Sonntag, 28. April 2013

Kirschbaum-Umzug ist gelungen


Er blüht ....
obwohl wir ihn Anfang Januar am alten Wohnort ausgegraben haben. Obwohl er dann auch noch drei Tage in der Garage liegen musste, obwohl hier ein ganz, ganz anderer Boden ist, obwohl der nette Herr Maulwurf drei Erdaufen um ihn rumgegraben hat!
Robert ist am Mittwoch vom Krankenhaus heimgekommen, rennt hinter in den Garten und schreit:
"Mama, Du wirst glücklich sein, komm schnell ich zeig Dir was wundervolles!"
Inzwischen sind die Blüten aufgeblüht, ach wie ist das schön!

Schönen Sonntag wünschen wir Euch allen

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,

    das ist ja wundervoll. Der Baum will einfach bei euch sein, lach, er wäre vielleicht eingegangen, hättet ihr ihn nicht mitgenommen. So ist sein Anwachsen pure Freude, eure Freude seine Nahrung.

    Drückerle ganz viele
    von der Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Ja ein blühender Kirschbaum ist was wunderschönes. Unser ist nun schon fast verblüht und wir sind sehr gespannt ob genug Bienchen rumgeflogen sind. Sehr viele haben wir nämlich noch nicht gesehen :(. Nur zwei ganz dicke Hummeln, die konnten kaum mehr fliegen so dick waren sie :D

    AntwortenLöschen
  3. Ja. Wunder-voll.
    Herzlichen Glückwunsch zur Blütenpracht sendet Dir
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. mir machen solche Dinge auch die größte Freude! ist schon erstaunich, die Überlebenskraft.
    Genauso wie eure! Mhm. man weiß nicht, was die Untersuchungen dann bringen, wenn man vorher nicht gscheiter ist..... aber so ist das oft mit Untersuchungen. Leider.
    Ich hoffe, mit der Erhöhung - dass die Anfälle ausbleiben. Das mit dem Schwimmen wird oft gesagt. Wobei ich mir denke, es gibt doch so viele Situationen, wo es verdammt blöd wäre, wenn da ein ordentlicher Anfall wäre.....
    aber nur nicht zu viel nachdenken bei dieser Krankheit. Wir könnens nicht ändern. Ich red mich aber leichter - weil der Niklas nicht mobil ist, somit ist das Risiko ja leichter einzuschätzen.
    Ja, wir hatten einen schönen Tag. Ich grüble trotzdem wegen der Hüften. Hab mich schon angemeldet für einen Vortrag. Zwei Termine bei verschiedenen Ärzten ausgemacht.....
    ach, so ist das halt.
    Schöne Woche Elisabeth!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Elisabeth!
    Schön, dass er blüht, hoffentlich werden das alles leckere Kirschen!
    Ja und der Robert war ganz schön tapfer!
    Wünsch euch allen einen tollen Wochenstart und eine traumhaft schöne zeit
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist ja schön, dass der Baum sich (auch) so gut im neuen Zuhause "geerdet" hat.
    Wir haben damals unseren Apfelbaum zu den Schwiegereltern umgepflanzt.
    Jetzt ist unser Bäumchen 730 km weit weg...
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth, bei euch geht es ja rund! ich freue mich, dass nichts schlimmes gefunden wurde. Ich bin nicht sicher, ob mein Zwerg diese Untersuchungen über sich ergehen hätte lassen...

    Danke, dass du dich immer wieder auf meinem Blog meldest! Ich hab dir am 10.3. (ich musste nachschauen) eine Mail geschrieben, ist die niemals bei dir angekommen? Irgendwas muss damit in den Tiefen des www passiert sein - oder stimmt deine gmail-Adresse nicht mehr?

    Wenn du mir schrieben magst, hier eine alternative Adresse: handgesponnen[at]aon.at

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen