Dienstag, 12. Januar 2016

Kind wieder fit !



Wir haben eine Straussenfarm in der Nähe entdeckt, und Robert würde am liebsten jeden Tag dort hinfahren.
Auf dem Weg zum Arzt, mit kleinem Umweg, hat er die Strausse mal wieder besuchen können.









Nachuntersuchungen

Finger: passt schon, er hat noch immer keine Gefühl
in der Fingerspitze. Das kommt aber wieder, sagt
der Arzt.

Knöchel: Wieder gut.
Hab ich Euch schon erzählt, dass Robert eines Tages im Dezember den Gips selber abgefummelt hat?
Als ich dazu kam, war schon alles zu spät. Er hat hochprofesionell "gearbeitet". Ich hab mich fast nicht getraut den Arzt anzurufen und ihm das zu erzählen. Was sagt der?
"Hab ich schon so erwartet, hab mich gewundert, dass Robert diesmal sowieso eine Woche mitgemacht hat bei der Behandlung! Lasst ihn rennen, er wird merken was gut für ihn ist!"  Jetzt war die Nachuntersuchung, auch da ist der Arzt zufrieden.

Schulter: Alles gut!
Die 3 Unfall- Orte (am Körper meine ich!) konnte ein und derselbe Arzt nachuntersuchen. Das war ja schon mal praktisch!

So können wir nun das Jahr 2015 abschliessen und zumindest mit Robert ein Neues Jahr 2016 beginnen.
Es bleiben viele Termine im SPZ. Wegen der Epilepsie ist das sehr wichtig.
Auch der "Autismus" wird beobachtet. Begleitet etc.
Aber ich sag nun nicht "auf ein Neues" wegen all der anderen besonderen Robert-Notfall-Geschichten! Nein, die brauchen wir nicht. Könnte doch einfach mal ohne gehen im neuen Jahr, oder?




Kommentare:

  1. Gute Besserung, werde bald wieder gesund lieber Robert! Und natürlich möchte ich Dir und Deiner Familie ein gesegnetes, gesundes und glückliches neues Jahr wünschen.

    Bei uns zu Hause macht mir zur Zeit unsere Katze Fanny viel Sorgen, die seit Silvester schlecht futtert und viel zu dünn ist.... Wir werden die See Woche wohl noch zum Tierarzt fahren müssen. Eine Prozedur, die unserer Fanny auch wieder Stress verursacht.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich gut an, du bist gewiss erleichtert. Und wie geht es mit Susanne - ich hoffe auch aufwärts?!
    Wenn bei uns manchmal alle Kinder gleichzeitig oder womöglich genau nacheinander krank waren oder ein Unfall plötzliche Arztbesuche nötig machten, habe ich mich öfters gefragt, wie berufstätige Mutter das hinkriegen. Ich war auch so voll ausgelastet...
    Allen, die es brauchen: gute Besserung!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich alles so gut, liebe Elisabeth.
    Auf dass es so bleibe.
    Der Arzt kennt euren Robert. Super!
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Du meine Güte liebe Elisabeth, bei Euch ist immer irgendwas. Wie gut, dass es jetzt wieder "gut" ist :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh weh... ich hoffe dass 2016 Unfallfrei bleibt ;-) Ich habe auch nen Unfall-Kind... was wir schon immer zu Ärzten, Notfallambulanzen und sonst was geeiert sind.
    Weiterhin GUTE BESSERUNG lieber Robert!
    Und Straußen sind wunderschöne Tiere. Mich faszinieren die Augen sehr!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen