Dienstag, 30. April 2013

Gartentag


Wir haben kühle Tage hier, schon seit Samstag. Trotzdem haben wir uns heute den ganzen Tag im Garten beschäftigt.
Robert hatte am Abend eine Zecke im Arm. Sonst ist ihm immer alles egal, er hat blaue Flecken, Stiche, Kratzer ... weiss oft nichtmal woher.
Doch dieses Tierchen war ihm zuviel. Er ist fast panisch geworden. Irgendwo muss er über die Zeckengefahr schon einiges gehört haben. Das ging soweit, dass er dachte er muss nun vielleicht heute Nacht sterben.
Puh, nun schläft er und ich bin ganz fertig.

Wir haben draussen so gut es geht alles aufgeräumt. In der Freinacht ist scheinbar einiges los auf dem Land. Haben uns zumindestens die Nachbarn erzählt.
Robert wollte eigentlich auf den Blocksberg fliegen. Den ganzen Nachmittag hat er sich das ausgemalt. Wir überlegten schon, ob er überhaupt einschlafen wird heute. Doch dann kam die Zecke ... und hat alles durcheinandergebracht.

Habt eine Gute Nacht, ich bin auch so müde ....
wie wird er wohl werden, der 1.Mai im Jahr 2013 ?

Kommentare:

  1. Zecken sind auch ekelig und nicht lustig.
    Es gut zu wissen, was es über Zecken und ihre Bisse (Maßnahmen) zu wissen gibt!
    Das ließt Du Robert besser nicht vor:
    Mit den Folgen von Zeckenbissen ist nicht zu spassen.

    Der erste Mai ? Wird schön. Im Herzen immer :O)
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe grüße aus der Heide an Robert,Susanne
    und Michael!!
    Albert

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    so ohne ist das mit den Zecken ja nun nicht.
    Ich habe eine panische Angst davor.
    Bei uns war es in der Nacht ruhig - gottseidank.
    Einen schönen 1. Mai wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen