Dienstag, 19. Mai 2015

Weiss-blau war gestern ...


ein herrlicher Tag.
Überall blüht es. Es duftet an allen Ecken und Enden ....

Dann heute Nacht. Ein Tiefdruckgebiet hat zu uns gefunden. Nicht nur zu uns, was mir das Wetterradar so anzeigt. Rogen, Regen .... und noch einmal Regen.
Womit haben wir das verdient, dass der Frühling sich nur stückchenweise zeigt in diesem Jahr?

Wobei die Tage vor dem 21.5. für uns besondere Tage geworden sind, damals vor 16 Jahren. Da hatten wir ähnliches Wetter. Leider wurde der Regen 1999 immer kräftiger. Am Ende gab es viele Überschwemmungen an vielen Orten.
Der Teenager hier will davon nix wissen! Es ist Mai, sie will Mai-Wetter haben und nicht so viel nass!
Beinahe hätte sie am 21.5. eine grosse Englisch-Prüfung gehabt. Die ist nun heute .... so dass sie am Geburtstag die Schule für ein paar Stunden vergessen darf.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, mit nicht so viel nass von oben .....


Kommentare:

  1. Ein tolles Foto!
    War das damals das Pfingsthochwasser? Hatte ich schon fast vergessen. Schlimm ist es gewesen. Und nun schon wieder 16 Jahre her.
    Vielleicht hat Susanne Glück und es hört bis zu ihrem Geburtstag wieder auf zu regnen.
    Ich finde den Frühling auch nicht schön heuer. So unbeständig.
    liebe Grüsse an Euch alle
    Marianne (war länger weg, hab brav alles nachgelesen hier)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth, auch bei uns hat sich der Regen wieder eingefunden. Hoffentlich verschwindet er auch bald wieder ;) So wie auf deinem schönen Foto soll es bald wieder werden :)

    Lg Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, ein trost für euch, auch hier in Holland ist es kalt und viel regen.
    Hoffen wird es bald besser und können wir raus in natur und uns wärmen an die sonne!!

    Liebe grüsse,
    Ingeborg.

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns ist heute schreckliches Wetter;Regen,Hagel und Gewitter.Ich will Sonne und Wärme.Doch leider soll es auch über Pfingsten so bleiben.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth, das Foto ist sooo schön.
    Tja, Regen, gut, dass wir nix dagegen unternehmen können.
    Dann gäbe es Gezank ohne gleichen.
    Heute morgen bin ich im starken Wind aber trocken zur Physio gegangen und wieder gekommen.
    Danach kam dann Regen, doch im Moment ist die Sonne da.
    ich schicke dir Sonnenstrahlen, wenn auch meine Puste nicht mehr so stark ist wie früher.
    Puuuuuust, puuuuuust, puuuuuust
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Ach gucke, liebe Elisabeth, da bist du auch grad mit dem Wetter nicht zufrieden. (Wir haben uns aber mit den Blogartikeln nicht abgesprochen, stimmts?)Tja, was soll man da machen. Man muss es nehmen, wie es kommt. Kannst du nicht mal den Regen zu uns schicken? Auf den Heuwiesen wachsen bisher nur die Grashalme, das ganze Unterfutter macht noch keine Anstalten in die Höhe zu kommen.

    Hat sich eigentlich haus/wohnungsmäßig irgendetwas schon getan? Ich wünsche euch, dass Ihr ein glückliches Zuhause findet!

    Liebe Grüße sendet elsie

    AntwortenLöschen
  7. Prüfungen sind schlimm! Hatte damals an meinem 16. Geburtstag (1974 *lach*) Chemieprüfung und kann heute noch alle Fragen aufsagen....
    Chemie habe ich nie wieder gebrauchen müssen/können, vielleicht unbewusst als Hausfrau. Alles wird gut.....
    Winke in den Abend, die Trude.

    AntwortenLöschen