Sonntag, 25. Mai 2014

Erzähl mal ....


... von den Tagen im Schullandheim, Robert!
"Wir sind da mit einem Bus hingefahren, und dann waren wir halt dort!"!
Aha ....
So nach und nach kommen Erzählungen. Sie waren auf der Fraueninsel mitten im Chiemsee.
"Und? Was hast Du dort gesehen, war es schön, seid Ihr im Schloss gewesen?"
"Wir sind halt mit einem Schiff dort hin gefahren. Ich hab Fotos gemacht!" ... Die Bilder durften wir sehen. 50 Fotos vom Wasser, die Spur des Dampfers auf dem See.... schön!
See? Schloss? .... keine Bilder.

Die Klasse ist mit der Seilbahn auf den Rauschberg gefahren.
"Was war dort das Schönste?"
"Die Gondel hat oben Räder an den Seilen!" Fotos .... viele von den Seilbahn-Seilen und den Rädern ....

Habt Ihr Eis gegessen? Das Wetter war wie im Hochsommer all die Tage.
"Ja, aber ich mag doch kein Eis. Ich hab Fotos gemacht ... von Fahrrädern die dort standen....!"

Wisst Ihr nun Bescheid?   -----   :-)
So geht es uns auch. Als die Klasse wieder an der Schule ankam, ist ein erschöpfter Robert ausgestiegen. Ausgeglichen, glücklich und müde. Braungebrannt.
Die Lehrerin sagte, es lief sehr, sehr gut. Es hat Spass gemacht. Er war gut zu haben.

Schön, nicht?

Das Einzigste wo wir merken, dass er weg war .... er kommt jede Nacht in unser Bett, und wenn wir ihn zurückbringen in seine Federn, dann ist er nach einer halben Stunde wieder da. Das braucht er nun, das ist nach den Tagen in der Kurzzeitpflege auch nicht anders.

Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    ich freu mich für Robert und ich freu mich für euch.☺
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Das könnte meine Tochter gewesen sein. Alles andere wichtiger, als das was die Mama interessiert.
    Ich find das gut, dass Robert nun einen Fotoapparat hat.
    Grüsse aus Österreich
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    es hat ihm dort wohl gefallen und das ist die Hauptsache...und ganz
    wunderbar, das Robert das fotografierte, was ihn interessierte, eben das Wesentliche für ihn.
    Habt einen schönen Sonntag,
    ganz liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    nun wißt ihr Bescheid! Und er hat fotografiert, was ihm am Wichtigsten erschien. Nach und nach wird schon noch was kommen. da bin ich mir fast sicher.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Elisabeth!
    Was der Robert mag kein Eis! Ich glaub ich esse seine Portionen immer mit :O) Der lieben Susanne wünsche ich noch alles alles Liebe nachträglich zum Geburtstag! Habt noch einen schönen Sonntagabend und einen tollen Wochenstart!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist toll - es hat Robert gefallen!
    Wir fotografieren ja auch nur das, was uns am meisten beeindruckt!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen