Sonntag, 1. März 2015

Wenn einer aus dem Hühnerstall kommt ....


dann sieht er manchmal so aus!
Beschliesst, dass ein Ei mit Feder niemals gekocht werden darf!


Wirft die zu kochenden Eier in den Topf, dass fast alle Schalen kaputt sind ...
steckt fast noch den eigenen Finger mit ins heisse Wasser


Und hat am Ende doch den Frühstückstisch gedeckt und die ganze Familie fröhlich um sich versammelt.
Davon gibt es nun wieder mal kein Foto, weil Robert das so gesagt hat!
"Privat, also das geht nicht, dass alle beim frühstücken zuschauen!"

Habt Ihr auch "so einen" der morgens am liebsten schon um 5 Uhr in den Hühnerstall gehen will um Eier zu finden?


Kommentare:

  1. Nein - denn wir haben leider keinen Hühnerstall! :-(
    Aber einen "Eierkocher", den haben wir schon, und er ist überzeugt, dass er und nur er die Eier perfekt wachsweich hinbekommt. Weil, der Papa macht das immer so nach Gefühl, und dann sind sie manchmal innen noch ganz glibberig - igitt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben leider auch keinen Hühnerstall, aber das mit dem Ei und der Feder, das wüsste ich gern genauer... warum darf man ein Ei mit Feder nicht kochen? Meine Minis freuen sich immer drüber, wenn in der Schachtel mal ne Feder mit drin ist, aber ich gestehe, ich verwende sie dann trotzdem :-)
    Schön, Deinen Blog kennen zu lernen,
    liebe Grüße aus Südtirol, Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ach Robert! Was nun, was passiert mit dem Ei mit Feder?
    Er würde echt ins Wasser langen?
    schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ein eigener Hühnerstall mit frischen Eiern.
    Traumhaft!!
    Grüßillie
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. so einen Hühnerstallbeauftragten haben wir leider nicht. Manchmal holen wir Eier von meiner Schwester, danns chon mal aus dem nest, ansonsten gibt es die scon verpackt beim bauern nebenan.
    Ein eigener Hühnerstall ist noch ein Traum....
    Die feder im Haar macht aus dem Bub einen kleinen Engel, oder ???

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    nein, so einen Robert habe ich nicht.
    Mir fehlt aber auch der eigene Hühnerstall.
    Herrlich, ein frisches Frühstücksei
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elisabeth,
    wir haben so einen auch nicht mehr. Das hat sich irgendwann so gewandelt, dass bei den Teenies das Frühstück am Wochende entweder kurz vorm Mittagessen oder überhaupt nicht stattfindet.
    Aber so ein Frühstückseikocher, den hätte ich hier auch ab und an gerne.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Nee, so einen haben wir hier nicht. Leider. ;0)

    AntwortenLöschen