Samstag, 25. April 2015

Rosa Grüsse aus dem Blumenbeet


Hübsch, gell?

Geklaut ... das Bild ist aus Nachbars Garten.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende. Der Enkel hat am Sonntag Erstkommunion.
Deshalb sehen wir uns erst am Montag wieder ....

Robert: "Ich geh da nicht mit, ich geh nicht in die Kirche ... ich halt das nicht aus!"
Nun gibt es einen Plan B, einer der grossen Brüder verbringt den Vormittag mit Robert, danach treffen wir uns alle wieder.


Kommentare:

  1. Geklaut ist das doch nicht, nur über den Zaun aufgenommen, lach.
    Sehr schön, diese Tulpenpracht.
    Wir singen morgen zur Erstkommunion mit dem Chor.
    Schade, dass Robert nicht mit will, da verpasst er richtig was.
    Aber ihr habt ja Plan B, das ist gut.
    Euch morgen viel Freude
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Die glühen ja richtig in der Sonne <3 Ich habe dein Blog für einen Award nominiert - machst du mit? LG! Ela
    http://immertreues.blogspot.de/2015/04/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Rosa Grüsse zurück. Muss zugeben, so süss rosa sind meine Tulpen nicht. Kannst Du nicht von den Tulpen ein paar Zwiebeln bekommen?
    Schönes Wochenende und einen tollen Erstkommunions-Tag für Deinen Enkel
    alles Liebe Dir und Euch
    Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Warum mag er das nicht? Zu laut? Zu langweilig? Zu viele neue Menschen?

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Euch einen schönen Erstkommuniontag mit dem Enkelkind. Robert ist so typisch autistisch! Mein Sohn mag das auch nicht, viele Menschen und die Orgel. Ihr werdet das schon machen, so dass alle glücklich sind.
    liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Wunder wunderschön das Foto! Die Tulpen ja sicher auch ;-) aber von Sonne durchflutete Blütenblätter können was! Bei uns ist es jetzt sehr warm und da verblühen die Tulpen rasch, ist aber jedes Jahr so ähnlich. Ich genieße sie sehr. Im Garten sind sie einfach am schönsten!!
    Find ich übrigens gut, dass der Robert nicht in die Kirche mitmuss und ihr eine Lösung gefunden habt.
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen