Samstag, 17. September 2016

Tomatensalat



Das war eine Arbeit!
Zwei grosse Sträucher voll mit Minitomaten.
Wir haben sie in der Schule ausgesäät, und ich hab mir im Frühling zwei Tomatenpflanzen mitgenommen.

Gestern haben wir den Rest geerntet, weil ja der grosse Regen kommt.

Ich hab Tomatensalat gemacht, aber jede Minitomate einmal durchgeschnitten weil es mir besser gefällt.

Das hat gut geschmeckt.

Und nun ist über Nacht der grosse Regen gekommen.
Bei Euch auch?





So, nun muss ich mit zu Mamas Freundin. Ihhhh, ich will gar nicht in den Regen raus.
Ich bin doch jetzt Sonne gewöhnt.
Macht es gut sagt Euch
der Robert

Kommentare:

  1. Der Tomatensalat mit den selbst gezogenen Tomaten war bestimmt lecker! Die gekauften schmecken oftmals nur nach Wasser, ich erinnere mich daran, wie sie früher geschmeckt hatten. Kein Vergleich!

    ...der Herbst hielt heute Einzug. Starker Dauerregen, wesentlich kühler als es noch vor Tagen war. Wie so oft beim Oktoberfestbeginn, auch das ist in Erinnerung.

    Trotzdem genießen wir das Wochenende und ich wünsche Dir und Deiner Familie ebenso einen schönen Sonntag.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Robert!
    Wow das war ja ne richtige Fleißarbeit! Doch die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Bei uns regnet es auch schon den ganzen Tag, der Sommer ist jetzt anscheinend vorbei :O(
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. ...Tomatensalat mag ich sehr gerne, lieber Robert,
    gut, dass du dir so viel Arbeit damit gemacht hast...bei uns regnet es seit gestern Abend auch und das ist gut, denn die Pflanzen im Garten und im Wald haben großen Durst gehabt,

    wünsche euch einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen