Freitag, 21. August 2015

Mein Foto ist wie ein Gemälde!

Das sieht ja toll aus, was ich da fotografiert habe.
Eigentlich wollte ich Blitze während der Autofahrt aufs Bild haben, aber so ist es echt schön!




Später haben mich dann meine Eltern nicht mehr gefunden. Ich hab gar nicht das Rufen gehört. Ich war halt einfach erschöpft und sooo müde!


Mit freundlichem Gruss ..... Mama, schreib das bitte so hin!
der Robert

das ist falsch, was Mama mir vorgelesen hat. Es muss heissen
"mit freundlichen Grüssen vom Robert" ... weil Ihr seid ja viele, da braucht Ihr VIELE Grüsse!
nicht nur einen.


Psssst, ich schliesse mich heimlich hier unten an, Ihr wisst schon, die Auflösung vom letzten Post:

Also, die Susanne ist zur Langschläferin geworden, würde wahrscheinlich jeden Tag bis Mittag schlafen.
Robert sagt immer, dass er auch in den Ferien lang schlafen will, kann das aber gar nicht. Er wird früh von selber wach.
Er hat mit dem Papa die Semmeln geholt. Noch wohnen wir zu weit weg von der nächsten Ortschaft.
Robert arbeitet fleissig mit im neuen Haus. In einem Zimmer musste ein Boden verlegt werden. Er ist eine grosse Hilfe, sagt der Herr Bodenleger, und das meint er wirklich so!
Robert hat fast all seine Spielsachen in Umzugskisten gesteckt und an Flüchtlingskinder verschenkt.
Er ist nun schon gross, braucht das nicht mehr, hat schon viel genug gespielt, und die Kinder aus den anderen Ländern freuen sich bestimmt! ... so sagt er das! Alles weg, die Kinder haben sich sehr gefreut, die Mama, also ich, war selber ganz ergriffen von den Szenen ....

Susanne ist mit der Schwester am Gardasee. Den Robert mitnehmen trauen sich die Mädeln nicht .. irgendwie.




Kommentare:

  1. Da lag ich halb daneben und halb richtig ;o)
    Schöne Fotos, auch wenn sie verwackelt sind, gefallen sie mir gut. Die Farben sind so intensiv.
    Fast alle Spielsachen verschenkt - Euer Robert ist wirklich ein sehr netter Kerl.

    AntwortenLöschen
  2. Wo schläft er denn da bloß?

    Wundert sich

    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Aufnahmen! Hat was!

    Ja, wo liegt den Robert, das sieht beinahe wie eine große Schublade aus :)))
    Toll, dass Robert so fleißig mithilft. Und besonders reizend, dass er seine Spielsachen verschenkt. Das macht nicht jeder!

    Weiterhin alles Gute im neuen Haus!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Wie lieb von Robert, dass er seine Spielsachen verschenkt. Mich würde auch mal interessieren, wo er schläft.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Grüsse, lieber Robert.
    Irgendwo schlafen, wenn ich müde bin, das kann ich nicht. Toll, dass DU es kannst.
    Wie lieb, dass du dein Spielzeug an die Flüchtlingskinder verschenkt hast.
    Und die Freude war gross.
    Deine Fotos sind wahrlich wie Gemälde.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo lieber Robert!
    Danke für die Grüße! Ganz liebe zurück und ich finds klasse, dass du an andere Kinder denkst die kein Spielzeug haben! Echt super von dir!
    Ja und Elisabeth ich glaub ich hab da was verpasst!
    Ihr habt ein neues Haus gefunden? Echt super, ich wünsche euch, dass es perfekt für euch ist!
    Ganz ganz liebe Grüße auch an dich!
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Robert, ich danke dir für das super Beispiel. Bei uns gibt es ganz viel ausrangiertes Spielzeug, weil Malte demnächst ein neues Zimmer bekommen soll. Jetzt weiss ich, was wir damit machen werden.

    LG aus dem hohen Norden an euch.

    AntwortenLöschen