Samstag, 19. April 2014

Der 2.Gips ist dran .....


Diesmal so richtig dick und stabil. Der 1.Gips war durchgebrochen, weil dieses Kind einfach nicht still sein kann, den Gips loswerden will und alles mögliche und umögliche dafür tut ....
Ach Robert .....

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    ich hoffe mit dir darauf, dass der Gips diesmal hält.
    Seid ihr fündig geworden beim Haussuchen?
    Ein schönes Osterfest wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, und der Osterhase kommt doch nur zu braven Kindern?
    Mal sehen ob er sich morgen überhaupt bei euch blicken lässt?
    Ich habe da so meine Zweifel!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Robert, der Gips sieht ja obercool aus bei Dir und dann auch noch in waldgrün, Tarnfarbe, da sieht ja niemand Deinen Arm mehr im Wald. ;-)).

    Ich wünsche Euch ein schönes und hoffentlich ruhiges Osterfest. Vielleicht findet ihr ja beim Ostereiersuchen ein neues Haus.



    Ganz, ganz liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, zum Glück ist es "nur" ein Arm.
    Wie oft passiert es, dass beide Arme gebrochen sind.
    Trotz allem wünsche ich euch fröhliche Ostern.
    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. O je, ein Gips und schon der zweite. Ich habe nichts mitbekommen. Und so viel nachlesen schaffe ich wohl auch nicht. Gute Besserung, lieber Robert! Gebrochener Arm ist Mist, Fuß auch. Weiß ich von mir selber.

    Liebe Elisabeth,
    Dir und Deiner Familie Frohe Ostern,
    ich - wir - mussten uns ziemlich sortieren.
    Deshalb bin ich weder zum Lesen noch zum Schreiben gekommen.
    So, nun kann es hier weder besser werden.
    Innere Baustellen sind oft anstrengender als äußere.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    ich wünsche Euch trotz allem Frohe Ostern. Habt Geduld, schaut nach vorne, auch Euer Weg ist von "oben" vorbereitet! Und alles Unangenehme sind Erfahrungen, die wir - aus welchen Gründen auch immer - mitnehmen müssen.
    Ich wünsch' Robert, dass er sich an den blöden Gips noch gewöhnen kann und es ihm bald besser geht.

    Mil besitos, Christ.

    P.S. Letztens habe ich einen grossen, langen Kommentar mit eigenen familiären Erfahrungen geschrieben, der beim Abschicken irgendwie "verschluckt" wurde - weg war er. DER sollte es wohl nicht sein ... War wieder mal eine Handlung von "oben" ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Oje, alles Gute dem Robert und viel Glück das der Gips hält.

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe und ein wunderschönes Osterfest ♥

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ach du meine Güte... Gute Besserung an den kleinen Mann und trotz Gips -
    ein wunderschönes sonniges Osterfest für euch !

    Lieben Gruß,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Ach Robert, ich hoffe, der Gips hält diesmal. Sei mal nicht wo wild ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen