Samstag, 27. Juli 2013

Sommer-Sonne und sonst nichts ....


so ist das heute. Es ist zu heiss für irgendetwas anderes.
Ich hoffe, Ihr könnt alle gut mit dieser Hitze umgehen
der Robert kann das!

Kommentare:

  1. Das nennt man dann wohl Chillen
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. ...schön, dass er so ruhig sein kann, liebe Elisabeth,
    wünsch euch einen schönen Sonntag, nicht allzu heiß und ohne schlimme Gewitter...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Da müßte ich bei Robert in die Lehre gehen. Jeder weitere heiße Tag ist für mich unschön.

    AntwortenLöschen
  4. Wir (Junior und ich)können es uns auch leisten - das Nichtstun. Von morgens bis abends im Garten unterm Sonnenschirm, die Füße im Wasser, die Saftschorle in Reichweite.

    Dem elsie-mann ging es da nicht so, er hatte gestern mittag ein Hochzeitspaar zu fahren - natürlich in schwarzem Anzug auf dem Kutschbock sitzend.

    Er genoss dann den Nachmittag auf der Terrasse um so mehr.

    Bei uns ist es heute nicht ganz so heiß, jedenfalls solange nicht, wie die Sonne nur zu erahnen ist. Es stehen alle Türen und Fenster unserer Wohnung auf, ich hoffe auf etwas Durchzug.

    Jetzt gleich werde ich mich über die Johannis- und Stachelbeeren erbarmen, die von den Sträuchern abgenommen werden wollen.

    Ich grüße dich!

    elsie

    AntwortenLöschen
  5. Liegt der Robert echt so stundenlang in der Sonne? Ohne Sonnenhut? Da hätte ich Angst, dass er einen Hitzschlag bekommt.
    Es ist zum Glück drinnen kühler als draußen, da fällt das Daheimbleiben leicht.

    AntwortenLöschen
  6. da kann man wirklich noch etwas lernen vom robert .. er sieht sehr relaxt aus!
    lieber gruss, anne von planet 112

    AntwortenLöschen
  7. Der Robert ist ja ein hübscher Kerl. Der meistert schon alles. Bin Oma von sieben.
    Drei davon schwer krank. Alles Liebe für Euch.
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. na, das schaut ja mal sehr entspannt aus. Wir sind heute im Haus geblieben...
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Robert, der kleine Genießer.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen