Montag, 12. Mai 2014

Bitte nicht kopieren! ... es ist ein Geschenk für mich.




Es ist das Muttertagsgeschenk von Susanne für mich.
Ich möchte es Euch zeigen, weil ich soooo stolz und gerührt bin.
Sie ist ein Künstlerin, niemand hat ihr das gelernt. Zufrieden ist sie (wie meistens) nicht mit ihrem Werk.
Wir hier stehen staunend davor.
Das ist die Vorlage:


Bitte nicht kopieren. Das ist nicht fair .... Leider ist die Zeichnung von dem Vogel öfter "geklaut" worden. So nennt Susanne das.


Aber die Freude, die möchte ich gerne mit Euch teilen.

Kommentare:

  1. Ich bin auch tief berührt. Susanne, das hast du wunderbar gemacht!!!! Schade, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich nicht mit Anschauen und sich Mitfreuen begnügen können!!!
    Liebe Elisabeth, ich freue mich mit dir unbedingt. Habe zuerst nur die Zeichnung von Susanne gesehen und sofort erkannt, dass es Robert ist, der gemalt wurde. Die Ähnlichkeit ist unumstritten!!!

    Alles Liebe
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Wie alt bist Du, Susanne? Noch jung, ich staune, was kommt da nach? Bleib dran, mach das ganz Gross
    Grüsse von
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Den nachdenklichen Blick ihres Bruders hat Susanne wirklich sehr ausdrucksvoll erfasst und wiedergegeben, dazu gehört viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Stark!
    Damit nichts "geklaut" wird, könntest du vielleicht den Blognamen transparent, aber groß mitten übers Bild schreiben (so wie z.B. Pünktchen es macht in ihrem Blog "Papatyam"). Ich weiß allerdings nicht, wie das geht... aber du bist möglicherweise begabter mit so was :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, Susanne hat ein wirkliches Talent zum Zeichnen, das ist unverkennbar. Wäre schön, wenn man sie in dieser Richtung fördern könnte. Dieses Muttertags-Geschenk musst du gut aufbewahren oder vielleicht sogar einrahmen, natürlich nur, wenn Susanne und Robert damit einverstanden sind.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Ach Elisabeth,
    ...ich bin sprachlos...und freue mich sehr mit dir....das Bild ist sooo schönund naturgetreu getroffen. Deine Tochter ist wahrlich eine begnadete Künstlerin...hoffentlich macht sie weiterhin etwas aus ihrem natürlichem Talent.

    Ganz liebe grüße an Euch,

    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Woooooooow ist das toll. Susanne du bist eine echte Künstlerin!!! Ärgere dich nicht über die Bilderklauer - die sind es nicht wert!

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Und schon wieder eine so großartige Zeichnung. Wunderschön!!!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    PS zum 1.: Woran sieht man das denn, dass Bilder vom Blog geklaut wurden?
    PS zum 2.: Nicht ärgern. Das zeigt doch nur, was für eine geniale Künstlerin Susanne ist. (Ich habe zwar nichts stibitzt, finde ihr künstlerisches Talent aber trotzdem genial.)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    da hast Du ein wunderschönes, grossartiges Talent vom lieben Gott mitbekommen. Lass' es nicht versanden, arbeite daran, bleib dran! Für mich gibt es nichts erstaunlicheres und bewundernswertes, als dass jemand das Talent besitzt die Natur in all' seinen Feinheiten zu sehen und zu erkennen!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  9. Wow, superschön geworden!
    Ja, mit dem Klauen das kenne ich... wenn man nicht jedes Mal sein Coypright dick und fett drauf packt und damit eigentlich das ganze Bild verschandelt, dann findet man es irgendwann und irgendwo geklaut wieder. Hatte ich gerade gestern. Ich habe etwas für meine Facebookseite erstellt, leider ohne einen Namen draufzupacken (passiert mir auch nicht mehr...), und dann hat es gestern jemand hochgeladen. Ich war natürlich sehr sauer und habe ihn darauf hingewiesen daß das meine Arbeit ist und man höflicherweise erst fragt ob man sie nutzen kann. Daraufhin war die Person verärgert, hat allerdings das Bild gelöscht (hoff ich), und mich gleich von der Freundesliste runtergenommen. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Diebstahl ist Diebstahl, und die Person hat auch noch gelogen und behauptet das Bild in der Googlebildersuche gefunden zu haben, wo es auf keinen Fall auftaucht (hab es geprüft). Und ich habe dann noch erklärt daß man nicht einfach Bilder von Google oder sonstwo benutzen darf, weil da überall ein Copyright drauf ist. Na ja, einen falschen Freund weniger. Das Bild werde ich wohl löschen, noch mal bearbeiten und einen dicken fetten Link reinpacken.

    Beste Grüße,
    Kivi

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich denke, dass Susanne ein gewisses Talent hat. Ich kann ihr nur raten, dass sie überall wo sie hingeht immer einen kleinen Skizzenblock oder ein Buch bei sich hat, wo sie spontan etwas skizzieren kann, sei es ein Abfalleimer, einen Menschen, ein Haus............ Es lohnt sich, und sich dann mal an einer Kunstgewerbeschule oder wie immer das in anderen Ländern heisst umsehen, falls der Berufswunsch noch nicht fix ist.
    Viel Glück
    Verena

    AntwortenLöschen
  11. Wow, wie toll!!! Susanne du bist echt wunderbar begabt :-)
    Bilder sollte man ja wohl grundsätzlich nicht kopieren! ;-)
    ...siehst du das, wenn Bilder kopiert wurden... vielleicht sollest du es dann noch mehr mit copyright kennzeichnen... damit es nicht unbedacht passiert...
    Liebe Grüße
    auch an den Süssen und die Künstlerin
    Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  12. ...das ist ganz wundervoll, liebe Elisabeth,
    und danke, dass du diese Freude teilst...trotz der schlechten Erfahrungen...

    Susanne, du hast das sehr gut gemacht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabeth,
    ich bin gerührt. Susanne ist wirklich ein Künstlerin.
    Das Bild ist einmalig. Ein Muttertagsgeschenk, das
    mehr wert ist als alles andere.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Elisabeth,
    oh ja, das hat die Susanne sehr, sehr gut gemacht, ein gelungenes Werk!
    Leider ist das so, was man ins Netz stellt ist weg und man hat keine Kontrolle mehr darüber!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn. So realistisch kann nicht jeder malen, der damit sein Geld verdient.

    AntwortenLöschen
  16. Das Bild ist wirklich sehr toll!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Auf dem Bild von Susanne sieht Rober älter aus als auf dem Foto - so, wie sein richtiges Alter ja ist. Das hat sie gut gesehen.

    AntwortenLöschen
  18. wow, das ist sehr beeindruckend! gesichter so zu malen, dass man die person darauf erkennt ist voll schwer, und das ist susanne sehr gut gelungen! da soll sie auf jeden fall dran bleiben!!
    liebe grüße aus wien, anna

    AntwortenLöschen
  19. Das Bild ist einfach perfekt. Susanne hat ein Gespür für`s Zeichnen.
    Diese Ähnlichkeit hinzubekommen zeugt einfach von angeborenem Talent. Das müßte sie weiter ausbauen. Allerdings ist es leider so, daß das Malen und Zeichnen als Beruf oft eine brotlose Kunst ist. Aber auch wenn sie in der Perspektive nichts damit am Hut an, als Hobby ist es einfach schön und befriedigend.
    Leider ist es so, daß sich der größte Teil der User des Inernets keine Gedanken über das Urheberrecht machen. Erstens ist es eine Frage des Rechts und zweitens eine Frage des Anstands.
    Ich hab noch nicht festgestellt ob bei mir einer Bilder klaut ich wüßte auch gar nicht wie ich das merken sollte. Mir ist es auch wurscht, man kann eh nichts machen.
    Ein Wort an Susanne: Du bist eine Künstlerin, mein Mann war auch sehr angetan von dieser tollen Zeichnung.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. einfach nur wow! Susanne, ganz ehrlich du hast richtig viel Talent. Vielleicht kann ich ja eines Tages mal sagen: "tja von der Künstlerin habe ich schon Bilder im Blog ihrer Mama gesehen" ;-) Großes Kompliment! LG Uta

    AntwortenLöschen
  21. Deine Tochter ist wahrlich eine Künstlerin. Gerade Gesichter sind sooo schwer. Und sie hat es so genial getroffen. Wie schön!

    AntwortenLöschen
  22. gut gemacht susi :DD
    lg jenni :)

    AntwortenLöschen
  23. tolle Zeichnung Susanne - so ausdrucksvoll!
    viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  24. Wow, ich bin begeistert. Susanne, du bist sehr talantiert ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen