Mittwoch, 24. Juni 2015

Verregnete Schönheiten

  Die Blüten kann keine Sonne mehr retten. Schwer und nass hängen sie am Strauch. Viele braune Stellen.
Es werden immer mehr Wolkenlücken.
Der Sommer soll kommen ... sagt der Wetterbericht.


Robert fährt nächste Woche ins Schullandheim.
Das ist schön, wenn dann die Sonne scheint.

Freut Ihr Euch auch schon, dass es nun endlich vorbei sein soll mit dem kalten Wetter?

Kommentare:

  1. Ich freue mich so sehr auf ein bisschen Sonnenschein, obwohl der Regen hier wirklich einiges gerettet hat. Aber nun bitte:WÄRME.

    Robert, dir wünsche ich eine schöne Woche! Hab Spaß und genieße den Sonnenschein.

    AntwortenLöschen
  2. Unbedingt.... Ein wenig Sommer mit Sonne und Wärme, damit ich wieder einmal schwimmen gehen kann.

    Danke auch für den reizenden Kommentar. Hat mich sehr gefreut!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    auf ein erträgliches Sommerwetter freue ich mich auch. Nur die schreckliche Hitze muss nicht sein.
    Schade, dass die Blütenpracht nicht mehr zu retten ist.
    Einen schönen Mittwochabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. ...ja ich freue mich auch, liebe Elisabeth,
    wenn es endlich wärmer wird...so schön unsere Urlaubstage hier an der Müritz auch waren, ein bisschen mehr Sonne wäre schon schön gewesen...aber das wird ja nun...hoffentlich,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ja endlich wieder Sonne. Aber wir hatten schon viele schöne Tage und der Regen War dringend nötig!
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Ja endlich wieder Sonne. Aber wir hatten schon viele schöne Tage und der Regen War dringend nötig!
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. hihi... spontan fällt mir gerade mein eigener Post zu dem Thema ein...
    Aber jetzt mal im ernst liebe Elisabeth, ich drück euch und vor allem dem Robert beide Däumchen, dass er auf seiner Fahrt besseres Wetter haben wird. Für die Kinder wäre es zu Schade, wenn es sprichwörtlich ins Wasser fallen würde.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  8. Aber die Blüten kann man immer noch ansehen.
    Oh Robert fährt ins Landschulheim, wie schön.
    Hitze ist mir inzwischen leider unangenehm.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Das war schon heftig. Vorher fast 20° mehr und dann das! Wollen wir uns zur Abwechslung mal so richtig angenehm ausgeglichen warmes Wetter wünschen? Mit ein paar Regenschauern, die nicht allzu lange dauern? Tja, das Wetter will und will sich nicht nach Wünschen halten, aber für Robert wirds dann klappen, muss, oder? ;-)

    AntwortenLöschen