Freitag, 5. Juni 2015

Wir sind scheinbar in der Woche der Vögel


hier schon wieder ein Bild von einem Vogel.
Der lachende Hans.
Dass er lacht hat Robert nicht geschafft. Aber er hüpfte immer näher zu ihm hin und hat irgendwann tatsächlich auf Robert's sehr komische Geräusche geantwortet.
Wir wisssen nun nicht wie sich das Lachen anhört. Aber ... Robert will da noch einmal hin und dann wird er weiter versuchen, dem lachenden Hans das Lachen zu entlocken !

Kommentare:

  1. Na Hans, dann sieh zu, dass Du lachst :-)

    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Der lachende Hans, wer weiß, Robert schafft das bestimmt.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Super Foto!
    Wünsch euch ein schönes Wochenende, jetzt ist doch hoffentlich auch in Bayern der Sommer eimgekehrt?!

    AntwortenLöschen
  4. Gutes Gelingen und euch ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  5. So dicht dran.
    Schönes Foto, Robert!

    AntwortenLöschen
  6. Elisabeth, ach - schön, dass ich wieder hier bei euch meine Runden drehe. Ihr seid mir abgegangen. Ich hab nachgelesen. Und über den Vatertag schmunzeln müssen....
    Und der Park in dem wir jetzt in Spanien täglich waren - das wäre dann so überhaupt nichts gewesen für Robert. Viele Vögel. Ich hab Papageien gehalten, Flamingos bewundert.... Aber sooo viele Menschen auf einem Haufen.
    Ich lass dir liebe Grüsse hier,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Es ist schon erstaunlich, wie Robert mit den Tieren umgeht liebe Elisabeth. Als wenn sie ihn verstehen würden ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein tolles Bild, liebe Elisabeth. Robert ist der, der mit den Tieren spricht...das hat es schon immer mal gegeben. Ich finde das sehr schön!
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum ein so böser Kommentar, warum so "unter die Gürtellinie?

      Löschen
    2. Keine Ahnung, was in dem Kommi stand. Aber ich frage mich gerade, wie man es schafft, in diesem Post etwas Anstößiges zu entdecken, das einen zu einem bösen Kommi hinreißt ...

      Traurige Grüße,
      Sonja

      Löschen