Dienstag, 10. März 2015

Danke schön ....

Da hab ich bestimmt viel Glück im neuen Lebensjahr weil ich so viel Glückwünsche bekommen habe.
Und Geschenke auch, ich kenn mich noch gar nicht aus, ich weiss noch gar nicht von was ich jetzt alles der Besitzer bin!
Ich werde heute weiter alles nochmal anschauen, damit ich mich an meine Geburtstagsgeschenke gewöhne!
Ja, die vielen Pommes waren gut.
Auch wenn es schwer war Mama davon zu überzeugen, dass ich halt den ganzen Tag am Geburtstag nur Pommes essen wollte.
Heute ess ich wieder Salat, den lieb ich ja auch.
So, ich kann nicht weiter "Danke" sagen, weil draussen ist es schön sonnig und warm und da will ich rausgehen.
Ich hab ein altes Foto rausgekramt, so sah ich vor fünf Jahren aus. Also, ich finde ich hab mich gar nicht verändert!



Und hier hat die Mama noch was zu schreiben, das darf sie schon machen!
der Robert

**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^**^^^^**^^**^^

Liebe Ria, nun heute ganz öffentlich
Herzlichen Glückwunsch zum Enkerl.
Ich bin noch immer so voller Freude, dass Dein Enkel am 9.3. zur Welt kam. Insgeheim hab ich mirs gewünscht, denn der eigentliche Termin war ja schon recht nah an Roberts Geburtstag.

Alles Gute dem Kleinen und den Eltern .... ich freu mich auf ein Treffen ganz, ganz bald!
Deine Elisabeth

Kommentare:

  1. Lieber Robert :-)
    Für die Gebutstagsglückwünsche bin ich ja nun zu spät, aber für das neue Lebensjahr, das fünfzehnte, wünsche ich dir alles Gute und Gottes überreichen Segen!!
    Ganz liebe Grüße von Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Robert, wie schön, dass du deinen Geburtstag so schön hattest.
    Mit Pommes und Geschenken.
    Aber heute gab es Salat, sehr gut.

    Zum neuen Enkel, liebe Elisabeth Gottes Segen und alles Gute.
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Nachträglich noch "Alles Gute zum Geburtstag und noch ein bisschen mehr Glück im neuen Lebensjahr!"
    Ich habe mich über das Filmchen mit dir und dem Chippie sehr gefreut, jetzt kenne ich deine sympatische Stimme und kann sehen, wie gut es dem Kater in deinen Armen gefällt!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Toll, der Vergleich durch das Bild. Was fünf Jahre ändern ist erstaunlich und doch immerwieder gleich bei Kindern.
    Es ist schön, dass Robert sich so gefreut hat übers Pakerl. War nicht einfach eine Idee für ihn zu finden.
    Und nun hat er auch noch ein Baby in Eurem Kreis bekommen, dass mit ihm zukünftig am gleichen Tag feiern darf. Sowas ist immer besonders.
    liebe Grüsse
    bis bald mal wieder
    Deine Ch.

    AntwortenLöschen
  5. Geht es Euch gut?
    Einfach mal Pause?
    Marianne

    AntwortenLöschen