auf eigenes Risiko und eigene Rechnung einen Elektriker kommen lassen. Immer noch besser, als irgendwann mal alles kaputt... vor allem ist so ein Fehler in der Elektrik ja auch gefährlich... Da kann so viel passieren... Bitte lasst das zur Not selber prüfen, ja?

    Liebe Grüße
    dieMia

    AntwortenLöschen