Samstag, 9. Juli 2016

Vom Blumenkavalier


bekam ich dieses Blümchen geschenkt.
"Mama, freust Du Dich? Auch wenn die Fliegersamen haben können wir sie ins Zimmer stellen. Das wäre doch mal was besonderes!"


Ein Glück, dass der Blumenfreund heute nicht da ist. So konnte ich die fliegende Pflanze ganz schnell auf den Balkon stellen. Sieht auch nett aus da draussen. Mal schauen wie lang sie sich in der Vase hält, und ob dann, im nächsten Jahr, in den Blumenkästen solche zarten Gewächse aufgehen ....

Habt ein schönes Wochenende .... !

Kommentare:

  1. Ja, das ist etwas Besonderes :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elisabeth!
    Mei der Robert :O) Ich finds immer wieder schön mitzubekommen, wie Robert es sieht! Wir hätten wahrscheinlich die Blumen nicht mitgenommen, weil sie gleich wieder Dreck machen. Doch wenn ich so deine Fotos anschaue, find ich es echt faszinierend wie die Fliegersamen aussehen!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnt es nicht, ich würde auch gleich an den Dreck denken! Der Robert ist so gut aufgehoben bei Dir. Das ist immer wieder mit Freude zu spüren bei Euch.
    Alles Liebe
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die ist sehr besonders
    -
    vielleicht sogar etwas japanisch?
    ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,

    so wie Du sie fotografiert hast, sind sie wirklich etwas ganz Besonderes. Toll solch einen Rosenkavalier zu haben.

    Liebe Grüße
    Nula.

    PS: Unsere Jüngste kam am Samstag von drei Tagen Schulausflug wieder und zum Glück hatte ich Dein Post über Roberts wieder in der Familie Ankommen gelesen...Sie brachte mich mit ihrer Krötigkeit echt an meine Humorgrenze.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,

    diese Pflanze kenne ich in nördlichen Gefilden nicht, oder ich habe sie übersehen. Ist schon faszinierend.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen