Freitag, 20. Februar 2015

Kein Nebel mehr .....


Oh wie schön!
Zwei Wochen Dauerhochnebel mit Temperaturen unter Null Grad.
Heute habe ich beschlossen, dass ich Luft brauche!
Rein ins Wintergwand und ab nach draussen.
Endlich mal wieder!

Und was spür ich?
Ja, ja ... den Frühling.




Ich fand die Sonne ..... !

Es ist noch alles tiefgefroren vor der Haustür.
Nicht mehr lange .... so wie ich die ganzen Viren
und Bakterien langsam losbekomme wird auch die Natur Eis und Schnee wegfegen.

Da hab ich doch gleich mal ein paar Fotos gemacht.




 Nach 20 Minuten draussen fühlte ich mich schwach und zittrig. Kurz vorm reingehen hab ich das gefunden:



Frühlingsboten!

Bei Euch auch schon langsam?


Kommentare:

  1. Wir haben Schneeregen und es sieht so garnicht nach Frühling aus.Seid heute bin ich wieder unter den Lebenden und hoffe das mein blöder Virus nun verschwindet.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Super! Möge es stets schnell aufwärts gehen mit Dir!
    Das letzte Foto ist besonders schön.
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  3. Ah, es geht aufwärts.... das freut uns alle. Bei klarer Luft ist es nur gut die Nase kurz rauszuhalten.
    Schöne Fotos, sie sehen tatsächlich kalt aus.
    Bei uns ist es grau, aber nicht wie Du es beschreibst, sondern matsch-nass-grau.
    alles Liebe
    Mietze wird auch immer gesünder?
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Scheint, als hättest du während deiner Kranheit draußen nicht viel versäumt ;-) Schön, dass es dir wieder besser geht und die Sonne und das aufkeimende Leben draußen motiviert die Lebensgeister schon sehr, gell?! Alles Liebe und ein gemütlich entspanntes Wochenende!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. wow, das freut mich, dass du dich besser fühlst! aber nur nicht gleich wieder übernehmen.... das hast du ja nach 20 Minuten schon gespürt, dass die Kräfte doch noch nicht wieder da sind. aber schön, dass die sonne heute wieder scheint, das hilft.... kurier dich schön aus, lass dich auch ein wenig verwöhnen übers Wochenende! alles gute, der ganzen Familie mitsamt der kleinen chippie!
    von leni

    AntwortenLöschen
  6. Frühlingshaftes Wetter auch bei uns - aber kein Wunder, denn wir kommen aus dem gleichen Landkreis. Ebenso hatte uns dieser komische Virus mächtig im Griff - wirklich schlimm dieses Jahr. Ich bin in Gedanken bei euch und hoffe dass es bei euch bald wieder bergauf geht.

    AntwortenLöschen
  7. Schon seit ein paar Tagen haben wir hier Frühlingswetter. Die Sonne wärmt am Mittag schon. Die Schneeglöckchen blühen. Und die Vögel zwitschern, was das Zeug hält. Es wird.
    Ich wünsche Dir und auch allen anderen bei Euch ein erholsames Wochenende. Schone Dich
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Und ich konnte die ersten Zugvögel zeigen. Und die sind wahrlich Frühlingsboten.
    Wie schön, dass es dir wieder besser geht, ich freu mich mit dir.
    Deine Naturfotos sind so schön.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,
    Gottle, bei euch ist ja wieder mächtig was los! Ich wünsch' dir, dass du bald wieder richtig, richtig gesund wirst. Wie gut, dass Du die Kurzzeitpflege für Robert hast. Und auch dem Chippy wünsch' ich alles Gute. Danke Du liebe für Deine Treue ...

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elisabeth,
    auch bei uns sieht man mehr und mehr,
    dass der Frühling in den Startköchern steht.
    Irgendwann ist er da.
    Weiterhin gute Besserung für Dich und Susanne.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns ist heute morgen auch Reif gewesen, wir haben einen Vormittagsspaziergang in der Sonne gemacht....es tat richtig gut. Du musst noch aufpassen, aber ich freue mich das es schon etwas besser geht.

    Ganz liebe Grüße an dich,
    Eva

    AntwortenLöschen
  12. Jaaa, ich hab heute auch Weidenkätzchen gesehen (und fotografiert)!
    Wie gut, dass du allmählich über den Berg bist. Der Chippie hoffentlich auch bald...
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Elisabeth!
    ich hoffe es geht dir wieder besser und du konntest heute ein bisschen Sonne tanken!
    Schick dir ganz ganz liebe Genesungswünsche!
    Wünsch dir ein wundervolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elisabeth, unsere Elisabeth hat heute morgen den ersten Krokus auf der Wiese entdeckt, die hinter dem Haus, die Elfenkrokusse waren aber schon vor 3 Tagen da. Die Schneeglöckchen blühen nun.....ich freue mich so, die Sonne lockt es hervor. Meinetwegen kann der Frühling kommen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Elisabeth,
    ...ein paar Tage nicht bei euch vorbeigeschaut und was lese ich - nur schlimme Sachen! Deinen Schilderungen nach zu urteilen, denke ich, der Chippie schafft das, aber was ist ihm nur passiert?
    Dir, liebe Elisabeth wünsche ich gute und rasche Besserung! Dem Robert werden die drei Tage außer Haus sicher auch gut tun und dir auch!
    Gut zu wissen, das es der Susanne schon wieder besser geht.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. ...bei uns war es heute übe Mittag so schön frühlingshaft, liebe Elisabeth,
    und richtig warm in der Sonne...die Krokusse im Garten sind alle aufgeblüht und auch ein paar Bienen waren schon da...so schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. ...ja, es riecht schon so nach Frühling....
    Dir weiterhin gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elisabeth, das hat es dringend gebraucht mit der Auszeit, nachdem, was ihr grad durchmacht. Und wenn Robert in der Kurzzeitpflege glücklich ist, ist es Zeit für Dich zum durchatmen und zum gesund werden. Auch für Euren Chippie. Ich denke fest an Euch, dass es schafft und ich freue mich von Herzen, dass er schon wieder daheim sein darf. Ich wünsche Euch, dass ihr alle bald wieder fit seid und den kommenden Frühlicng geniessen könnt.
    glg zu Euch
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Elisabeth! Ich war eben im Garten und hab die ersten Krokusse gesehen! Hach, was ist das schön, so ein Farbklecks im weiß und grau!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ihr Lieben da, ich schicke euch mal etwas Kraft. Allzuviel habe ich zwar im Moment auch nicht über, aber das wird euch schon anfeuern. Werdet gesund und munter, der Frühling kommt sicher bald, auch ich kann ihn spüren.
    Winke zu euch und gute Besserung und liebe Grüße, die Trude.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elisabeth, ich habe mir gerade deine Posts der letzten Zeit durchgelesen. Das war echt keine leichte Zeit für euch alle. Arme Mieze - ich hoffe, es geht weiterhin aufwärts mit Chippie!?!?! Und du auch krank, wo alles viel schwerer zu verkraften ist. Und Robert, der helfen will und nicht versteht, dass er damit manches schwieriger macht... Aber so, wie der Frost vergeht, vergehen auch die besonders problematischen Zeiten wieder. Der Frühling kommt! Unaufhaltsam! (Ja, bei uns auch!)
    Ich drück dich!!!
    Hab noch einen möglichst feinen Sonntagabend!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen