Donnerstag, 12. November 2015

Herbst, wie ich ihn nie erlebte


Ich hätte am liebsten keinen Alltag.
Nur draussen sein, schauen, staunen, geniessen.


Die Fotos der letzten Zeit sind meistens am Echinger Stausee aufgenommen. Ein Vogelschutzgebiet Nähe Landshut


Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    die Natur weiß im Moment nicht, was sie machen soll.
    Alles gerät durcheinander.
    Wunderschöne Fotos.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth, in Landshut waren vor ein paar Jahren zur Hochzeit meines Cousins, während der Landshuter Hochzeit. Aber die Ehe hat nicht gehalten.
    Ja, draußen ist es herrlich. Die Natur hat es nicht leicht.
    Deine Fotos sind soooo schön.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wunderschöne Fotos.
    Ich hatte das Glück während des Studiums in München die Landshuter Hochzeit miterleben zu dürfen. Es war beeindruckend.
    Habe mir den See angeschaut, er gehört zur Isar. Wunderschön ist es dort. Falls ich jemals wieder nach Bayern komme, dann denk ich an dieses Ziel!
    liebe Grüsse aus weit, weit weg
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Es ist ein so anderes Novembergefühl!! Kein Nebel, viel Sonne, zwar viel Wind, aber das ist mir zehnmal lieber und die Wärme mag ich!! Der Winter ist dann sowieso noch lang...
    Einfach wunderbar, man ist dankbar und genießt gell?!

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich komm mir gerade wie im Frühling vor.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Erstaunlich was Ihr da aus Deutschland berichtet.
    Schöne Bilder
    schönes Wochenende
    M.

    AntwortenLöschen
  7. Es ist einfach herrlich bei Euch! Und Du machst so wunderbare Bilder. Ich freue mich immer über jedes Einzelne.
    Danke dass Du sie zeigst!
    Claudia

    AntwortenLöschen