Montag, 26. Juni 2017

Mondmelodie




Chaos auf den Notenzeilen





Eine wunderschöne Nachtmelodie









Und "nein", nicht komponiert vom Herrn Bodenleger
Er war mit auf dem Aussichtsturm um, wie so oft, die Vögel zu beobachten.
Eingefangen wurde die Mondmelodie von der Robert-Mama ... einfach so weil es besonders aussah




Was macht Ihr so in den warmen Frühsommernächten?


Kommentare:

  1. Das ist ja was ganz Tolles!
    Tja, was mache ich in den warmen Frühsommernächten?

    Jedenfalls nicht draußen sitzen, wegen dem ganzen Ungeziefer-Flug-Dings-Zeugs.

    Und der Heuschnupfen plagt mich, da bleibe ich abends ohnehin lieber zu Hause. Ich hab nämlich grad Urlaub.

    Liebe Grüße von elsie

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Ich liebe die stillen hellen Sommerabende auch so sehr.
    Ich versuche mal vom Blatt zu singen: "Guter Mond, du ge-hest so-ho sti-hille..." ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elisabeth,
    was für eine schöne Mondmelodien-Geschichte. Die Fotos sind sooo schön!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Du Liebe,
    danke für diese wunderbare Melodie... was wir so machen? Wir waren im Urlaub - nach sechs Jahren Rundumpflege meiner Eltern - Urlaub. Ich habe viel loslassen können bei Laufen, beim Vorsichhindenken... ja, der Urlaub war für uns so wichtig!!!

    Euch noch eine gute Zeit
    von Herzen
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja wundervolle Bilder! Was für zauberhafte Ideen Du hast, liebe Elisabeth.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen