Sonntag, 24. August 2014

Eigentlich


das Haus ist voller Kinder. Wir wollten eigentlich in einen Vogelpark fahren ... eigentlich.
Ich weiss schon, das kann man mit der richtigen Kleidung auch bei Regen machen.
Wenn aber 2 Kinder sehr Schnupfen haben, ein eiskalter Wind unaufhaltsam durch die Kleidung weht ...
dann ...
bleiben wir eigentlich doch lieber zu Hause und backen Kuchen!

Kommentare:

  1. Und dann ist der Wind auch noch seher eiskalt. Zumindest hier Nähe Straubing. Ein Sommer der sich wie in der Kältekammer anfühlt. Schade, wir sind auch zu Haus geblieben, meine Kinder meckern nun sehr. Sie wollten nach Italien, aber weisst was? Auch dort war es nicht so super, sagte die Schwägerin. Und voll!
    schönen Sonntag
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    eigentlich das gefällt mir. Denn eigentlich würde ich heute auch gern was machen, aber der Wind ist hier so kalt und es ziehen andauernd dunkle Wolken um uns herum, da haben wir keine Lust rauszugehen. Wir sind ja auch hart in Nehmen, aber ......

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Im Land ist es kalt, der Wind ist eisig wie im Spätherbst. Meine Enkelkinder sind schon ganz lästig, was soll man machen, wenn Badengehen und sie wärmende Sonne fehlen mitten in den Sommerferien. Waren nun schon drei Mal im Nürnberger Zoo, jetzt ist aber gut.
    Die heissesten Sommertage bei uns waren im Juli, als der Grosse seine Quali-abschlussprüfungen hatte. Das ärgert ihn heute noch. Das hilft nichts, wir werden für die nächsten Sommerferienwochen weiter nach einem Beschäftigungsprogramm suchen. Wir fahren in die Bärenhöhle, das ist für Euch aber zu weit, denk ich mal.
    schöne Woche und gute Ideen wünscht Euch allen
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elisabeth,
    über dieses Wetter kann man nur mit dem Kopf schütteln und hoffen das es doch irgendwie bald besser wird. Den Urlaub oder die Ferien hat man sich doch etwas anders vorgestellt...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. ...Kuchen und Kakao oder heißer Tee, liebe Elisabeth,
    und dann zu Hause gemütlich machen...das ist doch auch was...
    oder ist der Kuchen für morgen? mailst du mir bitte mal deine neue Adresse, dann kann die Karte dich wenigstens noch verspätet erreichen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Kuchen backen klingt nach einer absolut tauglichen Alternative! Grandios.
    Welcher ist es denn geworden?

    AntwortenLöschen
  7. achja, uns ist auch mehr nach kaminfeuer (allerdings fehlt der kamin), heißer schokolade und wärmendem kuchen. unser geplantes ferienausklangfest haben wir regen- und kältebedingt auch abgesagt... trotzdem, irgendwie ist's gemütlich so, so aufgeregt wie der wirbelwind jetzt schon teilweise ist wegen des nahenden schulbeginns... soviel regenprogramm haben wir noch nie gebraucht in den sommerferien, zumindest kann ich mich nicht dran erinnern...
    habt es trotzdem fein, ihr lieben!!!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen