Sonntag, 9. September 2012

Der Seerosen-Blätter-Retter


Den Staffelsee hat Robert in den 4 Wochen gut kennengelernt.
Nun will er so ein altes Ruderboot haben ....
auf dem Foto sieht man wie er überlegt was er tun könnte um ein Boot zu bekommen.


Die ersten beiden Wochen war es täglich heiss und heisser. Über 30 Grad!
Der See war lauwarm, da konnte Robert im Wasser bleiben so lang er wollte.


Er hat einen alten, morschen Baumstamm gefunden.
Auf dem wurden Seerosenblätter "gerettet".


Er hat über eine Stunde Seerosenblätter gerettet, übers Wasser gefahren ... oder auch mal ertrinken lassen.
Und hier wurde er dann mutig, hat den Baumstamm angestupst ....


... und dann kam der Dampfer.
Die Wellen wurden kurz ganz wild und haben sein Rettungsboot mitgenommen...!


Am nächsten Tag war der alte Baumstamm wieder am Ufer angeschwemmt.
Das Spiel begann von Neuem.

Kommentare:

  1. Ich freu mich über diesen Post, der zeigt wie sehr Du Dir das Schöne nicht nehmen lässt. Die Augen auf die ruhigen, guten Erlebnisse richten und sie noch erkennen und annehmen kannst.
    Ich hab heute gelesen, dass Du Geburtstag hast. Auch von mir "alles Gute" für das neue Lebensjahr. Möge Dir das Erkennen und Annehmen der ausgleichenden Stunden erhalten bleiben.

    Zur Reha noch dies: Es ist schwer weil Autismus so eine grosse Bandbreite hat die Einrichtung zu finden die dann so arbeitet wie es Robert braucht. Das müsste vorher abgeklärt werden, es liest sich als ob ihr das getan habt. Scheinbar wurde in seinen Diagnosen nicht nachgelesen, meine Autisten hier in der Einrichtung sind alle nicht für Gruppenarbeit als Therapie geeignet. Bei keinem würde diese Art von Reha guttun. Das lief leider schief und es tut mir leid, dass Robert nun auch noch denkt er ist schuld.
    Gewöhnt Euch gut nach Hause zurück und dann geht ja auch schon bald die Schule wieder los.
    Abendgrüsse von Anja

    AntwortenLöschen
  2. Robert sieht lustig mit der grossen Badehose aus.
    Klingt wieder besser der Post von heute.
    Carla

    AntwortenLöschen
  3. ...der Robert ist ein richtiger Kümmerer...seien es Ameisen, Gemüse oder Blumen...ich find das wunderschön...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das liest sich aber viel besser... ihr habt doch ein paar Inseln für euch gefunden.

    Du hast Geburtstag? Dann auch von mir viele gute Wünsche für das neue Lebensjahr, viele schöne Momente mit deiner Familie, vor allem mit Robert, Gesundheit, Glück,...

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen