Samstag, 28. Juli 2012

Sie schwamm davon in die Nacht


So sieht das aus wenn Robert mich fotografiert. Gefällt mir sogar!


Da ging sie rein die Mama, sie sagte nun braucht sie eine Auszeit!


Weg war sie ... ganz hinten sah man noch ihren Kopf.
Papa sagte wir brauchen keine Angst um sie haben. Das liebt sie sehr. Schwimmen allein im See am Abend.
Vorher waren Robert und ich im Wasser.
Gestern war es so heiss, dass die Eltern um halb neun am Abend beschlossen haben wir alle brauchen nun ein Abkühlung. Und schon sind wir noch zum See gefahren. Dem Robert war das am Schluss ein bisschen unheimlich....


Heute hatten wir einen "liebenswerten" Ausflug. Davon morgen mehr.
Vielleicht sind ja die Eltern von Franzi, Leander, Joshua oder wer sonst noch so dabei war viel schneller und dann kann man heute noch Fotos entdecken auf verschiedenen Blogs. HIER  gibt es noch keine. Aber den beiden Organisatorinnen mögen wir noch "Danke" für den tollen Ausflug und die Planung sagen!
Es waren so viele liebenswerte Kinder dabei. Leider hat ein heftiges Gewitter alles vorzeitig beendet.
Eure Susanne

Nachtrag von der Mama
Ja, gestern das Schwimmen war sehr schön.
Und schon sind die ersten Bilder vom Treffen heute zu sehen: HIER

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    das tat bestimmt gut, besonders der Mutti ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Dazu hätte ich jetzt auch Lust. Schwimmen im See, ganz für mich allein.

    AntwortenLöschen
  3. Schwimmen im See ist sehr entspannend. Ringsrum die Natur. Das hat Deine Mama bestimmt gutgetan, noch dazu wo sie nicht auf Robert aufpassen musst.
    einen schönen Abend wünscht Euch die
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist ja schön .... Schwimmen am See ... abends ... an einem warmen Sommertag.


    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen