Montag, 16. November 2015

Wolkenmeer


Ohne irgendeine Bearbeitung
pure Farben
Seht Ihr das Stückchen "blau" unten?


10 Minuten später dann so:


Unter diesen Wolken zu stehen war faszinierend.
Robert hüpfte hin und her.
Die Menschen standen auf dem Gehweg und schauten nach oben.

Diese Bilder sind vom Küchenfenster aus fotografiert.
Wie gerne wären wir auf dem Turm am See gewesen ... hach.


Kommentare:

  1. Wahnsinn.... was für ein Anblick.
    Hab einen schönen Tag.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  2. Ist wie mit Regenbögen, "in echt" immer noch um Klassen schöner, als man auf den Fotos einfangen kann und da siehts schon so spektakulär aus!! Wünsch dir eine schöne Woche!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Das ist unglaublich schön. Da drunter stehn würd ich auch gerne mal.
    Die Natur ist so eine Künstlerin.
    Danke fürs herzeigen
    Malanie

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, solch ein herrlicher Anblick.
    Immerhin sind Leute stehen geblieben. Die meisten merken so was nicht.
    Robert war auch begeistert, wie schön!
    Ich bin hin und weg, liebe Elisabeth.
    Inzwischen kann man sagen, die Engel backen.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. ...tolles Himmelsschauspiel, liebe Elisabeth,
    da kann man nur immer wieder staunend stehen und schauen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Der Himmel brennt! Wunderschön!!!

    LG,

    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Faszinierend, dann auch noch wie abgeschnitten auf einmal der blaue Himmel. Dieses brennende Wolkenschauspiel hing tief unten, und drunter dann Du mit Fotoapparat. Toll!
    Hier wird es grad sehr windig, ich glaub, nun ändert sich das Wetter
    hab einen schönen Tag
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Das kann man kaum glauben... unbearbeitet! Einfach wunderbar. Erinnert mich an eines meiner -trotz meines für diese Vorliebe geringen Alters- Lieblingslieder "Der Himmel brennt". Einfach ein tolles Naturschauspiel.

    Die Worte, die Du für Dein Kind als Erklärung findest, sind genau die richtigen. Ich bin mir sicher, dass er keine weiteren Informationen benötigt, als Deine Einschätzung und / oder Dein "ich weiß das selbst nicht".
    Alles Liebe, Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich schön, dieser Himmel, liebe Elisabeth!

    Ich glaube, ich wäre wie Robert gehüpft vor lauter Aufregung!

    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/rettet-die-lachfalte-11-herbsthexentanz.html

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für ein Schauspiel!
    Und den Lieblingsort am See, finde ich auch ganz toll!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen