Dienstag, 27. Dezember 2016

Wie früher

So ruhig, besinnlich und ganz wunderschön
war Weihnachten lang nicht mehr bei uns.
Nur 2 Kinder, Papa, Mama und der Hund
das tat gut
schön, dass wir es geschafft haben so die Weihnachtstage zu erleben




Plätzchennachschub als Geschenk
hm, soooo lecker.

Danke für so manches Geschenk, das so von Herzen war, dass ich es tief in mir gespürt habe....
Ich hoffe, Ihr Päckchenversender wisst, dass ich Euch meine ...

Ich erzähl ein andermal mehr.
Nun muss die Tochter weggefahren werden. Mama ist die Taxifahrerin


Kommentare:

  1. So soll die stade Zeit sein... dann gewinnen wir darinnen. Wie schön! Ich freue mich für Dich und Deine Familie!

    Lebkuchenfeine Grüße von Herzen von Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeht, so freue ich von Herzen für Dich, dass Ihr ein Weihnachtsfest hattet mit den Stunden, die sich selber tragen, wie Robert so wundervoll geschrieben hat.
    Alles Liebe zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hier war's auch ganz wunderbar - so wie es uns gefällt. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, das freut mich sehr für euch! So soll es weitergehen. Das wünsche ich euch auch für 2017. Viele schöne Erlebnisse, viel Spaß, viel Freude und viel glückliche Entwicklungen!! Ich freue mich, nach einer Blogpause wieder hier bei euch zu Besuch zu sein. Bis dahin alles Liebe und herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. :-D Ich sehe gerade das erste Schildkrötenplätzchen in meinem Leben!
    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. wie schön dass ihr so ein ruhiges Fest genießen konntet..
    ich hab ein wenig mit der Familie gefeiert
    und den 2. Feiertag alleine verbracht..

    ich wünsch dir noch eine schöne Restwoche
    und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Das freut mich zu lesen!
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen