Mittwoch, 17. Dezember 2014

Einmal Kopf verdrehen bitte schön ....


Eine seltsame Perspektive.


Er liegt mit auf dem Tisch ...
"Wer hat eine blaue Kerze auf den Kranz gemacht?"
"Na ich, die rote Kerze war mir zu gefährlich klein!" stellte Robert klar.

So auf dem Tisch, nah neben dem Kranz ist scheinbar nicht gefährlich, oder?

Kommentare:

  1. Einmal lächeln zum Feierabend bitte schön... :-)

    Offensichtlich traut Robert sich selbst mehr als der kleinen roten Kerze?!
    So ein bisschen kann ich ihn verstehen, den Robert. Mir sind Kerzen in der Nähe von trockenen Tannenzweigen auch immer unheimlich. Deshalb haben wir wahrscheinlich 4 "Riesenkerzen", die es in vier Adventswochen nicht schaffen, in Tannenzweignähe zu kommen.

    Viele liebe Grüße und noch gute Besserung für Susanne,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es sehr verständlich. Kurze Kerzenstumpen auf trocken werdenem Tannengrün. Das geht gar nicht. :O)
    LG
    Oona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    gut, dass Robert sie im Blick hat, die Kerzen. Ein feines Foto.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  4. Cool,auch mal eine blaue Kerze dazwischen zu haben.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das ist die ROBERT-KERZE: ganz "besonders gewöhnlich"! :-)

    AntwortenLöschen