Donnerstag, 20. März 2014

Was für ein seltsames Tier sonnt sich denn da am Frühlingsanfang im Garten?


Wenn ich jetzt hier schreibe, ob es wohl ein seltsames Schaf ist .....
dann lauf ich wohl Gefahr im Auto schlafen zu müssen heute Nacht .... wegen Ärger im Haus, oder?
hi, hi .....

Ah, ich ahne etwas!


Oh .... eine Mama!


.... ich bin dann mal weg .... mach lieber Fotos in der Natur!
:-)

Kommentare:

  1. Frechdachs ... Susanne, wenn wir das früher gemacht hätten.... oh weh.

    AntwortenLöschen
  2. Laaaaach, jaja, wenn die Kinder einem über den Kopf wachsen, dann traun sie sich schon mal einen Geck mit der guten Mama. Aber wie ich dich kenne, liebe Elisabeth, kannst auch du darüber von Herzen lachen...

    Alles Liebe euch
    von Herzen
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Susanne, du bist ein kleiner Kobold.
    Aber bei diesen netten Fotos wird die
    Mutti nicht lange böse sein.
    Einen schönen Frühlingsanfang wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. ...schön, dich mal wieder zu sehen, liebe Elisabeth,
    und gut, dass du die Sonne genießen kannst...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe, es hat der Mama gut getan und sie hat gaaaaanz viel Kraft tanken können.

    AntwortenLöschen
  6. Kennst du Piggeldy und Frederick? Und wie Frederick mit tiiiefer Stimme zu seinem kleinen Bruder sagt: "Schaaaaaaaf!" :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich, mal dein "wahres" Gesicht zu sehen.

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, jetzt sehe ich Dich mal ... ein riesiges Danke an die Fotografin! ♥

    Allerliebste Grüße,
    Sonja

    Und überhaupt sind Schafe ganz liebe, kuschelige und wunderhübsche Zeitgenossen ... ;0)

    AntwortenLöschen