Montag, 30. September 2013

Ja, Robert! Wo bist Du denn gestern gewesen?


Beim Frühstück hat Robert nur von den vielen (Haus?)tieren erzählt die wir gestern besucht haben.
"Deine Tante war nicht da?"
"Ach sooo ... ja, natürlich! Aber ....!!!" ... schon wieder waren die Tiere das Thema.
Doch dann viel ihm ein, was er mit "den Menschen" noch alles schönes erlebt hat gestern. Und er erzählte, erzählte und erzählte noch als er in den Schulbus einstieg.
Der Busfahrer durfte gleich erfahren, dass er mit dem grossen N. ein Feuer gemacht hat. Erst im Haus und dann auch noch draussen.
(Das im Haus war schon in Ordnung ... es gibt einen wunderschönen Ofen dort.)



Irgendwie muss ich das noch rausfinden, wie man sooo schwarze Hunde fotografiert. Einzeln? Ohne Mensch mit auf dem Foto?
Irgendetwas mach ich falsch, man erkennt fast nur "schwarz".


Ich habe mich den grossen, gefährlichen Kater mutig genähert ...
Dieser Blick!
"Ich seh Dich! Ich beobachte Dich!"


... da bin ich doch gleich wieder auf Abstand gegangen.
Das ist auch eine Norwegische Waldkatze, dagegen ist Nella fast klein und zierlich.

Ich wünsche Euch einen schönen Montag!

Kommentare:

  1. Toll euere Tier und Kinder Fotos.Ja mit schwarzen Hunden hab ich es auch nicht,ich bekomme unser Manola auch schlecht aufs Foto.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. aber es ist gelungen..das mit dem schwarzen Hund....D

    da werden die Tiere geliebt,so innige Bilder.

    LG vom katerchen der einen schönen Montag wünscht

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder! :-) Unser Waldkater ist auch größer als eure Nella, aber das haben Kater so an sich :-) Und unserer ist auch zierlich im Vergleich zu seinem Vater..gehts den katzen wohl manchmal wie den Menschen...

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Mensch/Tier Fotos. So eine Innigkeit,Der "große gefährliche" Kater ist ganz süß.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Nur kurz die Bilder gesehen.
    Was ist der Robert GROSS geworden !!!
    Liebste Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen