Montag, 25. Januar 2016

Ein Rätsel zum Wochenanfang

Da die Mama nach der Kiefer-OP noch immer ziemlich erledigt ist, und deshalb lieber auf dem Sofa bleibt als am Computer hab ich eine Idee!
Ich hab viele Fotos gemacht. Mama würde sagen "Wohin bloss noch damit? Du machst die ganze Festplatte voll!" Aber das ist schon zu lösen, der Papa hat nun extra für Bilder so einen Kasten gekauft, den hängen wir dann am Computer an und schon sind da meine vielen Bilder.

Ich denk nicht, dass Ihr das erratet. Weil die Leute hier sagen sowieso ich soll doch nicht solche Bilder machen und würden sie am liebsten löschen. Aber es sind meine Erinnerungen!

Die Eier sind nicht mehr alle eingefroren. Nur noch zwei Stück. Ich hab drei davon draussen in den Schnee gelegt, wo es so gefroren war am Samstag.
Ich wollte halt Bilder machen und dann vielleicht eines aufmachen. Aber weil wir keinen Garten mehr haben ist "draussen" direkt vor der Haustür schon ein Fussweg und eine Treppe. Da lagen die Eier.
Wie ich wieder raus kam mit dem Fotoapparat .... war ein kleiner Schneeräumer da und .... futsch, weg!
Der Winterdienst-Mann hat die 3 Eier weggeräumt!
Ich hab mit ihm geredet. Aber er war nicht so gut in Deutsch. Ich glaub, der denkt jetzt, dass ich einen Vogel habe! Ein Mensch meiner Familie hat sich nicht zu mir rausgetraut, weil der Mensch findet, dass es ein sehr bescheuertes Gespräch war. Der Mensch ist nicht die Mama! Eigentlich also auch schon ein Rätsel, welcher Mensch meiner Familie findet: "Das war peinlich!"
Dieses Bild ist der Beweis, dass ich draussen war und dass die Eier weg waren! Nur noch meine Katze hat Spuren gemacht, weil die hat ja mit mir nach den Eiern gesucht. Die Eier waren leider auch noch weiss. Ich konnte sie nicht mehr finden. Vielleicht wenn der zusammengeräumte Schnee wegtaut, dann finde ich die Eier wieder!


So, nun kommt das Rätsel!
Wer weiss was ich fotografiert habe?


Ich wünsche Euch eine schöne Woche.
der Robert


Kommentare:

  1. Sind das vielleicht tanzende Schneeflocken?

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, eins noch! Gute Besserung für die Mama! Hat sie meine email bekommen?

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Robert, ist das vielleicht nasses Katzenfell?? Gute Besserung für die Mama - und so eine Eiergeschichte können estimmt nicht viele erzählen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Da habe ich ja null Ahnung was das sein könnte....aber Katzenfell, wie Pünktchen sagt könnte glatt passen :)
    Liebe Grüße an Mama und gute Besserung!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robert, ich denke es ist ein Ameisenhaufen den du da fotografiert hast, oder? Gute Besserung an deine Mama und die Eier tauchen bestimmt wieder auf;) liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Robert, ich kann es nicht erraten, aber Du wirst es uns bestimmt erzählen.

    Gute Besserung an die Mama ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Tja, die vielen Fotos, wer hat die heute nicht. Ich lösche immer wieder welche, damit die Festplatte nicht zu voll oder immer größer werden muß.

    Hmm - das Foto könnte - verschwommen - ein Fell darstellen (von der Mama auf'm Sofa, hmm?) oder einfach der tauende Schnee am Boden, vermischt mit Erde?

    Liebe Grüße und für die Mama gute Besserung!
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. ..köstlich...ich lach mich schlapp...
    Der "Mensch" war vielleicht Susanne?
    Das Foto zeigt bestimmt ein altes Vogelnest?
    Gute Besserung...

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Robert,
    erstmal muss ich der Mama gute Besserung wünschen. Hatte selber zwei große Kieferoperationen letztes Jahr. Das ist wirklich kein Vergnügen, sondern echt schlimm.

    Der "Mensch" der dein Gespräch bescheuert fand, war bestimmt die Susanne. Aber mach dir nichts draus.....
    In dem Alter finden die Mädchen ALLES peinlich :)

    Hhhmmm. ...Was hast du da fotografiert?
    Bestimmt den zusammengeschobenen Schneehaufen, weil du gucken wolltest, ob der Fotoapparat die Eier im Schnee
    besser sehen kann als du.
    Passiert ist den Eiern bestimmt nichts. Sie waren ja hart gefroren. Wenn es taut, liegen sie einfach wieder da, nur an einer etwas anderen Stelle.
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Robert,
    erstmal muss ich der Mama gute Besserung wünschen. Hatte selber zwei große Kieferoperationen letztes Jahr. Das ist wirklich kein Vergnügen, sondern echt schlimm.

    Der "Mensch" der dein Gespräch bescheuert fand, war bestimmt die Susanne. Aber mach dir nichts draus.....
    In dem Alter finden die Mädchen ALLES peinlich :)

    Hhhmmm. ...Was hast du da fotografiert?
    Bestimmt den zusammengeschobenen Schneehaufen, weil du gucken wolltest, ob der Fotoapparat die Eier im Schnee
    besser sehen kann als du.
    Passiert ist den Eiern bestimmt nichts. Sie waren ja hart gefroren. Wenn es taut, liegen sie einfach wieder da, nur an einer etwas anderen Stelle.
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Liebr Robert,
    sag der Mama bitte, dass ich ihr gute Besserung wünsche. Sie soll sich schonen.
    Deine fotos sind wirklich gut. Ich glaube auch, dass es ein Schneehaufen ist.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Robert,
    sag der Mama alles Gute von mir und schont sie ein bisserl. Ich hab jetzt mit Freude deinen Text gelesen. Danke fürs Erzählen. Ich mag es, wenn du erzählst.
    Ich würd ja sagen, du hast ein Fell oder vielleicht Haare fotografiert. Ich bin im Raten aber echt schlecht....

    bei uns ist der ganze schnee geschmolzen. Bei euch auch? Dann findest die Eier ja sicher wieder...

    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Robert, solch ein Pech mit den Eiern.
    Immerhin konntest du die Tatzen deiner Katze aufnehmen.
    Viele Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen