Dienstag, 9. April 2013

Fast 3 Jahre .....


gibt es unser besonders-gewöhnlich nun schon.
Jetzt weiss ich auch wieder wie wir zu diesem Namen kamen. Es war Roberts ständiges Fragen ob er auch mal  ein gewöhnliches Kind sein darf.
Diese Frage hat sich verloren, er stellt sie nicht mehr .... wir wissen gar nicht wann er damit aufhörte. Wir wissen gar nicht ob das gut oder schlecht ist.

Wenn ich die Seitenaufrufe ansehe, die vielen Kommentare, das Miteinander das unser
besonders-gewöhnlich  in unsere Welt gebracht hat ... dann kann ich nur staunen, mich freuen.

Danke, Danke, immerwieder ein Danke schön .....

an Euch. Ohne Euch wäre es hier wie ein einsames Tagebuchschreiben.
Für die Seele vielleicht gut, aber allein mit meinen Gedanken. Es waren Eure Sätze, Fragen, Ideen, Vorschläge, Euer Trost, das Aufmuntern ...Euer mit uns Freuen, Gratulieren, Wünschen ...
all das hat uns so gut getan, so viel geholfen, den Blickwinkel verändert, erweitert. 
Ich durfte Eure Blogs kennenlernen,  es entstanden viele Begegnungen in der "echten" Welt.
Es wurde für uns immer mehr das Gefühl: "Wir sind nicht allein!"

Wir freuen uns auf das was noch kommt ... wir machen natürlich weiter hier.
Susanne hat die Idee, dass sie auch etwas verschenken will. Aber irgendwie hat sie diese Idee ... nur im Kopf :-)
Lassen wir uns überraschen was Susanne Euch anbieten wird ... noch ist Zeit. Das echte 3jährige Jubiläum ist erst in ein paar Tagen.  

Das Foto von Robert vor drei Jahren ist so nett. Die Augen sind noch immer so. Die runden Bäckchen hat er verloren. Und was sagt er dazu?
"Wo ist eigentlich mein Lieblingspullover den ich da anhatte, den vermisse ich sooooo?!"
Man sieht nur den Kragen, er kann den Pulli ganz genau beschreiben. Das hört sich so an:
"Der Pullover war ganz weich, hatte verschiedene Wolle. Sogar mit blau und grau. Und eine Masche war so gross aber es war kein Loch ... glaub ich! Aber ich wollte immer ein t-shirt weil ich Wolle nicht auf meinem Bauch mag. Wo ist eigentlich das t-shirt? Das vermisse ich soooo?!"
 

Kommentare:

  1. Ich freu mich auch schon wenn wir uns mal wieder in echt sehen! ;-)
    Liebe Grüße
    Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  2. ...ich freue mich sehr, liebe Elisabeth,
    dass es euren Blog gibt und ich euch kennenlernen durfte...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,
    wie die zeit vergeht! Es sit schöbn, dass es Euch gibt.
    Ich komme immer wieder gern vorbei.
    Liebe Grüße vom Neckarstrand schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. danke für euren schönen, herzlichen, aufschlussreichen, herzerwärmenden und überhaupt ganz supertollen blog :) hab das hier mitlesen sehr vermisst, als ihr so lange offline wart und freu mich jeden tag drauf, neues von euch zu lesen. ich freu mich auch sehr sehr sehr, dass es gerade so gut klappt und der neue wohnort gut passt und euch keine neuen steine in den weg gelegt werden. ganz liebe grüße von der österreicherin, die es auch nach deutschland verschlagen hat :)

    anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    ich bin ja im August auch drei Jahre dabei und lese seitdem bei euch mit. Eure Familie ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ich hoffe, dass ihr in eurer neuen Heimat glücklich werdet und wünsche und noch ganz viele Bloggerjahre.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    da merkt man wieder wie schnell die Zeit vergeht. Ich lese immer gern bei dir, auch wenn ich nicht immer kommentiere *schäm*. Aber ich habe euch richtig lieb gewonnen und finde es toll das ihr uns an eurem Leben teilhaben lasst.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, Ihr habt Euch vor allem durch den Umzug verändert. Man merkt zumindest, daß Du seitdem ganz anders schreibst, liebe Elisabeth. :-)

    Wollpullover auf der Haut kann ich übrigens auch nur schlecht ertragen - das geht soweit, daß ich mich über meine Mutter wundere, die ganz selbstverständlich einen Langarmpulli aus feiner Wolle über die Unterwäsche zieht - ich bräuchte da unbedingt noch eine "Zwischenschicht". ;) Wollstrumpfhosen gehen schon eher, vermutlich bin ich da besser dran gewöhnt worden als kleines Kind. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Die Zeit rennt nur so dahin.Mich gibt es in der Bloggerwelt auch schon 3 Jahre.Ich freue mich diesen Schritt gewagt zu haben,denn ich habe sehr viele Liebe Menschen kennengelernt.
    Auf weitere viele schöne Jahre mit euch.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth, es ist so schön, dass es Euch gibt. Das es diesen Ort gibt. Immer wenn ich her komme, ist es ein wenig wie Freunde besuchen ;-)

    Alles Liebe! Macht weiter so!

    AntwortenLöschen