Montag, 26. September 2016

Guten Morgen am Montag Morgen





Ich bin ein Fast-Nachbar vom Robert.
Ich warte schon immer auf ihn.


Und meine Frau auch.
Auch von ihr ein "Guten Morgen"




Robert würde uns am liebsten befreien.
Wir hätten auch nix dagegen.
Aber unser Besitzer ..... und mit denen hat
Robert grad Ärger.
Weil er für unser Rechte kämpft und denen mitgeteil hat, dass sie in seinen Augen
Tierquäler sind.

Ein netter. lustiger, lauter Bub, dieser Robert.
Aber er wird nicht weit kommen in seinem Kampf für uns.
Unser Schicksal ist leider, dass wir Zirkustiere sind ...
Gefragt, ob wir das wollen hat uns natürlich keiner.

Und so freuen wir uns wenn er vorbei kommt und mit uns redet, uns streichelt und ab und zu hat er etwas zum futtern für uns. Also, Futter und Wasser haben wir immer und genug. Das muss der Fairness wegen auch gesagt sein! Aber dem Robert sein Futter ist schon extra lieb und schmeckt ganz lecker.
Aber mehr Platz hätten wir wirklich gern.

Klein ist er der Robert.
Aber Angst vor grossen Tieren hat er nicht, egal ob Mensch oder Tier!



Kommentare:

  1. Er nimmt halt kein Blatt vor dem Mund!
    Natürlich kann das auch mal nach hinten losgehen....

    Es ist, wie es ist.

    Und ich finde auch, dass er Recht hat.
    Viele Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UHi... Der Satz "das kann auch mal nach hinten losgehen" ist für Robert womöglich nicht verständlich. ´Tschuldigung.
      Ich meinte damit, dass ein Mensch, der seine Meinung und Gedanken so frei äußert, schnell Ärger bekommen kann. Weil nicht alle Menschen die gleichen Ideen oder Gedanken haben.
      Herzlichst Oona

      Löschen
  2. Robert hat das Herz auf dem rechten Fleck! Und natürlich steht er mit seinem Engagement nicht alleine. Es gibt viele, die die Tierhaltung im Zirkus, im Zoo differenziert und skeptisch beobachten.

    Robert, das hast Du wirklich toll gemacht!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da kann ich den Robert schon verstehen!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ja Robert, da hast du recht. Tierhaltung im Zirkus ist Tierquälerei. Das sehe ich genau so und viele sind der gleichen Meinung. Tiere im Zirkus, nein Danke, das unterstütze ich nicht mit einem Besuch.
    Akrobaten, Jongleure, Clowns, Seilartisten, das ist in Ordnung, aber bitte keine Tiere.
    G. v. Lena

    AntwortenLöschen
  5. Der Robert hat sein Herz auf dem rechten Fleck.
    Ich bin auch gegen die Tierhaltung im Zoo. Das ist mittlerweile so überholt und die aller wenigsten werden artgerecht gehalten.
    LG. eure Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  6. so hat Robert wieder zu tun...
    gut, dass sie sicher untergebracht wurden.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Recht hat der Robert. Aus diesem Grund gehe ich schon lange nicht mehr in den Zirkus, wenn Tiere beteiligt sind.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen