Freitag, 19. Juni 2015

Ganz oder gar nicht .... !!




Den Blog nicht mehr weiterführen ... geht gar nicht. Es fehlt mir, das Erzählen.

Keine Kommentare ... geht auch gar nicht. Ihr alle gebt mir so viel. Viel mehr als diejenigen, die  mich       erschöpft und getroffen haben.

Anonyme Kommentare nicht zulassen ... geht auch nicht!  Einige kenne ich per Mail, sogar "in echt", Ihr
gehört dazu! Aber ich behalte mir vor zukünftig zu löschen, wenn es Angriffe sind. "Angriffe!" ... keine kritischen Kommentare, die Kritik darf und soll sein!

Nachdem mir die Tochter wiederholt erklärt hat, dass sie auch möchte, dass der Blog nicht einschläft ....
nachdem der Sohn versucht hat zu bloggen !!   ja, hat er ganz echt getan. Komisch war das, er hat es über sein Tablet versucht und war sich sicher, dass er das kann. Leider musste ich ihn enttäuschen.
"Das ist jetzt aber echt Deine Schuld Mama! Wie soll ich nun erzählen und Du schreibst, wenn Du streikst. Du bist ja gar nicht bei der Post. Oder ist es weil Du Kindergärtnerin bist? Bei mir als Dein Sohn wird nicht gestreikt, da bin ich dagegen! Du  bist doch der Chef, also darfst Du gar nicht streiken!"

Danke für Eure vielen Kommentare, Mails, Telefonate .... danke ...

Und wieder durfte ich Euch etwas vom Leben mit autistischem Kind erzählen. Er kennt sich aus mit der Streikpolitik. Ich war selber überrascht. Er hat es mitbekommen wer da streikt, kann ganz genau erklären warum gestreikt wird. Verwendet diese Tatsachen sofort für seine Interessen ....
Ja, und nun zum Foto: Erinnert Ihr Euch noch?
Im letzten Jahr hat Robert überall, wirklich überall Körner verteilt. Das ging noch im Herbst einiges auf, dieses Jahr nun auch wieder ..... Wir haben festgestellt, dass es hübsch aussieht. Hübsch in Balkonkästen, in Hochbeeten usw.  Ja, auch den Erdbeeren hat es nicht geschadet, dem Birnbaum auch nicht ...

"Bitte dürfen meine Samenkörner weiterwachsen? Ich mag es gerne ganz haben, oder es gibt gar nichts, weil sonst zupf ich Eure Blumen und die Bohnen auch aus. Dann gibt es gar nichts!" .... sprach der Sohn!

Ganz oder gar nicht ....
es geht weiter, wir sind aus der Pause zurückgekehrt.


Kommentare:

  1. Juhu!!! :) Schön wieder von dir/euch zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Ufff. Ich wollte mich am We auch noch melden. Das hat sich ja nun erledigt.

    Kann Robert nicht per Video bloggen? So kann er uns prima persönlich seine Sicht der Dinge erklären.

    Sonnige und erfreute Grüße. Hach <3

    AntwortenLöschen
  3. Eine ergreifende Geschichte.... Und ich freue mich besonders, dass die Saat aufgegangen ist. Und weiterhin, dass Du erneut postest. Ich werde wieder zu Besuch vorbei kommen :)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. PS: vielleicht sollte ich noch sagen, dass es doch geht mit dem Tablet zu bloggen, sobald der Blog eingerichtet ist .... Welches Tablet hat Robert?

    AntwortenLöschen
  5. Und nun komm ich anonym als Kommentatorin. Ich freue mich sehr, dass Du weiterschreibst. Ich habe Euch vermisst.
    Danke für die Antwort auf meine Mail.
    Schön, schön ... liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Juhuu, ich hab' euch sehr vermisst!
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. oh man da bin ich aber froh.... Hab ganz oft an euch gedacht und gehofft, dass ihr zurück kommt...
    Willkommen zurück!!
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Gut dass ich noch reingeschaut habe! Danke, dass ihr wieder da seid, alle!! Schönes Wochenende - freu mich auf deine Worte und all das, was du uns noch erzählen magst! GLG, Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich sehr!!

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Das ist schön, dass es weitergeht bei euch.
    Alles Liebe
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Elisabeth, ich hab schon gewartet.... das geht doch garnicht ohne euch! Ich freu mich einfach, dass der Blog für euch irgendwie dazu gehört. Da hat die Susanne recht (und ich hätt ja vermutet ihr ist es wahrscheinlich egal...) Lasst euch nicht ärgern. Und ja, natürlich löscht die doofen Kommentare. Die braucht man nicht.
    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elisabeth, das freut mich wirklich sehr, dass Du Dich so entschieden hast.
    Ganz allerliebste Grüsse zu Dir und Deiner Familie,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber schön!!!

    Herzliche Grüße,

    BMarie

    AntwortenLöschen
  14. Wie gesagt: Schön, deine Stimme zu hören!

    AntwortenLöschen
  15. Stark von Dir, dass Du nicht klein bei gibst. Durch dieses Blog hier hab ich vier Jahre lang über Autismus erfahren was ich in der Schule so nicht kennengelernt habe.
    Ich mag es auch bei Euch durchs Schlüsselloch schauen zu dürfen, es ist gut zu erfahren wie Familien mit behindertem Kind leben. Irgendwie sowieso meist normal.
    Ich studiere nun weiter, möchte Lehrer für Sonderpädagogig werden. Ich wünsch mir einen Schüler wie Euren Sohn. Einmal in einem Hort hab ich ein Mädchen kennengelernt, dass mich an ihn erinnert hat.
    Und noch etwas: Du hast ihn nie "verkauft" wie in einem gelöschten Kommentar zu lesen war. Du schreibst aus dem Leben mit der Vorsicht die nötig ist.
    Es ist wichtig, dass die Kinder und ihre Lebensweisen bekannt werden.
    Servus
    der Marco

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Elisabeth, hallo Robert,
    genau richtig so, das darf nicht sein, lasst euch nicht unterkriegen. Ich weiß, wie das ist. Habe auch richtig böse Kommentare bekommen, weit unter die Gürtellinie, da möchte jemand ganz stark verletzen und beleidigen und solchen Menschen darf man keine Chance geben. Auch wenn es schwer fällt. Am Besten ignorieren, dann wird es langweilig und sie geben irgendwann auf. Ich frage mich nur immer wieder, was das soll! Was hat jemand davon? Ich kanns nicht nachvollziehen. Ich freue mich, dass ihr wieder schreibt und wir von euch lesen dürfen.
    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elisabeth!
    Ich bin so froh! Jeden Tag habe ich (wie immer) nach euch geschaut. Das machst du richtig!
    Es ist schön, eure Familiengeschichten zu lesen und Einblicke in das besondere Familienleben mit Robert zu erhalten.
    Ich habe erst einmal etwas bei dir geschrieben, aber heute war es mir wieder ein Bedürfnis.
    Viele Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  18. Danke, ich hab jeden, wirklich jeden Tag nachgeschaut, ob es nicht doch weitergeht. Welche Freude heute, danke.

    AntwortenLöschen
  19. Ich freu mich ... auch, weil ich noch schreiben darf hier. Hab keine Blog, lese aber schon lang mit und kommentiere immerwieder.
    Robert wieder mal der Knaller. Er hat Durchblick, warum kann man das bloss nicht auffangen und ihm noch mehr lernen. Schreiben tut er ja kaum, oder inzwischen schon mehr?
    schönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön, liebe Elisabeth.
    Blog und Samenkörner dürfen also wachsen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elisabeth,
    da ist mir echt ein Stern vom Herzen gefallen. Es ist schön, dass du wieder da bist.
    Ich wollte dir eine Mail schreiben - die kommt auch noch. Aber leider hatte
    ich in der letzten Zeit auch einigen Trouble.
    Macht weiter - lasst euch nicht beirren.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Irmi

    AntwortenLöschen
  22. .... und das ist gut so meine Liebe!
    Es bedarf nicht vieler Worte hier für Euch / für Dich....
    wenn ich auch nur noch der Leser bin,

    Du weißt ja irgendwann ist ein Ausflug in meine Richtung geplant und dann
    grillen wir alle zusammen!

    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Anders wäre es auch schade gewesen.

    AntwortenLöschen
  24. Jo ... machts weiter. des ist so guat!

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elisabeth,
    lass dich nicht unterkriegen. Vielleicht schaltest du die Kommentare, die du haben willst auf deinem Blog frei, die anderen nicht (Moderationsfunktion). So kannst du vorher gucken, und ein Kommentar wird erst nach der Freigabe sichtbar.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Elisabeth,
    ich bin froh, das du dich so entschieden hast!
    Hast du Lust und Laune auf einen kleinen Spaziergang, ich lade dich ein? Klick
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elisabeth,

    Wie schön, hier weiterhin einen kleinen Einblick haben zu dürfen! Du hast so einen liebevollen wertschätzenden Blick auf dein Kind. Toll dass du dich nicht kleinkriegen lässt.

    Alles Gute!!!

    Britta

    AntwortenLöschen
  28. Danke liebe Elisabeth,
    ich freu mich :-)
    herzliche Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  29. Hallo, Elisabeth,
    SCHÖN!! dass du wieder "da" bist!
    Ich wünsch dir eine richtig gute Zeit und schick dir eine gehörige Portion Frechheit, Unbeirrbarkeit und Standfestigkeit vorbei.
    Liebe Grüße aus den Bergen,
    Doris

    AntwortenLöschen
  30. Ich drücke euch Gedanken.
    Und ich bin sehr froh, dass Du Dich zum weiterbloggen entschieden hast.
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  31. Ist auch sehr gut dass ihr weitermacht.Danke freut mich. LG Ilse.

    AntwortenLöschen
  32. Es freut mich sehr von dir zu lesen. Es wäre sehr schade nicht mehr an euren Leben teilhaben zu können.
    Und dumme Menschen gibt es Überfall, versuche sie zu ignorieren.
    Vlg Nilaja

    AntwortenLöschen
  33. Auch wenn ich mich ewig nicht zu Wort gemeldet habe und selbst alle meine Blogs (bis auf einen geheimen) gelöscht habe, finde ich es toll daß es nun doch weiter geht. Ich habe das Ganze mitverfolgt, und ich bin der Meinung daß man sich von Meckerern und bösen Kommentaren nicht die Laune vermiesen lassen sollte. Ja, es gibt eben auch Leute, die der Meinung sind daß du hier dein Kind präsentierst, aber mal ehrlich, ich glaube der Robert ist so schlau, daß er da selbst drüber entscheiden kann, was er ja nun auch getan hat :) Das Ganze ist deine und Roberts Entscheidung, und ihr macht das schon ganz richtig so :)

    Alles Gute weiterhin!

    Und die Körner sehen wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  34. Eine weise Entscheidung liebe Elisabeth. Du hast so viele, die Euch mögen und gern über Robert lesen. Nur so kann man Autismus verstehen. Er ist ein so pfiffiger Junge. Wenn die Körner reif sind, kann er ja einen schönen Erntekranz flechten.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  35. Ohje, hab gar nicht mitbekommen, dass es euch auch getroffen hat. Ich kann dir so nachempfinden... bei uns ist es ja durch diese immer wieder kehrenden Attacken ja auch sehr ruhig geworden.. aber eigentlich..eigentlich mag ich das gar nicht....

    ich drück dich
    Nike

    AntwortenLöschen
  36. Das Foto ist der Beweis, sie dürfen wachsen, die Samen.
    wie schön!
    Und noch schöner, dass du den Blog nicht sterben lässt. Genau, die unverschämten Kommentare hast du da Recht, sie zu löschen.
    Was freue ich mich, dass der Feed-Reader wieder angezeigt hat, Elisabeth hat was geschrieben.
    Hach, wie schön,
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  37. Schön, dass Ihr wieder da seid. Ich freue mich.
    Lieben Gruß und ein schönes Restwochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  38. super dass es wieder weitergeht, ich habe den blog schon sehr vermisst.
    alles gute wünscht susanne

    AntwortenLöschen
  39. Schöön.ich freue mich!!!

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Elisabeth, schön dass du wieder da bist. Deine Stimme hat mir im Web gefehlt .. Lieber Gruss, Anne

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Elisabeth,

    es ist einfach schön, dass ihr wieder da seit.
    Lass dich nicht entmutigen von Besserwissern.

    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  42. Juhu, es geht weiter !!!!
    Liebe Elisabeth, es gibt viel mehr Menschen die Dich, Deine Familie und Deinen Blog mögen, als Neider, Besserwisser und Möchtegerne.
    Richtig entschieden !Und in Zukunft löscht Du gleich alle bösartigen Kommentare OHNE Dich zu ärgern oder darauf zu reagieren. Das ist schwer, aber DU schaffst das !

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Elisabeth,

    das freut mich sehr, dass Du Dich nun so entschieden hast.
    Ganz liebe Grüsse zu Dir und Deiner Familie,

    Klaudia

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Elisabeth,

    das freut mich sehr, dass Du Dich nun so entschieden hast.
    Ganz liebe Grüsse zu Dir und Deiner Familie,

    Klaudia

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Elisabeth,

    Grosse bewunderung und vor allem respect das du nach deine pause entschieden hasst um weiter den blog zu führen.

    Ein ganz lieber gruss an euch allen aus ein kalt und nass Holland.

    Ingeborg.

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Elisabeth,
    schön, weiterhin bei euch lesen zu dürfen/ zu können.
    Und Löschen ist wahrscheinlich die beste Option.
    Wobei: Dann wird dir vielleicht wieder zensur vorgeworfen. Aber es ist dein Blog!

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Elisabeth,
    das freut mich, dass Du Dich nicht abschrecken lässt!!!
    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Elisabeth!
    So scön von euch zu hören! Ganz!
    Seid behütet.
    LIebe Grüße
    Birgitta

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Elisabeth, ich freue mich riesig wieder von dir/euch zu lesen. Auch wenn mir zum kommentieren oft die Zeit fehlt............lese ich sehr gerne deine Posts. Ich bin froh das du wieder schreibst, habe dich vermisst ♥

    Schönes Wochenende euch,
    Eva

    AntwortenLöschen
  50. Was für ein schöner, schöner Rückkehr-Post. So etwas schönes findet man nur hier. Herzlich willkommen zurück in EUREM zuhause.

    AntwortenLöschen