Samstag, 18. Februar 2012

Burgfräulein Roberta


Endlich ist es soweit. Robert darf sich "Burgfräulein Roberta" nennen und dieses "Faschingsleben" verinnerlicht er ganz und gar.


Er spricht ganz anders.
Er geht ganz anders.
Er ist ein glückliches Burgfräulein.
Er hat ganz viel selbst gebastelt, z.B. am Hut.


Seid heute hängen nun auch überall Girlanden.
Der Vater ist gleich auf die Baustelle "geflüchtet"... oh, er ist ein Faschingsmuffel!


Sehr selten ist Robert so lang am Tisch beschäftigt wie heute. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit dass endlich aus dem Robert ein Mädchen werden durfte.
Das Wichtigste und Allerschönste?
Der Rock, der sich dreht!


Der Burgfräuleinhut ist doch wirklich einmalig, oder?
Und ... weil Roberta auch draussen so rumläuft, es sehr kalt ist ... hat die Zofe des Burgfräuleins eine Mütze gestrickt und in den Hut gebastelt. Der Nebeneffekt: der Hut sitzt und rutscht nicht vom Kopf. Nur im Haus ist es ein bisschen warm, aber da kann "sie" ihn ja nach oben schieben!


Warum die Zofe so ernst schaut?
Pssst.... vielleicht weil sie auch ein Faschingsmuffel ist und in diesen Tagen über ihren eigenen Schatten springen muss?


Wir wünschen Euch viel Spass und lasst Euch ein bisschen anstecken.
Heute ist das sogar mir gelungen, nachdem ich kurz nach dem Frühstück einen mittelalterlichen Tanz mit meiner Roberta tanzen musste. Das war dann nur noch komisch. Denn der Sänger war Roberta auch noch selber....

Kommentare:

  1. ... so oder so ein/e Fesche Burgfrau und ich finde es wirklich beneidenswert das du als Faschingsmuffel* der ich auch bin* trotzdem so mit machst!

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  2. Meine Mama mag das auch nicht, und ... wir Kinder haben nur einmal ausserhalb Fasching geniessen dürfen. Jetzt mit 18 Jahren mach ich umso mehr Party.
    Warum ich hier lese? Weil ich Heilerziehungspflegerin werde, und ich hier so viel aus dem echten leben lerne.
    Ich betreue ein autist.Mädchen, die Familie hat so viel auf und ab wie Ihr. Das tut mir oft so leid, denn sie ist lieb und brauch auch nur Gegenliebe. Und man muss sie achten. Ihre Lehrerin war so wie bei Euch. Die neue Schule tut ihr gut und alles ist besser. Das wünsch ich Euch auch
    Viel Spass noch im Fasching
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. *auch Faschingsmuffel geworden bin* aber ich muß sagen: Respekt, Frl. Roberta, Ihr seht gar wundervoll aus

    LG, Ruthy

    AntwortenLöschen
  4. In den nächsten Tagen kommt es einfach nicht darauf an, was wir Mamas von Fasching halten ;-))) Es zählt nur, daß Roberta (wirklich wunderbar!!! Und wenn sogar noch geschauspielert wird, dann ist die Rolle ganz und gar mit Leben erfüllt! Wer kann das schon?!), Astronauten, Spanierinnen und alle anderen in der Faschingszeit viel Spaß haben und feiern können.
    Deswegen werde ich mich kommenden Dienstag auch wieder überwinden, mein Kostüm (ja, ich habe eins ;-)) anlegen und mich mit meinen Schülern und meinen Kindern ins fröhliche Treiben stürzen.

    Der Mama gute Nerven und Roberta eine gelungene Zeit!

    Alles Liebe,
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Halli Hallo ihr Lieben!
    Einfach herrlich! Der Hut sieht zauberhaft aus! Ich wünsche dem Burgfräulein Roberta und seinem Gefolge ein wunderschönes, buntes Wochenende!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Auf dem Bild sieht die Zofe aber schmal aus.
    Kann es sein, dass dies dem Streß der letzten Monate geschuldet ist?

    Ein sonniges WE
    Traute

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Elisabeth ;-)
    ich musste erst mal hier anhalten - umschauen und ich finde deine Post nebst Bilder wirklich ganz toll gemacht – einfach perfekt! Ich danke dir für so viel Mühe und so lasse ich doch auch gleich mal liebe Grüße da und über einen Gegenbesuch würde ich mich natürlich auch sehr freuen ;-)

    Nun haben wir schon Mitte Februar und die Faschingsfreunde kommen jetzt voll auf ihre Kosten. Allmählich scheint auch der Winter an Kraft zu verlieren, worüber wir sicher nicht böse sind, gelle.
    Ich wünsche Dir ein schönes und gemütliches Wochenende mit glücklichen Stunden und einen guten Start in die neue Woche.

    Ganz liebe Grüße und einen Hauch Frühlings Luft schicke ich mit VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  8. hey, bei euch siehts genaus so aus wie bei mir....Mama und Papa haben keinen Lust auf das Hähä...und die Kinder basteln hier alles voll incl.Disco.
    Robert dein Hut ist oberklasse :o)

    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar!
    Roberta, Du bist klasse.
    UND ..pssst.... ich bin ein Faschingsmuffel, Aber soetwas von.
    Euch einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruß
    Oona

    AntwortenLöschen
  10. Ein hübsches Burgfräulein Roberta. Viel Spaß beim feiern. Übrigens: Den Papa kann ich verstehen. Ich bin auch ein Faschingsmuffel.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. ...ein so schönes Burgfräulein...er hat so viel Fantasie, liebe elisabeth, und ist so begeisterungsfähig...das gefällt mir...
    und über meinen Schatten springen musste ich heute auch wieder...Fasnachtswumzug bei uns im Ort...das wars dann jetzt für mich mit Fasnacht für dieses Jahrt...ausser dem blöden Konfetti, welches wir jetzt wieder wochenlang ins Haus schleppen...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Ich oute mich auch als Faschingsmuffel.
    W+ünsche euch trotzdem viel Spaß.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Ach früüüüüüüüüüüüüher fand ich das auch noch genial, heute ist es auf den Umzügen ja fast Großkampf um das klebrigste, nasseste Bonbon der Stadt. Aber der Noah war sooo stolz mit 3 gefüllten bis zum Rand, Beuteln Heim zu gehen. Noah war in der Schule Cowboy Jim *grins* und gestern Darth Vader...ich finde deine Burgfräulein super...so oder so:-) Er ist er selbst dabei :-)

    Herzliche grüße

    AntwortenLöschen
  14. ich finde es cool.
    schließlich sind das die Tage, an denen wir mal so sein dürfen, wie wir gerne wären...
    Deswegen Roberta, unser Schwesternhaus hier grüßt dich von Herzen :)
    pfiati
    Valentina

    AntwortenLöschen