Freitag, 18. Dezember 2015

Seltsame Geschehnisse im Advent



Mama!
Ist das adventlich, dass mich eine Biene angreift, mir ins Gesicht donnert, so kurz vor dem 4.Advent?

Mama, ich schwitze in der Winterjacke!

Einigen niesen, weil ... es fliegen Pollen!
Haselnusspollen, hab ich mir sagen lassen.





Mir ist gar nicht mehr nach Plätzchenbacken.

Ich will auf den Christkindlmarkt gehen und eine
rote Nase bekommen, kalte Füsse haben!










 Mama hat keine Lösung.
Da müssen wir nun durch, alle miteinander!

Nun liest sie Harry Potter. Liebe Melanie, danke schön! Dank Dir sind nun die englischen Ausgaben dran.
Tag für Tag, im Bett, auf dem Sofa, im Zug ... immerzu liest sie Harry Potter.
Ich kann sie nicht mehr für Adventgeschichten begeistern, die Susanne.

Der 4.Advent naht.
Freut Ihr Euch? Robert zählt jeden Tag mehrmals wie oft er noch schlafen muss bis das Christkindl kommt.

Nein, heute keine weihnachtliches Foto. Da ist mir nicht danach.



Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth, Harry Potter ist ein ach die moderne Version der Gralsgeschichte und für mich absolut Adventlich. Da geht es zauberhaft um Menschlichkeit und darum sogar mit dem eigenen Leben für das Gute ein zu stehen. Viel Spass deiner Tochter!!! Und euch ganz schöne Festtage!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Hasel und Erle sind leider auch hier unterwegs. Zudem zwingt mich eine nahende Erkältung in die Knie. Und das kurz vor Weihnachten :(. Liebe Grüße zu euch.

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich kann Susanne sehr gut verstehen!
    Man kann über Harry Potter denken, wie man will - aber es ist einfach ein riesengroßer Lesespaß. Und ich stimme Maya zu: da ist auch viel Tiefgang drin.
    (Und wenn sie's auf Englisch liest - na, umso besser).
    Einen lieben Gruß,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, ich habe auch etliche Teile Harry Potter auf englisch gelesen, hatte unsere Tochter gekauft.
    offensichtlich soll es zum Jahreswechsel kühler werden.
    Dass Robert ungeduldig ist, ist ja normal.
    Ganz liebe Adventsgrüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,

    du glaubst gar nicht wie sehr ich mich freue, das dir meine Bücher gefallen! Ganz viel Spaß beim lesen! Und gleichzeitig wird sich dein Englisch verbessern, was heutzutage auch so wichtig geworden ist!

    Gute Besserung an Robert, auch wenn er dich manchmal wirklich böse nervt (aber so sind alle Geschwister, glaub mir!).

    Wunderbare Weihnachten wünsche ich euch allen!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Harry Potter habe ich gern gelesen. Das sind tolle Bücher. Weihnachtlich zumute ist einem bei diesen Temperaturen nicht richtig. Die Wintersachen sind zu warm.

    Einen schönen 4. Advent wünscht euch

    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth, ich habe auch alle Potterbücher gelesen und fand sie allesamt sehr spannend. Man kann alles drumrum vergessen und das ist manchmal sehr schön:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo du Liebe,
    Harry Potter habe ich auch mehrmals in deutsch und englisch gelesen, die Geschichten sind einfach toll! Tja, und was das Adventwetter betrifft, da müssen wir wirklich einfach durch, denn ändern können wir's nicht... Also dann doch besser darüber freuen, dass wir nicht frieren und Heizkosten sparen ... ;o)
    Ganz herzliche rostrosige Grüße an dich und deine Lieben und einen schönen vierten Advent,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/irland-reisebericht-nordirland-und.html

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,
    war eine Zeit nicht da. Irgendwie ist mal die Luft raus. Heute endlich wieder was gebloggt und hier und da gelesen. Mir ist nicht nach Weihnachten. Der Zauber ist bei mir durch dieses Gedöns weg. Der Papst soll gesagt haben "Affentheater" und das ist es auch. Und dann das Wetter, rosen habe Blüten und die Primeln auch. Aber was solls.

    Ich grüße Euch herzlich
    Brigitte

    AntwortenLöschen