Mittwoch, 10. Juli 2013

Die Übeltäter werden beschützt


Seid Tagen sind hier und da und dort im Garten die Blätter abgefressen.
Ich sammle diese Raupen und dann ...?
Wenn man einen Robert hat, dann werden die Tierchen in einen Eimer gesammelt ... dann weiss die Mama, dass Aufpassen !! angesagt ist!

Ich habe ihn grad noch davon abgehalten ca. 50 Raupen der Nachbarin in ihren wirklich einmaligen, wunderschönen Gemüsegarten zu kippen!
Ich bin mit ihm runter zum Bach gelaufen und dort haben wir die entzückenden, gefrässigen Tierchen in den Büschen wieder angesiedelt ......
Es soll nicht langweilig werden hier .... oder?

Kommentare:

  1. Also den Angriff einer Raupenarmee auf den Gemüsegarten würde wohl auch die beste Nachbarschaftsfreundschaft kaum überleben... Ich drücke Dir die Daumen dass Du den Eimerbewachungsdienst gut durchhältst!

    Eigentlich hatte ich ja am Samstag bei Euch kommentiert, da ich Robert meine Ameisenbilder zeigen wollte - aber ich find den Kommentar nicht mehr. Schon wieder Blog-Probleme? Lags vielleicht an der Webadresse im Kommentar, dass das vielleicht im Spam-Filter gelandet ist?
    Diesmal deshalb ohne Link: schaut einfach mal in meinem Blog vorbei, der Post vom letzten Samstag! Und wenn er die Originalbilder in Originalgröße haben will, dann kann ich sie Euch gerne schicken.

    Viele liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Gutes Gelingen, was das Aufpassen angeht.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    gestern die kröten, heute die Raupen.
    Langweilg wird es bei euch nicht.
    Einen angenehmen Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Haha, also Langeweile, hallo? Das wirds bei euch vielleicht nie geben ;-) Große Herzen - ja! Da passen auch gefräßige Raupen ohne Probleme rein. Ich kann mittlerweile den Schnecken auch nichts mehr antun, ich rede immer mit ihnen: Bitte geht woanders hin, den Zecken sag ich das auch, aber denen ist das so egal...

    AntwortenLöschen
  5. Hihi,auch nicht schlecht wenn der Nachbar ein Ekel ist.Aber so ist es wohl die bessere Lösung.Ich hab Haufenweise Schnecken die mir auch munter alles abfressen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. na, da hätte sich die Nachbarin aber "gefreut". Hoffentlich werden das wenigstens schöne Schmetterlinge ;-)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen