Freitag, 20. März 2015

Konntet Ihr es sehen?


Wie sich langsam alles veränderte?
Es wurde seltsam, das Tageslicht!


Die Tiere waren still hier auf dem Hof .... beide Katzen wollten reinkommen, lagen in ihrem Körbchen. Das tun sie tagsüber nie.


Mit einem Kinderfotoapparat sind die Bilder entstanden.
Faszinierend, oder?
Warum auf dem oberen Foto ein Herz aus der Sonne, oder war das der Mond, wurde weiss ich nicht.

Robert hat Kopfweh bekommen, das bis jetzt anhält.
Ob das wirklich an der Sonne, dem Mond lag weiss ich nicht.

Die Natur ist ein Wunder!


Kommentare:

  1. Ja, wir hatten phantastisches Wetter und konnten die Sonnenfinsternis perfekt beobachten. Sogar meine Brille von 1999 habe ich auf Anhieb wieder gefunden ;-) Die Kinder waren zwar in der Schule, aber alle Lehrer hatten ein einsehen und sind mit den Klassen raus gegangen. Vor allem die Kinder waren total fasziniert!

    Vielleicht war es die Sonne oder der Mond oder es ist die angesagte Wetterveränderung... Auf jeden Fall gute Besserung für Robert!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. LIebe Elisabeth, es war auf einmal so düster draussen. Schon irgendwie ein komisches Gefühl. Für Robert alles Gute, dass die Kopfschmerzen schnell verschwinden mögen.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich schrieb ja in meinem Blog davon.

    Unser großer Sohn hatte mir eine Schweißer-Schutz-Scheibe (schätzungsweise 10x15 cm) gegeben, er hat mehrere davon, weil er sie beruflich braucht. Die hatte ich mir mit Klebestreifen am Fenster befestigt und die Sonne regelmäßig beobachtet.

    Junior meinte, das Tageslicht sei so, als ob man durch eine Sonnenbrille schaue. Er muss es ja wissen, weil er regelmäßig eine Sonnenbrille trägt, sobald es sonnig ist. Sein linkes Auge kann nicht auf unterschiedliche Lichtverhältnisse reagieren.

    Auf jeden Fall war es mal ein tolles Erlebnis. Ich hab sowas noch nie gesehen. Immer dann, wenn es in der Vergangenheit diese seltene Gelegenheit gab, war es in unseren Gefilden grau und trübe.

    Liebe Grüße sendet elsie

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte mir das Ereignis ja eigentlich von einem dafür besonders geeigneten Platz aus anschauen: auf einem der hiesigen Gymnasien gibt es nämlich eine Sternwarte. Leider war der Andrang so groß, dass die SoFi vorbei gewesen wäre, bis ich an die Reihe gekommen wäre. Deshalb habe ich mich zu den Scharen von Schülern und Lehrern auf dem Rasen vor der Schule gesellt und mir hier und da einen Blick durch eine Schutzbrille erbeten. Das Licht war eigenartig, ja, und es wurde merklich kühler. Aber ich war überrascht, wie hell auch die Viertel-Sonne doch noch war...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab's auch versucht zu fotografieren. Mir ist es nicht geglückt.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch schon den ganzen Tag Kopfweh, heute mittag 3 (!) Stunden geschlafen.
    Während der Sonnenfinsternis saß ich in einem Kellerraum zu einem wichtigen Gespräch ... das eigentliche Ereignis habe ich mir dann später in einem Video des englischen Senders BBC (etwa mit der ARD vergleichbar) angesehen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo du Liebe,
    das sind tolle Fotos geworden! Ich war heute mit Elisabeth (Firsching) in Laxenburg, wo wir u.a. auch die Sonnenfinsternis zu fotografieren versuchten (und sonst die Sonne genossen und Bärlauch gepflückt haben). Naja, meine Bilder sind eher experimentell als gut geworden, aber es war ein spannendes Erlebnis. Rehe haben wir (quasi zeitgleich) auch fotografiert, die ließen uns ziemlich nah rankommen, haben sich aber (trotz des diesigen Lichts) ganz normal verhalten... eher so wie Rehe in der Dämmerung halt ;o))
    Ich hoffe, Roberts Kopf geht es inzwischen wieder besser!
    Alles Liebe und viele lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude
    PS: Und ja, ich bin auch so frühjahrsmüde wie eure Tiere! Gib ihnen liebe Kraulerchens von mir!

    AntwortenLöschen
  8. Ich war mit Brillen-bestellen zu spät dran und bin dann einfach drin geblieben und habe das seltsame Licht bewundert und den Livestream des BR verfolgt.
    Der Sohn konnte die SoFi in der Schule (in Bio und Latein!) beobachten - mit diversen selbstgebauten Apparaturen. Alle Kinder haben ihr Augenlicht noch.
    ;-)
    Die Lehrer hatten wohl auch "ein Auge" drauf!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Schööööööööön, liebe Elisabeth.
    Bei uns war nur Nebel.
    Kann wohl sein, dass Robert dadurch Kopfschmerzen bekommen hat. Möglich das wohl, denke ich.
    Danke für deine schönen Bilder.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Hello I'am Chris !
    this is not a "spam"
    I suggest you to publicize your blog by registering on the "directory international blogspot"
    The "directory" is 19 million visits, 193 Country in the World! and more than 18,000 blogs. Come join us, registration is free, we only ask that you follow our blog
    You Have A Wonderful Blog Which I Consider To Be Registered In International Blog Dictionary. You Will Represent Your Country
    Please Visit The Following Link And Comment Your Blog Name
    Blog Url
    Location Of Your Country Operating In Comment Session Which Will Be Added In Your Country List
    On the right side, in the "green list", you will find all the countries and if you click them, you will find the names of blogs from that Country.
    Imperative to follow our blog to validate your registration.Thank you for your understanding
    http://world-directory-sweetmelody.blogspot.com/
    Happy Blogging
    ****************
    Thank you for following my blog - it is greatly appreciated! :o)
    i followed your blog, please follow back

    +++++++++++++++++++
    Hallo Ich bin Chris!
    dies ist keine "Spam"
    Ich schlage vor, Sie in Ihrem Blog durch Registrierung auf dem "Verzeichnis internationaler blogspot" Publizieren
    Das "Verzeichnis" ist 19 Millionen Besuche, 193 Land in der Welt! und mehr als 18.000 Blogs. Kommen Sie mit uns, eine Anmeldung ist kostenlos, wir nur bitten, zu beachten unserem Blog
    Sie haben eine wunderbare Blog, die ich für zu registrierenden In-Lexikon Blog. Sie werden Stellen Sie Ihr Land
    Bitte besuchen Sie den folgenden Link und Wie Sie Ihren Blog-Name
    Url Blog
    Position Ihres Landes, die in Wie Sitzung, die hinzugefügt werden in Ihrer Länderliste
    Auf der rechten Seite, in der "grünen Liste", finden Sie alle Länder zu finden, und wenn Sie em klicken, sehen Sie die Namen von Blogs aus diesem Land zu finden.
    Unerlässlich, unserem Blog folgen, um Ihre registration.Thank für Ihr Verständnis zu überprüfen
    http://world-directory-sweetmelody.blogspot.com/
    Alles Gute zum Bloggen
    ****************
    Vielen Dank für den Anschluss an Ihr Blog - es Sehr zu schätzen ist! O)
    Ich folgte Ihrem Blog, folgen Sie bitte zurück

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Fotos.Bei uns konnte man es nicht sehen,aber merken das es kurz duster wurde.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Elisabeth,
    danke für den lieben Kommentar ...

    Ein kleines Wunder ist das Herz auf dem Foto für mich ...
    Schön sieht es aus ...

    Hab noch einen schönen Sonntag

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth - ich komme mal wieder zu Besuch...hab oft an Euch gedacht! Tolle Fotos, besonders die "Herzsonne"! Bei uns hat man nich viel gesehen - es war so eine seltsame Abendstimmung und dann wars schon wieder vorbei. Aber müüüde bin ich...Ich lass mal tausend liebe Grüße da!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Elisabeth,
    ich habe deinen Blog für mich entdeckt. Auf deinem Blog gibt es manches was mich berüht und mir nochmal einen anderen Blickwinkel verschafft (obwohl meiner aus dem Wheely schon anders ist).
    Ich bleib gerne hier und wenn du Interesse hast mich kennenzulernen, dann würde mich das wirklich sehr freuen.

    Übrigens, die Sonnenfinsternis habe ich im Nebel verbracht und deshalb freu ich mich über jedes Bild, dass ich von der SoFi zu sehen bekomme. Auf jeden Fall ist das Foto mit dem Herzen etwas ganz besonderes - eben einzigartig in seiner Art. :)))
    Ich hoffe, die Kopfschmerzen sind mittlerweile verflogen und dass es Robert wieder gut geht.
    Ganz herzliche Grüße an Robert und dich, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth, ich habe natürlich auch geschaut... immer mal wieder, wenn es die Arbeit gerade zugelassen hat. Es wäre einfach blöd gewesen, die letzte Sonnenfinsternis, die ich höchstwahrscheinlich erleben werde, nicht anzusehen. Gute Besserung für Robert!
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  16. Das Licht war aber auch grell. Also, ich hatte auch so meine Probleme. Und dabei habe ich das ganze Spektakel gar nicht mitgemacht. Allein die seltsame Atmosphäre ... und eben dieses seltsam grelle Licht ...

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen