Sonntag, 20. Oktober 2013

Der Läufer


Der Läufer geht ... und geht ... und geht ....
Kilometer um Kilometer ....


Der Läufer läuft bei "Kinder laufen für Kinder" mit ...
Das Ziel erreicht er nicht nur 1x !


Da der Lauf öffentlich war, einige Fotos auch in der Zeitung zu finden sind zeige ich Euch auch ein paar andere Kinder die sehr fleissig Kilometer in grosser Menge für die Kinder erlaufen haben....
Sponsoren gab es auch. 450 Kinder hatten mitgemacht.


Hier läuft der Läufer nicht etwa in die falsche Richtung! Nein ... er läuft rückwärts in SEINEM Tempo.


Nicht nur unser Robert hat die meisten Kilometer ohne Laufen geschafft, da gab es noch jemanden:

Damen liefen mit. Den Rollstuhl zu schieben war schwer, weil ein Teil der Strecke über Treppen nach oben führte.
Und doch waren die 13 Kinder aus Roberts Schule fleissig mittendrin dabei. Für unsere Kinder war es schwerer aber sie machten bis zum Schluss mit. Die Pausen dauerten einfach etwas länger ...


Da geht er nun wirklich gegen den Strom ....


Nicht mal fünf Sekunden später hat Robert sich in eine Tiefschlafpause geträumt.
Nach einer halben Stunde schlafen lief er nocheinmal los, diesmal mit Tempo.
Das Wetter war traumhaft. Kaum waren die drei Stunden vorbei kam eine dicke Regenwolke. Na sowas!


Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Gut gemacht Robert! Deine Mama ist sicher sehr stolz auf dich :-) Ich mag übrigens laufen auch nicht so gern und liebe gehen :-)
    Euch auch einen schönen erholsamen Sonntag!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ach, herrlich! Und der träumende Robert......

    Ganz liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen
  3. Wie in einem Film den ich mal gesehen habe. Wie hiess der nur?
    Wie weit ist Robert denn gelaufen? Aber irgendwie auch nicht wichtig, dabei sein ist das Gute!
    liebe Sonntagsgrüsse
    Die Christl

    AntwortenLöschen
  4. Wir wünschen euch auch einen schönen Sonntag !

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    du kannst wirklich stolz auf Robert sein. Er hat sein
    Ding durchgezogen und hatte Spaß.
    Gratulation, lieber Robert.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sehr beeindruckend liebe Elisabeth. Robert geht "seinen Weg" ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll!!!!! Super, Robert!

    AntwortenLöschen