Donnerstag, 20. September 2012

An den Haaren herbeigezogen kann das nun niemand haben


Wie soll es denn gehen, ich hab keine Haare mehr zum dranziehen.
Wisst Ihr noch, gestern hab ich gesagt ich will die langen Haare wieder weil mir so kalt ist.
Und heute Nacht bin ich dann krank geworden. Aber gleich mit 40 Grad Fieber und stundenlang Kopfweh.
Die Mama war ganz unruhig und hat schon befürchtet, dass ich Anfälle bekomme. War aber nichts. Fieber wird auch wieder weniger, nur mit Globuli.
Und weil ich ja nun ein Kind in der 5.Klasse bin hab ich heute gleich mal am Computer gelernt. Sehr schwere Aufgaben.
15 : 1 =  ??? Ich versteh dass nicht wenn es geteilt heisst muss das doch was anderes werde als 15. Aber sogar die Susanne behauptet, dass die Mama mal wieder richtig ausrechnet.
Sie haben mir dann drei Äpfel hingelegt und gesagt ich soll die durch 1 teilen. Versteh ich leider auch nicht. Aber egal, ich spiel nun Spiele, gefällt mir eh besser.


Ach ja, warum die Susanne auch daheim ist wollt Ihr bestimmt wissen.
Na, weil die auch krank ist seit heute Nacht.
Sie lacht aber schon wieder, den ganzen Vormittag hat sie immer geweint.
Die Mama trinkt hier den heissen Tee, damit sie sich nicht ansteckt. Da sind wir beide froh, dass Mama den Tee trinkt, weil ich mag keinen Tee und Susanne mag nichts was warm ist.
"Kompliziert seid Ihr gar net", hat die Mama gesagt.
Versteh ich auch nicht, aber auch egal.
Nun scheint die Sonne und ich darf mich ein bisschen auf den Balkon setzen.
Aber mit Mütze!
Bleibt gesund, das sag ich Euch.


der Robert (die Mama wollte "Euer" Robert schreiben, aber ich hab das wieder löschen lassen. Weil ich gehör doch nicht Euch, nur mir!)

Kommentare:

  1. Gute Besserung Euch allen!

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Robert,

    eigentlich hast Du recht, denn teilen kann oder muss man die drei Äpfel (oder die 15) nur, wenn es für mehrere reichen soll und jeder deselben Anteil bekommen soll.
    In diesem Fall sollen sie nur für einen reichen und müssen eigentlich nicht geteilt werden. Alle drei Äpfel bleiben. bei dem einen und die 15 bleibt auch ganz.
    Im Grunde teilen die nur der Vollständigkeit halber auch durch 1.
    Dass man den Robert nur durch eins teilen kann, das hast Du ja schon verstanden.
    Gute Besserung an alle Familienmitglieder
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Robert,

    die sollen dir das einfach mal mit Bonbons erklären. Du kriegst 8 Bonbons und sollst die an zwei Kinder verteilen, aber gerecht! Zum Beispiel an Susanne und dich. Das ist dann 8:2. Und du weißt doch, wieviel jeder von euch kriegt!

    Als zweites kriegst du 15 Bonbons und sollst die nur an ein Kind verteilen, zum Beispiel an dich. Du bist ja nur 1 Kind. Wenn du 15 Bonbons nur an dich selbst verteilst ist das 15:1!

    Und jetzt krieg ich wahrscheinlich Ärger mit deiner Mama, weil du 15 Bonbons haben willst, um das zu überprüfen...

    Gute Besserung euch allen!
    Ameleo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Besserung den beiden und hoffentlich hilft der VorbeugungsTee bei der Mama.

      Und weisst Du worüber ich schmunzeln musste. Die Herzchaostochter hatte die Hausaufgabe einen Brief zu schreiben und als Grußworte hat sie dann "deine (Name)" geschrieben, weil es im Beispielbrief auch so stand. Ich habe ihr genau das gleiche gesagt wie die RobertundCoMama. Also, dass sie das so nicht schreiben kann, weil sie gehört doch dem Briefempfänger nicht.
      Sie hat sich dann für "deine Mitschülerin (Name)" entschieden.

      Löschen
  4. Gute Besserung euch Beiden. Und Elisabeth, lass dich nicht anstecken.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin heute über diesen blog gestolpert und wollte einfach nur sagen, wie schön dieser blog ist, wie schön Robert beschrieben wird. Er erinnert mich sehr an unseren Sohn der offiziell nicht autistisch ist ("nur" nicht einstellbare Epilepsie, Tetraparese und noch so ein paar Sachen), der aber wirklich ganz ganz ähnliche Sachen sagt und mich damit so oft zum Lachen (und mindestens so oft zum Verzweifeln) bringt. Die würden sich bestimmt gut verstehen ;)
    Irgendwie ist es auch sehr tröstlich, zu sehen wie wohl sich Robert fühlt und ich hoffe, dass das bei unserem Sohn auch so bleibt.
    (Das mit der Schule und der Nachmittagsbetreuung und der Reha fand ich allerdings eher abschreckend...da glaubt man wirklich, man liest nicht richtig).
    Unbekannte Grüße, auf alle Fälle!

    AntwortenLöschen
  6. Auch von uns gute Besserung! Und Robert: Die kurzen Haare stehen dir wirklich sehr gut... Vielleicht sollte ich mir meine auch so kurz schneiden, damit mein Sohn mir nicht mehr daran ziehen kann =) LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Robert, magst du Gummibären?

    Dann stell dir mal vor du hast 18 Gummibären und sollst sie an drei Kinder verteilen; an Susanne, Simon und dich. Dann hast du die Gummibären durch drei geteilt und jeder hat sechs bekommen.
    Dann denk dir du hast wieder 18 Gummibären, aber Siman ist nicht da. Die Gummibären werden also durch zwei geteilt, weil an zwie Kinder verteilt. Jeder kriegt also neun.
    Am nächsten Tag hast du wieder 18 Gummibären. Aber du bist ganz allein daheim, weil Susanne bei einer Freundin ist. Dann werdn die Gummibären nur an ein Kind verteilt oder eben durch 1 geteilt. Du darfst allle 18 alleine aufessen
    Das ist GummibärenMathematik :-)

    Sorry, Susanne, wenn ich dich der Einfachkeit halber zu den Kindern gerechnte hab. Ich weiß, du bist nicht mehr so richtig Kind.

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung wünsche ich euch beiden. Bei mir geht auch grad die Nieserei los *lach*

    Schönen Freitag wünscht euch
    Eva

    AntwortenLöschen