Montag, 28. April 2014

Nun läuft sie ....


Bald wird unser Tageskind drei Jahre alt.
Und nun hat sie es rausgefunden, läuft so richtig ....
Am allermeisten freut sich Robert und sagte diesen Satz: "Gell Maus, jetzt können alle sich wundern und keiner braucht mehr sagen, dass Du behindert bist!"
"Mama! Schreib das mal in mein Blog. Die Maus ist nicht mehr behindert! Kann sie in eine Schule gehen wo alle Kinder hingehen dürfen?"

"Hmmmm, Robert.
Die Maus hat das Down-Syndrom. Läuft nun mit fast drei Jahren, was uns alle sehr, sehr freut. Sprechen tut sie so gut wie gar nichts ....
Wahrscheinlich wird sie in so eine Schule kommen wie Du."


Der weise Herr Robert sagte nach Stunden:

"Dann soll sie in meine Schule kommen. Aber da lassen wir dann die anderen Kinder auch nicht rein! Da werden die dumm schauen!"

Kommentare:

  1. Liebe kleine Maus,
    wunder-, wunderbar - Du kannst jetzt laufen! DAS ist soooo schön. Und jetzt geht's weiter mit der Welt-Eroberung :oD Wie schön, dass Du den Robert an Deiner Seite hast, Robert ist wirklich sehr schlau!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben!
    Ach ist das schön!!! Jetzt kann sie alles im Laufen erkunden!
    Ja und mit so einen tollen Beschützer wie den Robert ist das Leben einfach wunderbar!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Elisabeth
    Auch ich lese immer wieder von deinem besonderen Robert und seiner Familie. Ich mag seine Weise Sicht der Dinge und deine Art sie zu erzählen.
    Liebe Grüsse
    Margot

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    ich bin jedesmal berührt, wenn du von Roberts Äusserungen schreibst...Wie schön, das die kleine Maus laufen kann und einen solch tollen Beschützer, wie Robert hat!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Glück hat die "kleine Maus", dass sie einen Kumpel wie den Robert hat!
    Wie läuft es mit dem Gips?
    Beste Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte heute auch so eine Inklusionsdiskussion... schon traurig der Ist und der Soll Zustand...
    Liebe Grüße
    Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein Riesenfortschritt für die kleine Maus! Ist doch schön, das sich der Robert darüber freuen kann und sich Gedanken macht...
    Bestimmt klappt das mit dem Sprechen auch bald!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen