Dienstag, 26. November 2013

Gestern so und heute so .....


Endlich ein Tag mit Sonne.
Wenn es nicht unter null Grad gehabt hätte wäre ich am liebsten den ganzen Tag draussen geblieben.

Susanne geht es wieder besser, sie hat sich entweder den Magen verdorben, oder einfach mit etwas angesteckt. Gut, dass sie gerne Tee trinkt, etwas anderes wäre eh nicht gegangen. "Zwieback" ist nun überhaupt nicht mehr auf ihrem Speiseplan  unterzubringen. Dann lieber gar nichts hat sie beschlossen. Am Abend hat sie dann eine trockene Semmel gegessen. Und gut war's, wie gesagt: Es wird besser!



Heute dann so!
Noch kälter und ein bisschen weiss.
Die Mietzen haben, wie alle kleinen Wesen, sehr niedlich auf das unbekannte Zeug da im Garten reagiert.
Chippie wollte es wegputzen und hat dann beschlossen, dass man es fressen kann ....



Robert ist heute beim Reiten. Das tut ihm richtig gut. Er kann schon ganz viel, die therap.Reitlehrerin ist ganz begeistert. Es geht über Felder und Wege .... Beinahe hätten wir vergessen Handschuhe einzupacken.  Robert hat selber dran gedacht.
ich wünsche Euch einen schönen Tag

Kommentare:

  1. Guten morgen,
    erstmal gute Besserung an Susanne.Ich hab auch ein weiteres krankes Kind,das kleine Mäuschen hatte gestern schon Fieber.So geht es weiter immer schön der Reihe nach.Hier ist es auch sehr kalt,alles ist gefroren.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Elisabeth, bei uns ist es auch schon ordentlich kalt. Es hat gestern geflankerlt. Weißt was ich meine? :)
    Das ist schön, dass Robert gerne reitet. Pferde sind schon was wunderbares. reitet die Susanne noch?
    Ich hab mich gefreut, als ich gelesen hab, dass der Michael schon wieder Baustelle inspiziert. Es geht bergauf. So soll es sein!
    Euch auch einen schönen Tag,
    glg Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,

    Hier ist es auch sehr sonnig. Ohne Handschuhe viel zu kalt. Zum Glück habt ihr noch dran gedacht!
    Das sind heute wieder schöne Bilder bei dir.
    Wir hatten hier auch so einen Virus mit Bauchschmerzen und Kopfschmerzen.
    Zum Glück geht es nun allen wieder besser.
    Viel Spaß wünschen wir dem Robert beim Reiten.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, schöne Winterbilder.. der Hund scheint ein lieber zu sein! Es freut mich dass der Robert es so gut mit den Tieren kann und sogar reitet!

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns sieht es ganz ähnlich aus wie bei euch :).
    Oh, er hat selber dran gedacht, das ist doch super toll :). Mein Bruder durfte auch ein paar Jahre reiten gehen, das hat ihm wahnsinnig viel für die Rumpfstabilität gebracht. Leider wird das schon lange nicht mehr bezahlt. Sein Pate hat es ihm einige Jahre finanziert. Unglaublich teuer leider. Schön dass das Robert machen kann :)

    AntwortenLöschen
  6. Oje, die arme Susanne. Magen-Darm geht wieder rum, auch bei uns im Norden. Gute Besserung. Gut, dass sie viel trinkt.
    Alles Liebe für euch.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Eure Miezen sind so süß, heute war ein schöner Tag und frostig, da darf man die Handschuhe wirklich nicht vergessen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Du Liebe,

    grüß deine Susanne lieb und gute Besserung!!!
    Hier ist auch Novemberblues :(

    LG, Rachel

    AntwortenLöschen