Freitag, 8. März 2013

Kommt mit! Lasst uns das Fenster aufmachen!

Wenn Ihr nur den Duft riechen könntet, der hereinströmt....
Die Vögel .... sie zwitschern der Sonne entgegen....
Der viele Schnee ... fast weg!



Ja was ist denn da los?
Wo kommt Ihr denn her?


Noch ein Marienkäferchen!
Soll ich dem Wetterbericht wirklich glauben, der da einen heftigen Winterrückfall voraussagt?


Das tu ich einfach nicht, ich werde die Frühlingssonne geniessen.

... normalerweise werden Kuchen gebacken am Tag vor dem 12.Geburtstag des Jüngsten.
... nicht so bei Robert! Er wünscht sich Vormittags ein Weisswurstfrühstück "mit den Grossen"
( ??? er mag keine Weisswürste, Brezen auch nicht .... sein Wunsch sei ihm erfüllt!)

... zum Mittagessen hat er Kinder eingeladen. Sie wussten vor mir, dass es hier Pizza, Nudelsalat und kleine
Fleischstückchen mit Salat gibt! Auch dieser Wunsch wird ihm erfüllt. Ich weiss nicht wieviele Kinder
er eingladen hat, ich hoffe sehr auf Sonnenschein auch morgen. Sollen sie alle kommen, ich werde
riesige Mengen Nudelsalat herrichten. Es gibt Pizza. Das mit den kleinen Fleischstückchen muss ich mir  von Robert noch genauer erklären lassen. Und so wie wir ihn kennen, wir er den Salat essen. Salat liebt er sehr, da braucht er nichts anderes.

So viel Neues am Tag vor Roberts Geburtstag war noch nie da! Wer morgen nicht da sein wird sind seine Geschwister. Susanne ist auf einen Firmvorbereitungswochenende. Sie fährt heute Nachmittag. Und weil "ALLE vielen Geschwister" seinen Geburtstag mit ihm feiern sollen, hat er die drei Brüder auf das nächste Wochenende verschoben ... Lisa und seine Neffen sollen auch nächstes Wochenende kommen. Das hat er selbst gemanagt.

.... So wie den "Fast-Hunde-Kauf" gestern....

Soll ich das noch schnell erzählen? Ruft mich eine Frau an, dass sie nachmittags einen netten Anruf von meinem Sohn erhalten hat. Er würde gerne den Hund kaufen, den sie in der Zeitung inseriert hat. Ich stand mit ??? im Gesicht da. Welcher der Söhne. Daniel wohl eher nicht ... Benjamin hat einen Hund, der sehr krank ist. Will er nun einen Zweiten dazu? Christian wohl auch nicht ... ROBERT? Er doch nicht, Anrufen bei Nummern aus der Zeitung ...????
Es war Robert. Er hat das in den fünf Minuten gemacht in denen ich im Keller bei der Waschmaschine war. "Wir geben Bescheid, meine Mutter wird Sie anrufen, wenn ich Ihr die Informationen weitergegeben habe die ich nun von Ihnen erhalten habe!"
So sprach er zu der Frau. Alle Infos hat er sich erfragt.....
Es gab  Tränen, weil wir so gar keinen zweiten Hund zur Jacky, zu den Hasen, zu der Katze und den beiden Aquarien wollen....Und ausserdem wollte er sich selber um sein Geburtstagsgeschenk kümmern! Wir zerstören nun einfach seinen Traum!, hat er uns angeschrien. Oh!

So viel habt Ihr nun erfahren ... ich mache  hier aus und geh in den Garten ....
hoffentlich bleibt es überall schön sonnig .... doofer Wetterbericht!

Kommentare:

  1. ich freue mich für eure "probleme" mit robert. essen für unbestätigte kinder zu machen und einen hund "abbestellen". so kann es weiter gehen. ich denke ganz fest an euch.

    AntwortenLöschen
  2. hach ist das schön zu hören, hoffentlich kommt das halbe Dorf:)
    Mit Fleischstückchen meint Robert vielleicht Hähnchen Nuggets?
    Das sind bei uns kleine Fleischstückchen:)
    Ich Wünsche euch ganz viel Spass und eine volle Bude für den Robert!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Einen wunderschönen Geburtstag!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. ...da wünsch ich dem Robert ganz viele Gäste morgen und dass er einen schönen Tag hat...alles so, wie er sich das wünscht...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich drücke euch die Daumen - besonders Robert für seinen Geburtstag und auch Susanne für ihr Wochenende - , dass das Wetter so bleibt, wie es sich heute zeigt. Ich habe wirklich Hemden draußen hängen und nur ein paar Schritte weiter liegt noch der Schnee in den Gartenecken.
    Den Geruch von uns schicke ich aber nicht zu euch - "unser" Bauer hat gedüngt... (ich glaube geodelt heißt das hier...)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, ich muss gerade echt lachen. Machst du nun Nudelsalat für 20? Und was machst du damit, wenn nur 5 kommen? Hihi...
    Einen Hund wollte er bestellen? Oh je. Vielleicht solltet ihr eine Kindersicherung im Telefon einschalten, dann kann nur noch mit Pin telefoniert werden (ausser Notfälle).

    Liebe Grüße und viiiiel Spaß dem Geburtstagskind morgen!

    AntwortenLöschen
  7. liebe,
    ich freu mich so für euch, all das zu lesen! das klingt alles einfach sehr fein!
    roberts versuchter hundekauf hat mich sehr zum schmunzeln gebracht. ich wünsche ihm morgen einen wunderbaren geburtstag - ich bin auch sicher, er wird ohne neuen hund aufregend und schön!
    alles liebe (auch ich ignoriere wetterberichte, selbst wenn - er ist trotzdem schon im anmarsch, der frühling, wir haben ihn ja schon gesehen!)
    ein schönes wochenende!
    dania

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Robert, herzliche Glückwünsche zum Geburtstag wünsche ich Dir. Feiere schön mit Deinen vielen, neuen Freunden. Das Essen, das Du DIr bei der Mama bestellt hast, hört sich schon mal klasse an.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche euch einen wunderschönen Geburtstag mit lauter frohen Überraschungen. Deine Flexibilität, lieben Elisabeth, erstaunt mich immer aufs neue!
    Herzlich
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Robert-Familie!
    (ich darf das doch noch so schreiben?)

    Ich nehme an, bei Euch ist jetzt schon ein bißchen Treiben in der Bude. Ich wünsche Euch einen schönen, nicht zu anstrengenden Tag. Und daß die Sonne doch noch rauskommt heute. Über die Aktion mit dem Hund muß ich schmunzeln, finde sie aber auch interessant durchdacht. Vielleicht ist Robert ja wirklich so weit, selbst Verantwortung für ein Tier zu übernehmen. Habt Ihr ein Tierheim in der Nähe, wo er zeitweise helfen und in die Hundeversorgung reinschnuppern könnte?
    Ich denke auch, daß mit den Fleischstücken gebratene oder frittierte Streifen aus Hühnerfleisch gemeint sind.

    Lieber Robert,

    alles Gute zu Deinem 12. Geburtstag. Nun bist Du ja wirklich bald einer von den Großen. Ich bin sehr freudig überrascht, wie Du Deinen Geburtstag allein geplant hast und wünsche Dir sehr, daß die Feier heute Dir gefällt. Der Salat mit den Fleischstücken ist bestimmt super.
    Ich wünsche Dir auch, daß Du - falls es nach Deinem Geschmack ist - einen Hund in der Nachbarschaft findest, den Du hin und wieder ausführen kannst. So hast Du nicht die ganze Verantwortung für ihn, aber den angenehmen Teil, das Spazierengehen mit ihm, kannst Du ausgiebig genießen. Du hast ja irgendwie schon recht, man kann nicht genug nette Tiere um sich herum haben. :)
    Ich finde es schön, daß Du in der neuen Umgebung viele neue Freunde und Bekannte gefunden hast. Genieße die Zeit dort und bleib, wie Du bist.

    Viele Grüße aus Darmstadt
    A.

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Alles Liebe zum 12.Geburtstag lieber Robert.
    Ich kann mir gut vorstellen das du dir einen 2.Hund wünscht,denn das wünschen sich meine Kinder auch.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Alles gute und Liebe zu Deinm 12. Geburtstag.
    So einen tollen Geburtstag konnte ich als Kind
    nie feiern. das wird sicher toll. Bin gespannt,
    wieviel Kinder du eingeladen hast.
    Die Sache mit dem Hund ist ja ein Ding. Elisabeth,
    dein Sohn wird erwachsen!
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen