Freitag, 18. Juli 2014

Das Glück ist scheinbar auch für Mietzen wie ein Schmetterling ....


.. fliegt einfach davon!
Gestern noch hab ich Euch erzählt von Chippi und Herrn Mietz. Wie gern sie sich haben, wie schön das mit den beiden läuft.
Keine 2 Stunden später kommt Chippi ins Haus und sieht ganz verändert aus. Kriecht ins hintereste Eck unter das Sofa ... und will nicht mehr rauskommen.
Nachmittags war es uns dann ganz komisch, wir haben das Sofa verrückt und den Kater vorgeholt. Er macht die Augen nicht auf ...
Er legt sich auf die Kücheneckbank und es scheint als ob er schläft. Wieder ein bisserl später fällt er dann von der Bank und bleibt am Boden liegen!
Alarm hier!
So schnell war ich noch nie bei der Tierärztin.
Der Kater hat sehr grosse Schmerzen, als sie versucht die Zähnchen anzuschauen faucht er wie noch nie ... und dann weint er ...
und dann steht er auf ... und fällt gleich wieder um.
Er bekam Infusionen, Scherzmittel, Homöopathie und seit heute wissen wir, dass sein Kiefergelenk entzündet ist...das muss sehr schmerzhaft sein.
Da er nichts mehr gegessen hat bekam er auch heute wieder Infusionen, und nun ist er zu Hause und wir verarzten ihn regelmässig.
Oh weh ....


Hier sitzt einer allein und wartet und sucht nach seinem neuen Freund ... der muss drinnen bleiben ...
Aktuell sind beide Katzen im Wohnzimmer, der Chippi hat Milch getrunken, es gab eine riesengrosse Freude hier!


Kommentare:

  1. Immer wieder Aufregung. Ich wünsche Eurem Chippi, daß er ganz schnell gesund wird.

    AntwortenLöschen
  2. Mensch , der Kleine macht Euch aber auch Sorgen. Ich vermute fast, er wird immer ein klein wenig Euer Sorgenkind bleiben, da er ja auch keinen leichten Start ins Leben hatte. Aber darum hat er sich Euch ausgesucht !!!!!!! Bei Euch wird alles für ihn getan . Schön, dass er schon mal Milch geschleckt hat, freu. Mach weiter so, Chippi <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh weh, das stimmt mich ganz traurig. Hoffentlich ist er bald wieder gesund!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh nein! O.o Nein! Armer Kleiner! Gute Besserung. :-(
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Er ist oft krank, der Süsse. Alles Gute auch von mir. Dass er Milch zu sich nimmt ist schon mal gut.
    Ich hab fleissig gelesen, seit Du umgezogen bist klingt alles so gut. Das Katzerl wird wieder gesund, dann scheint wieder die Sonne
    schlaf gut
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Oh neiiiin :-(

    Besorgt euch mal beim Tierarzt etwas Kalorienpaste. Damit er wenigstens nicht hunger leiden muss. Als Abwechslung mögen Katzen auch gerne Malz- oder Käsepaste.

    Ich drück die Daumen, dass es schnell wieder besser wird!

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein.... gute Besserung dem Armen! Ich hoffe sehr er kommt schnell wieder auf die Beine...

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir so leid. Das arme Viecherl. Es soll ihm bald wieder besser gehen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Au weia. Armer Chippi. Hoffentlich geht es ihm schnell wieder besser. ♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. nein, keine milch - die können katzen nicht gut verarbeiten!! und sie macht auch nicht satt.
    HIPP-Babybrei Rind oder HUHN mit einem bisschen wasser verdünnt angerührt zum schlabbern. macht satt und muß nicht gekaut werden. ein kleines Gläschen 125 gr kostet um max 1,50 und kann bei einem Kögewicht von bis zu 5 kg ausreichend als vollnahrung am tage sein.

    bitte tut ihm den gefallen - er wird dankbar sein für einen satten bauch.

    Daumen drück, das alles gut geht.

    AntwortenLöschen
  11. Oh je...gute Besserung kleiner Mann.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Oh weh, wie kann den eine Katze einen entzündeten Kiefer haben?
    Die Schmerzen müssen immens gewesen sein.
    Wie gut, dass sie wieder trinken kann.
    Weiter gute Besserung
    Bärbel

    AntwortenLöschen